Contego Medical, LLC

Contego Medical vermeldet positive klinische Daten zum Paladin®-System, dem ersten Post-Dilatationsballon mit Integrated Embolic Protection(TM)-Technologie

Raleigh, North Carolina (ots/PRNewswire) - Beim Leipzig Interventional Course (LINC) präsentierte Daten stützen bahnbrechende Behandlung von Erkrankungen der Halsschlagader

Contego Medical, ein Wegbereiter in der Entwicklung von Therapien der nächsten Generation für die koronare Herzkrankheit und die periphere arterielle Verschlusskrankheit, hat heute beim LINC 2016 (http://www.leipzig-interventional-course.com/) in Leipzig positive Daten aus nach der Marktzulassung durchgeführten Registerstudien zum Paladin®-Karotis-Post-Dilatationsballon mit Integrated Embolic Protection(TM) (IEP)-Technologie präsentiert. Die Präsentation umfasste überzeugende Ergebnisse einer diffusionsgewichtete MRT (DW-MRT)-Teilstudie, in der mit dem Paladin-System verbesserte Patienten-Outcomes erzielt werden konnten.

Dr. Ravish Sachar, CEO und Gründer von Contego Medical, präsentierte die vorläufigen Ergebnisse der Behandlung der symptomatischen und asymptomatischen Karotisstenose an 50 Patienten in Registerstudien nach der Marktzulassung und 15 Patienten der DW-MRT-Teilstudie. Die Registerstudie nach der Marktzulassung ergab eine Erfolgsquote von 100 % bei der Platzierung und Anwendung des Paladin-Systems, und in einer 30-tägigen Nachbeobachtung traten keine gerätebedingten Komplikationen auf. Die DW-MRT-Teilstudie zeigte hervorragende Outcomes, besonders im Vergleich mit veröffentlichten Ergebnissen zu Karotisstents mit einfachem distalem Schutz oder proximalem Schutz.

"Die vorläufigen Ergebnisse stimmen mit vorangehenden Resultaten überein und validieren das Paladin-System als neue bedeutende Technologie auf dem Markt der Karotistherapien", so Dr. Ralf Langhoff, Direktor des Bereichts Angiologie am Sankt-Gertrauden-Krankenhaus in Berlin. "Meine Erfahrungen in der Registerstudie nach der Marktzulassung waren äußerst positiv. Indem ich dieses System in meiner Praxis verwende, kann ich den Karotisstent in einem Schritt auch nach dem Eingriff noch dilatieren und kleinere Embolierückstände entfernen."

Das Paladin-System bietet während des kritischen Post-Dilatationsschritts des Eingriffs zur Karotisstent-Platziung einen lebenswichtigen Embolieschutz. Indem ein flacher Ballon und ein 40-Mikrometer-Emboliefilter in einem Katheter untergebracht werden, wird der Eingriff durch das System simpler und womöglich auch sicherer.

"Die positiven Ergebnisse haben uns noch mehr von Paladin-System überzeugt. Wir erhoffen uns vom System, die Inzidenz von Schlaganfällen bei Patienten, die sich einem Karotisstent-Eingriff unterziehen müssen, senken zu können", sagte Dr. Sachar. "Gestärkt durch den stets wachsenden Enthusiasmus der klinischen Gemeinschaft in Europa, verpflichten wir uns zu laufender klinischer Forschung, um diese neuartige Plattform weiter zu bewerten."

Über Contego Medical, LLC

Contego Medical, ein privat geführtes Medizintechnikunternehmen, hat eine Reihe von neuartigen Produkten zur Deckung des ungedeckten Bedarfs auf dem Gebiet von Herz- und Gefäßerkrankungen sowie für das periphere Vaskularsystem entwickelt. Die innovativen Lösungen von Contego umfassen einen filterbasierten Schutz vor embolischen Komplikationen und deren Behandlung in einem einzigen Gerät. Das Produktangebot des Unternehmens steht bereit, kardiovaskuläre und endovaskuläre Eingriffe zu verändern, indem es bestehende Verfahren sicherer macht, ohne die Komplexität zu erhöhen oder Abstriche bei der Leistung hinzunehmen. Die Ärzte Ravish Sachar, MD, und Jay Yadav, MD, Ideengeber und erprobte Unternehmer, haben Contego im Jahr 2005 gegründet.

Weitere Informationen auf www.contegomedical.com.

Pressekontakt:

Paul Sanders
Chief Operating Officer
+1-888-708-7271
psanders@contegomedical.com

Das könnte Sie auch interessieren: