Teach First Deutschland

Gesucht: Hochschulabsolventen als Sprachlehrer an Schulen in Baden-Württemberg

Tübingen (ots) - Teach First Deutschland ist eine gemeinnützige Gesellschaft mit Sitz in Berlin, die sich für Bildungsgerechtigkeit einsetzt. Aktuell (Bewerbungsschluss: 22. Februar) sucht Teach First engagierte Hochschulabsolventen in Baden-Württemberg, die für ein Jahr als Sprachlehrer an Schulen arbeiten wollen.

In Deutschland bestimmt die soziale Herkunft noch immer maßgeblich über den Bildungserfolg. Gerechtere Chancen zu schaffen für Schülerinnen und Schüler mit schwierigen Startbedingungen - das ist die Vision der Bildungsinitiative Teach First Deutschland.

Aktuell sucht Teach First in Baden-Württemberg für das Schuljahr 2016/17 engagierte Hochschulabsolventen (mindestens Bachelor) aller Fachrichtungen und jeden Alters, die für ein Jahr an Schulen als Sprachlehrer arbeiten und sich aktiv für Bildungsgerechtigkeit einsetzen wollen. Neben einem überdurchschnittlichen Hochschulabschluss sollten Bewerber Eigenschaften mit einbringen wie Begeisterung für das Thema Flüchtlingspolitik sowie Offenheit, interkulturelle Sensitivität und Enthusiasmus für die Sache.

Schon Mark Twain gruselte es vor dem "Schrecken der deutschen Sprache". Doch sie gut zu beherrschen ist der Schlüssel für gelingende Integration. Zahlreichen Schülerinnen und Schülern mangelt es an ausreichenden Sprachkenntnissen und sie tun sich schwer, dem Regelunterricht zu folgen. Mit dem Einsatz von Hochschulabsolventen setzt die Bildungsinitiative Teach First Deutschland bereits seit 2009 genau hier an.

Die Anstellung der Sprachlehrer - in Vollzeit und vergütet - erfolgt über das Land. Gemeinsam mit den Lehrerkollegien unterstützen sie die Kinder und Jugendliche in ihren individuellen Lernprozessen - etwa durch ergänzenden Sprachunterricht und spezielle Förderangebote.

Wer die anspruchsvolle und gleichzeitig erfüllende Herausforderung annimmt, Schülern in schwierigem Umfeld dabei zu helfen, sich persönlich zu entwickeln und zu entfalten, profitiert selbst davon: Künftige Arbeitgeber schätzen soziale Kompetenz.

Interessierte können sich bis zum 22. Februar online unter www.teachfirst.de bewerben. Das Auswahlverfahren ist mehrstufig und auf der Website ausführlich beschrieben. Die Sprachlehrer nehmen an einem umfassenden Vorbereitungsprogramm teil. Die Schulzuteilung beginnt im Frühjahr.

Pressekontakt:

Elke Schwarzer
E: info@pressebuero-schwarzer.de
M: 0172-9581111

Das könnte Sie auch interessieren: