Virginia Mason Institute

Virginia Mason Institute führt neuen Fortbildungskurs zur Verhinderung von Behandlungsfehlern ein

Seattle (ots/PRNewswire) - Der neue Fortbildungskurs vom Virginia Mason Institute für Führungskräfte im Gesundheitswesen unter dem Titel Learning From Never Events: Aligning an Organization Around Safety (Von Behandlungsfehlern lernen: Einrichtungen bei der Sicherheit stärken) ist darauf ausgelegt, Organisationen zu unterstützen, um Führungskräfte und unmittelbar betroffene Mitarbeiter bei neuen Ansätzen zur Verbesserung der Patientensicherheit stärker einzubeziehen. Mit einem Lernansatz, der auf eine tief greifende Reflexion setzt, geht es bei dem Kurs nicht einfach nur darum, die Vorfälle rund um die Patientensicherheit zu studieren. Vielmehr soll es auf eine einzigartige Weise darum gehen, wie sich Gesundheitssysteme und die darin herrschende Kultur berühren und wie die Sicherheit von Patienten in einer Organisation beurteilt und verbessert werden kann.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160908/405689

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160112/321383LOGO

"Es handelt sich hierbei um eine perfekte Erfahrung für Führungskräfte aus dem Gesundheitswesen, die bei der Verbesserung der Sicherheit einen entscheidenden Schritt weiterkommen wollen", sagte Rachel Wortman Morris, PhD, leitende Kursentwicklerin am Virginia Mason Institute. "Es ist der bislang innovativste Fortbildungskurs, den wir anbieten, mit eine Reihe sehr praktisch ausgerichteter Aktivitäten und einer transparenten Umgebung in unserer Weiterbildungseinrichtung sowie in unserem Krankenhaus. Mithilfe von Beobachtungen unter Realbedingungen und angeleiteten Simulationen können die Führungskräfte lernen, wie sie die Kultur bei der Patientensicherheit in ihrer eigenen Einrichtung besser beurteilen können."

Henry Otero, MD, ein Fakultätsmitglied, das die Fortbildung mitgestaltet hat, fügte hinzu: "Virginia Mason stellt den tagtäglich vorgelebten gegenseitigen Respekt seiner Führungskräfte in den Vordergrund und lenkt das Augenmerk auf das einfache Nachfragen und eine bessere Teamarbeit, damit Hindernisse für die Sicherheit erkannt werden können." Im Verlauf des Fortbildungskurses können die Teilnehmer erleben, wie die Kultur in einer Einrichtung die Ergebnisse beeinflusst - im Guten wie im Schlechten - für die Patienten und für die Mitarbeiter.

Gleich im allerersten Kurs, im August 2016, wurde deutlich, was Lernen unter realen Bedingungen heißt, als eine der Teilnehmerinnen eine E-Mail erhielt, in der sie über einen Behandlungsfehler in ihrer Einrichtung informiert wurde. "Wir hatten gerade eine intensive Studie über einen Behandlungsfehler am Virginia Mason beendet", sagte Wortman Morris. "Und so haben unsere Teilnehmer sofort das gerade Gelernte bei diesem vorliegenden Fall angewandt. Allein die Tatsache, dass die Teilnehmer aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens kamen, und sogar aus verschiedenen Ländern, hat das Ganze zu einer faszinierenden Erfahrung gemacht."

Die Weiterbildungsveranstaltungen unter dem Titel "Learning From Never Events: Aligning an Organization Around Safety" (Von Behandlungsfehlern lernen: Einrichtungen bei der Sicherheit stärken) finden im Oktober 2016 und März 2017 in der Weiterbildungseinrichtung des Virginia Mason Institute in Seattle statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Weitere Informationen zu diesem neuen Fortbildungskurs erhalten Sie unter VirginiaMasonInstitute.org oder telefonisch unter (206) 341-1600.

Kontakt Elaine Riordan, Public Relations          
Telefon +1 (206) 341-1600                        
E-Mail  elaine.riordan@virginiamasoninstitute.org
Website VirginiaMasonInstitute.org               
        (http://www.virginiamasoninstitute.org/)  

Original-Content von: Virginia Mason Institute, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Virginia Mason Institute

Das könnte Sie auch interessieren: