Redwood Group Asia

e-Shang und die Redwood Group künden strategische Fusion an--damit entsteht die erste führende, reine, panasiatische Logistikimmobilienplattform

Schanghai, Singapur und Tokyo (ots/PRNewswire) - Zwei der führenden Entwickler, Eigentümer und Betreiber von Logistikimmobilien in Asien, e-Shang Cayman Ltd ("e-Shang") und die Redwood Group Asia, Pte. Ltd. ("Redwood"), gaben heute bekannt, dass die beiden Unternehmen eine Fusion mit reinem Aktientausch vereinbart haben. Nach Abschluss der Fusion wird die neue Gruppe in e-Shang Redwood ("ESR") umbenannt. Sie wird eine der größten Logistikimmobilienplattform in Asien, mit mehr als 3.5 Millionen Quadratmetern an eigenen und in Entwicklung befindlichen Projekten in China, Japan und Südkorea, sowie Kapital- und Fondsmanagementbüros in Hongkong und Singapur.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160119/323950

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160119/323951

Auf kombinierter Basis hat ESR dann sofort (i) eine der größten Entwicklungspipelines in allen Märkten, in denen man tätig ist (insgesamt ca. 8 Millionen Quadratmeter), (ii) führende MNC-Mieter, darunter Amazon, JD.com, 1haodian, H&M, Carrefour, DB Schenker, Daimler, Asku und weitere sowie (iii) eine gut diversifizierte, Blue-Chip-Basis an institutionellen Kapitalpartnern, darunter, ohne sich darauf zu beschränken, APG, PGGM, CPPIB, Morgan Stanley und Goldman Sachs.

e-Shang wurde 2011 vom weltweiten Privat Equity-Unternehmen Warburg Pincus und zwei äußerst erfolgreichen chinesischen Immobilienunternehmern gegründet, und entwickelt in China und Südkorea Lagerhäuser auf einem, institutionellen Anlegern entsprechenden Qualitätsniveau. Seit seiner Gründung ist e-Shang sehr schnell gewachsen und verfügt derzeit über mehr als 2 Millionen Quadratmeter an modernen, in Betrieb und in Entwicklung befindlichen Logistiklagern für externe Logistikanbieter, Einzelhändler und E-Commerce-Unternehmen in China. Heute ist e-Shang der größte Vermieter für externe Logistikanbieter führender E-Commerce-Unternehmen sowie für Kühlkettenlogistik, und hat sich zu einem der größten Besitzer moderner Lagerhäuser in ganz China entwickelt.

Zur Finanzierung des Wachstums hat e-Shang bisher Kapital von seinem Mitgründer Warburg Pincus und anderen Investoren der Weltklasse aufgenommen, darunter Goldman Sachs, APG und CPPIB. Im Jahr 2014 ist e-Shang in den südkoreanischen Markt eingestiegen und hat mit zwei erfahrenen lokalen Unternehmern als Partner, Kendall Square Logistics Properties ausgebaut. Derzeit verfügt man über mehr als 600.000 Quadratmeter an Projekten in der Entwicklung und über 1,0 Million Quadratmeter in der Pipeline. Im November kündigte e-Shang die Gründung eines US$ 500 Millionen Joint-Ventures mit APG und CPPIB für den weiteren Ausbau seiner umfassenden Pipeline im koreanischen Markt an.

Redwood wurde 2006 von Stuart Gibson und Charles de Portes gegründet und ist ein spezialisiertes Logistikimmobilienunternehmen mit anerkanntem Wissen und großer Erfahrung, unter anderem bei hausinterner Entwicklung, Leasing und Vermögensverwaltung, mit 1,2 Millionen Quadratmetern in Betrieb und in der Entwicklung, sowie einer erheblichen Pipeline an den besten Standorten in China und Japan.

Die Gründer von Redwood werden als Pioniere bei der Entwicklung von Lagerhäusern auf einem, für institutionelle Anleger geeigneten Qualitätsniveau in Asien betrachtet. Sie haben 1999 bzw. 2003 die Prologis- und AMB-Plattform gegründet und seit den späten 1990ern über US$ 4 Milliarden an Investitionen in Logistikimmobilien in der Region abgewickelt. Aufgrund der Wachstumsbeschleunigung des Geschäftes von Redwood nahmen die Gründer im Jahr 2013 Equity International ("EI") als strategischen Partner auf. EI ist ein, unter der Leitung von Sam Zell stehender, führender Immobilienfonds in Schwellenländern. Ebenso sicherte sich Redwood weitere große Investitionspartner auf Fonds- und Projektebene, darunter PGGM, Morgan Stanley, PAG und CBRE.

Jeffrey Shen, Mitgründer und CEO von e-Shang, und Stuart Gibson, Mitgründer und CEO von Redwood, werden Co-CEOs des kombinierten Unternehmens. Gemeinsam mit den Co-CEOs werden Sun Dongping (Mitgründer und Chairman von e-Shang) und Charles de Portes (Mitgründer von Redwood und künftiger President von ESR) das 4-köpfige Exekutivkomitee bilden, das sich auf die Entwicklung der umfangreichen Pipeline und die Geschäftsinitiativen in ganz Asien konzentrieren und das weitere Team sowie die Beziehungen zu weltweiten Kapitalgebern ausbauen wird. Die jeweiligen, hervorragenden Führungsteams in den einzelnen Ländern bleiben für das Tagesgeschäft in den Büros Schanghai, Guangzhou, Hongkong, Tokyo, Osaka, Seoul und Singapur verantwortlich.

Hr. Shen erklärte: "Die langfristige Nachfrage nach modernen Lagerhäusern ist erheblich und es ist unsere Vision, eine Plattform zu sein, die "Kunden vor alles" stellt, mit dem Ziel, integrierte Logistiklagerlösungen in der gesamten asiatisch-pazifischen Region zu identifizieren und unseren Kunden bereitzustellen. Die Partnerschaft mit Redwood erweitert unsere AUM-Pipeline und Kapitalpartnerschaften, ebenso wie die Management- und operationelle Erfahrung des Teams erheblich, und ich freue mich auf die enge Zusammenarbeit mit den Gründern von Redwood auf dem Weg des gemeinsamen Unternehmens auf das nächste Niveau als führender Anbieter von Logistikimmobilien in der Region."

Hr. Sun fügte hinzu: "Sowohl e-Shang als auch Redwood haben herausragende Plattformen in ihren jeweiligen Märkten entwickelt und wir haben vollstes Vertrauen in das Potenzial des gemeinsamen Unternehmens. Ich heiße Stuart, Charles und die große Redwood-Familie herzliche willkommen."

Nach Abschluss der Fusion besitzen e-Shang und Redwood eine sich ergänzende und differenzierte geografische Präsenz, mit der sie sich der Anforderungen führender E-Commerce-Anbieter, moderner Einzelhändler und externer Logistiker in China, Japan und Südkorea annehmen können. Die Fusion wird die operationellen Fähigkeiten und Geschäftsbeziehungen erweitern, zu besseren Dienstleistungen führen und Kunden sowie Investoren Mehrwert bieten.

Hr. Gibson und Mr. de Portes gaben folgende gemeinsame Erklärung ab: "Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit den Teams von e-Shang, mit denen wir eine marktführende Position sicherstellen können, von der aus wir unseren Kunden Best-in-Class-Dienstleistungen in ganz Asien und eine solide Plattform für künftiges Wachstum bieten werden."

Jeffrey Perlman, Managing Director von Warburg Pincus, fügte hinzu: "Wir arbeiten unvermindert daran, die führende Logistikplattform in Asien aufzubauen und die Fusion wird der gemeinsamen Gruppe durch bessere, integrierte Fähigkeiten, tiefere Beziehungen zu Kapital und den größeren Umfang vor dem geplanten Börsengang nennenswerte Vorteile bringen."

Das schnelle Wachstum bei E-Commerce, größere Effizienz in den Lieferketten und die Konsolidierung externer Logistikanbieter sind die wichtigen Treiber der steigenden Anforderungen an Anbieter moderner Logistikimmobilien, wie e-Shang und Redwood. Die Branche geht alleine im Online-Einzelhandelssektor von 2015 bis 2018 von einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 31 % in China, 11,3 % in Japan und 9,2 % in Südkorea aus.

Über e-Shang

e-Shang hat seinen Firmensitz in Schanghai, China, und ist ein voll integriertes Entwicklungs- und Investmentverwaltungsunternehmen mit Erfahrung in einem breiten Immobilienspektrum in Asien. e-Shang wurde 2011 gemeinsam von dem weltweiten Private Equity Unternehmen Warburg Pincus und zwei chinesischen Unternehmern gegründet, und der holländische Vermögensverwalter für Pensionsfonds, APG Asset Management N.V., erwarb 2014 eine Beteiligung. Seit seiner Gründung ist e-Shang sehr schnell gewachsen und verfügt derzeit in China und Südkorea über 20 E-Commerce-, Einzelhandels- und Kühlgutverteilerzentren in Betrieb sowie Projekte in Entwicklung mit einer Gesamtfläche von 2,3 Millionen Quadratmetern. Weitere Informationen über e-Shang finden Sie unter http://en.e-shang.com.cn/

Über die Redwood Group

Redwood wurde 2006 von Charles de Portes und Stuart Gibson gegründet und wird von erfahrenen, lokalen Fachleuten in Singapur, Japan und China geleitet. Redwood investiert in, entwickelt und leitet gemeinsam mit seinen hervorragenden, weltweiten, institutionellen Investitionspartnern Logistikimmobilien in den größten Ballungsräumen Asiens, die sehr eng mit dem Welthandel verbunden sind und am schnellsten mit ihm wachsen. Weitere Informationen über Redwood finden Sie unter: www.redwoodgroup.com.

Pressekontakt:

e:
e-Shang
Anyi Wang:
anyiwang@e-shang.com.cn
Redwood
Emma Larsson:
elarsson@redwoodgroup.com
Original-Content von: Redwood Group Asia, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: