Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.

Junge Talente fördern und Leukämie bei Kindern eines Tages sicher heilen: José Carreras Leukämie-Stiftung schreibt zehn Stipendien für junge Doktorandinnen und Doktoranden aus

München/Berlin (ots) - Junge Talente fördern und Leukämie bei Kindern eines Tages sicher heilen: José Carreras Leukämie-Stiftung schreibt zehn Stipendien für junge Doktorandinnen und Doktoranden aus

   - Mit monatlich 800 Euro werden über einen Zeitraum von einem Jahr
bis zu 10 Doktorandinnen und Doktoranden bei der Erstellung ihrer 
Dissertationsarbeiten auf dem Gebiet der Leukämie und verwandter 
Blutkrankheiten bei Kindern und Jugendlichen gefördert. 

   - Die von der José Carreras Leukämie-Stiftung finanzierten 
Stipendien werden gemeinsam mit der Fachgesellschaft für Pädiatrische
Onkologie und Hämatologie e.V. (GPOH) vergeben. 

Im Zuge der 21. José Carreras Gala, die am 17. Dezember 2015 live aus Berlin bei SAT.1 Gold ausgestrahlt wurde, sind bis jetzt über 3,5 Millionen Euro an Spenden eingegangen. "Jede Spende ist ein Gewinn, jeder Euro hilft uns, Leben zu retten. Ich bin sehr dankbar für die Großzügigkeit des deutschen Publikums." so José Carreras. Die Spenden-Hotline Tel.: 01802-400100 ist weiter geschaltet.

Eines der vielen Projekte, die aus den segensreichen Spenden nun aufgesetzt werden, sind die José Carreras-GPOH-Promotionsstipendien. Bis zu 10 junge Doktorandinnen bzw. Doktoranden erhalten ein Jahr lang eine Unterstützung von 800 Euro pro Monat. Darüber hinaus können sie einmalig bis zu 400 Euro für projektbezogene Reisekosten beantragen. Insgesamt investiert die José Carreras Leukämie-Stiftung bis zu 100.000 Euro p.a. in dieses Programm. "Wir freuen uns sehr, damit im noch jungen Jahr 2016 ein erstes wichtiges Signal für die Zukunft setzen zu können, indem wir gemeinsam mit der Fachgesellschaft für pädiatrische Hämato-Onkologie ein Stipendienprogramm aufsetzen. Mit motivierten Nachwuchstalenten werden wir die Leukämieforschung weiter voranbringen." erklärt Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der José Carreras Leukämie-Stiftung.

Studentinnen und Studenten der Humanmedizin und Studierende verwandter Fächer aus dem gesamten Bundesgebiet können sich um die gemeinsam von der José Carreras Leukämie-Stiftung und der GPOH ausgeschriebene und von der José Carreras Leukämie-Stiftung finanzierte Förderung bewerben. Ziel der Promotionsstipendien ist es, jungen Doktorandinnen und Doktoranden ideale Voraussetzungen für die Erstellung ihrer Dissertationsarbeiten auf dem Gebiet der Leukämie und verwandter Blutkrankheiten bei Kindern und Jugendlichen zu ermöglichen.

Die Auswahl erfolgt durch ein Gremium bestehend aus zwei vom Vorstand der GPOH benannten Experten und mindestens zwei Experten aus dem Kreis des Wissenschaftlichen Beirates der José Carreras Leukämie-Stiftung. Weitere Informationen in der Ausschreibung ab 15. Mai 2016.

Über die José Carreras Leukämie-Stiftung

Die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e. V. verfolgt seit ihrer Gründung 1995 das von José Carreras formulierte Ziel: "Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem." Bereits über 1000 Forschungs-, Struktur- und Sozialprojekte wurden seither erfolgreich finanziert und realisiert und haben dazu beigetragen, die Lebenszeit von Leukämiepatienten zu verlängern und die Lebensqualität der Betroffenen zu erhöhen. Die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e. V. finanziert sich aus Spenden und ist Träger des DZI Spenden-Siegels, dem Gütesiegel im deutschen Spendenwesen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.carreras-stiftung.de

   Spendenkonto: Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung 
   Commerzbank AG München 
   IBAN: DE96 7008 0000 0319 9666 01 
   BIC: DRESDEFF700 
   Konto: 319 96 66 01 
   BLZ: 700 800 00 
   Spenden-Telefonhotline: (+49) 01802 400 100 
(Kosten aus dem deutschen Festnetz: 0,06 EUR, Kosten aus dem 
deutschen Mobilfunknetz: max. 0,42 EUR, Aus dem Ausland können die 
Kosten abweichen) Spenden-SMS: 81190 Kennwort: Blutkrebs 

Über die GPOH

Ein zentrales Ziel der Fachgesellschaft für pädiatrische Hämato-Onkologie (GPOH) ist die Qualitätssicherung in der pädiatrischen Onkologie. Hierfür arbeitet die Fachgesellschaft gemeinsam mit anderen Fachgesellschaften an der Entwicklung von Leitlinien für onkologische und hämatologische Erkrankungen. Solche Leitlinien haben die Verbesserung und Weiterentwicklung des diagnostischen oder therapeutischen Vorgehens zum Ziel.

Pressekontakt:

José Carreras Leukämie-Stiftung
Dr. Gabriele Kröner
Geschäftsführender Vorstand
Elisabethstraße 23 | 80796 München
Tel: 089 / 27 29 04-0 | Fax: - 44
presse@carreras-stiftung.de
www.carreras-stiftung.de

Original-Content von: Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: