Sugar Mobile

Sugar Mobile versüßt Angebot für Mobilfunkkunden

Toronto (ots/PRNewswire) - Durch eine Kombination aus WLAN und mobilem Datennetz zum Monatspreis von nur 19 CAD senkt Sugar Mobile die Mobilfunkkosten um bis zu 75 Prozent; ein großartiges Angebot für Teenager und Senioren gleichermaßen

Sugar Mobile kündigt einen brandneuen und überaus benutzerfreundlichen Dienst an, der kanadischen Verbrauchern bares Geld spart. Fortan besteht die Möglichkeit, nahtlos zwischen kostspieligen mobilen Datennetzen und kostenlosen WLAN-Netzen hin- und herzuwechseln - ganz so, wie ein Hybridfahrzeug von Benzin auf Elektrizität umschaltet. Die Sugar App richtet sich an Teenager, Senioren und grundsätzlich jeden, der seine Handyrechnung senken möchte.

"Hierbei handelt es sich um ein Kommunikationsinstrument, das in Kanada entstanden ist und auf aktuellster Technologie beruht. Im Hinblick auf ihre teils heftigen Handyrechnungen werden kanadische Verbraucher fortan entlastet", so Samer Bishay, Präsident der zu Ice Wireless gehörenden Marke Sugar Mobile. Der Mobilfunkbetreiber verfügt über eigene Anlagen und ist im Norden Kanadas aktiv.

"Wir bezeichnen die Geräte zwar als Mobiltelefone, aber die meisten Menschen nutzen ihre Mobilgeräte im Umkreis von kostenlosen, allgegenwärtigen WLAN-Netzen, wie etwa in Cafés, Schulen, Büros, zuhause und anderswo. Und wenn kein WLAN-Empfang mehr vorhanden ist, wechselt die Sugar Mobile App zum Telefonieren, Texten und Surfen völlig nahtlos in mobile Datennetze der Tier-1-Klasse", so Bishay weiter.

Anstatt einer Monatsrechnung fällt für Kunden künftig ein Betrag von 19 CAD an. Mit der Sugar SIM-Karte können Kunden den großen Telefonanbietern und ihrer monatlichen Rechnung von durchschnittlich 75 CAD in Kanada endgültig den Rücken kehren.

Die firmeneigene App ist im Zuge einer Kooperation zwischen Sugar, Ice Wireless und der Muttergesellschaft Iristel Inc. entstanden. Es handelt sich um ein Over-the-top-Produkt (OTT) für Smartphones ähnlich wie Netflix, das OTT-Inhalte für den TV-Bereich zur Verfügung stellt. Im Gegensatz zu anderen beliebten Telefon- und Text-Apps wie Skype, WhatsApp und Viber können Sugar-Kunden ihre bestehende Rufnummer behalten oder sich für eine neue Rufnummer mit anderer Vorwahl aus Kanada entscheiden.

"Dies könnte alles bisher Dagewesene potenziell in den Schatten stellen, da wir uns bei der Telefonnutzung in städtischen Umgebungen zu 80 bis 90 Prozent der Zeit auch in Reichweite von WLAN-Netzen befinden", erklärt Telekommunikationsberater Iain Grant der Seaboard Group. "In ganz Kanada ist dies das erste Produkt seiner Art, das die Nutzung von WLAN-Netzen und mobilen Datennetzen über eine eigene SIM-Karte miteinander vereint und nicht den drei großen Telefongesellschaften gehört."

Neben Einsparungen bietet Sugar Mobile Verbrauchern zahlreiche weitere Vorteile. Hierzu zählen:

- Bezahlen im Voraus, kein Vertrag, keinerlei Verpflichtungen
- Unbegrenztes Talk & Text in ganz Kanada bei bestehender 
  WLAN-Verbindung
- Außerhalb der Reichweite eines WLANs können Kunden monatlich bis zu
  650 Minuten telefonieren, 25.000 Textnachrichten versenden oder mit
  bis zu 200 MB Datenvolumen surfen - in ganz Kanada und den USA ohne
  anfallende Roaming-Gebühren.
- Ungenutztes (WLAN-fremdes) Datenvolumen wird in den Folgemonat 
  übertragen. Sollten Ihnen also noch 50 MB verbleiben, beläuft sich 
  das Volumen der kommenden 30 Tage auf 250 MB (50 MB + 200 MB).
- Die Sugar SIM-Karte ist mit allen entsperrten Apple- und 
  Android-Smartphones kompatibel. Es handelt sich um ein 
  3-in-1-Design, das Standard-, Mikro- und Nano-SIM-Karten 
  unterstützt.
- Mittels WLAN können Kunden die Sugar App in allen Ländern 
  verwenden. WLAN-fremdes Daten- und Gesprächsguthaben wird in Kürze 
  auch in Mexiko und einigen europäischen Ländern erhältlich sein. 

Laut Bishay bestehen die primären Zielmärkte aus Teenagern und Senioren. "Für Teenager sind Apps gang und gäbe. Zudem beobachten wir, wie Senioren Sugar in ihrem WLAN-Heimnetz einsetzen, um das Festnetz- und Mobiltelefon zu vereinen."

Einsteigerpakete und monatlich aufladbare Telefonkarten von Sugar Mobile sind in 1.200 Filialen von Shopper's Drug Mart, 500 7-Eleven-Niederlassungen in ganz Kanada oder alternativ auch online erhältlich: http://www.sugarmobile.ca

Sugar Free

Damit sich potenzielle Abonnenten näher mit dem Dienst auseinandersetzen können, bietet Sugar eine 21-tägige Probeversion des Dienstes mit komplettem Funktionsumfang unter der Bezeichnung "Sugar Free" an. Die Probeversion enthält keine SIM-Karte und ist auf WLAN-Netze beschränkt. Benutzer erhalten eine Telefonnummer und einen kostenlosen App-Download. Nähere Information erhalten Sie auf http://www.sugarmobile.ca/free.

Informationen zu Sugar Mobile

Sugar ist eine Marke von Ice Wireless. Der Mobilfunkbetreiber verfügt über eigene Anlagen und versorgt ländliche und entlegene Gebiete Kanadas mit 3G/4G HSPA+-Technologie. Sugar und Ice sind Tochtergesellschaften im Mehrheitsbesitz von Iristel Inc., dem einzigen CLEC-Unternehmen (Competitive Local Exchange Carrier) mit Anlagen in allen 10 Provinzen und drei Territorien.

Ansprechpartner Presse: Patrick Arlia, Betriebsleitung, +1-416-800-0096, parlia@sugarmobile.ca; Bob Brehl, Pressearbeit, +1-416-800-0010, pr@icewireless.com

 
Original-Content von: Sugar Mobile, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: