Ascensia Diabetes Care Deutschland GmbH

Laufend aktiv mit erweitertem Angebot: Diabetes Programm Deutschland startet in die sechste Saison

Laufend aktiv mit erweitertem Angebot: Diabetes Programm Deutschland startet in die sechste Saison
Diabetes Programm Deutschland startet in die sechste Saison. Während des Trainings werden alle Teilnehmer fachärztlich betreut und von speziell ausgebildeten Trainern begleitet. Das Ziel ist die Teilnahme an einem großen Laufevent. Foto: Ascensia Diabetes Care (Contour® Next Systeme)/Diabetes Programm Deutschland. Der Abdruck ist ...

Leverkusen (ots) -

   - Neu: Neben dem Laufen ergänzen nun Nordic Walking und 
     Fahrradfahren das umfassende Trainings- und Betreuungsprogramm 
     für Menschen mit Diabetes
   - Erstmals können in diesem Jahr auch Begleitpersonen mitmachen
   - Ascensia Diabetes Care ist als Premiumpartner Sponsor des 
     Programms und unterstützt dieses mit seinem messgenauen Contour®
     Next Blutzuckermesssystem, welches von den Teilnehmern genutzt 
     wird 

In die Turnschuhe, fertig, los! Im April ertönt zum sechsten Mal der Startschuss für das Training des Diabetes Programm Deutschland (DPD). Das Programm für Menschen mit Diabetes ist mittlerweile in rund 25 deutschen Städten vertreten. Das Ziel: Möglichst vielen Typ-1- und Typ-2-Diabetikern nachhaltig Freude am Sport vermitteln. Seit diesem Jahr ist dies nicht nur beim Lauftraining, sondern auch beim Fahrradfahren und Nordic Walking möglich - immer mit fachärztlicher und sportwissenschaftlicher Betreuung. "Die Motivation für den Einstieg in das Programm fällt oft schwer", weiß Dagmar Linck, Diplom-Sportlehrerin und DPD-Lauftrainerin aus Bonn. "Mit dem Beginn der neuen Saison ist es daher nun möglich, in Begleitung eines Freundes, Familienmitglieds oder des Partners teilzunehmen. Für viele ist das eine wichtige Unterstützung, um am Ball zu bleiben." Die Grundlage für eine gute Blutzucker-Einstellung beim Sport liefert das Contour Next Blutzuckermesssystem vom Premiumpartner des Programms Ascensia Diabetes Care mit besonders genauen Werten, das den Teilnehmern für das Training zur Verfügung gestellt wird.

Erster Schritt: Runter von der Couch

Ob ungeübter Anfänger oder trainierter Marathonläufer - mitmachen kann, wer Lust auf Sport und Bewegung hat sowie seine Blutzuckerwerte verbessern und stabilisieren möchte. Einzige Voraussetzung: Eine ärztliche Sporttauglichkeitsbestätigung inklusive Augentest. Sie helfen, den eigenen Trainingsstand und die Belastungsfähigkeit einzuschätzen. Dass der Einstieg in den Sport nicht immer leicht fällt, weiß Engelbert Bockhoff, 66-jähriger Typ-2-Diabetiker und Mitglied der Laufgruppe in Mainz: "Die Diagnose 'Diabetes' habe ich anfangs nicht ernst genommen, aber irgendwann wurde mir klar: Ich muss etwas tun und ich kann auch etwas tun." Anfängliche Zweifel an seiner Leistungsfähigkeit aus dem Freundeskreis verflogen schnell und wichen allmählich dem Respekt. "Dass ich einmal ein so aktiver und erfolgreicher Läufer sein würde, hätte ich früher selbst nie für möglich gehalten. Ganz im Gegenteil: Ich hätte vermutlich jeden ausgelacht, der sagt: 'Laufen macht Spaß!'"

Training wird an individuelle Anforderungen angepasst

Nachdem der erste Schritt mit dem Einstieg ins Laufprogramm geschafft ist, gilt es, Trainingsziele zu setzen und die Einheiten in Etappen zu stecken. "Mein erstes Ziel für die Anfänger ist es, 30 Minuten Durchlaufen zu schaffen", berichtet Dagmar Linck. Die Blutzuckermessung spielt dabei eine entscheidende Rolle. Besonders Einsteigern rät sie drei Messungen beim Sport: Zu Beginn, etwa auf der Hälfte der Strecke sowie nach Ende des Trainings. "Die Teilnehmer sollen ein Gefühl für sich und ihren Körper entwickeln und lernen, wie sich ihre Werte unter Bewegung entwickeln. Denn für viele Menschen ist ihr Diabetes recht diffus. Beim Sport lernen sie, damit umzugehen und Veränderungen einzuschätzen." Die Begleitung durch speziell ausgebildete Trainer und Fachärzte spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Schon kleine Erfolge motivieren

Unabhängig von der Sportart: Bereits kleine Fortschritte - auch bei anderen Teilnehmern - motivieren, weiter zu machen. "Die Gemeinschaft hilft, den inneren Schweinehund zu überwinden und trägt einen durch das Training. Dank des Erfahrungsaustauschs lerne ich zudem selbst noch viel mehr über meinen Diabetes", berichtet Engelbert Bockhoff. Das langfristige Ziel der Teilnehmer: Der Start beim Rhein-Energie-Marathon in Köln im Herbst über die 5 km, 10 km, den Halbmarathon oder in der Königsdiziplin Marathon. Engelbert Bockhoff erinnert sich an seinen ersten 10 km-Lauf im vergangenen Jahr: "Für mich war es eine ganz besondere Kulisse, Köln nicht wie üblich vom Bürgersteig, sondern aktiv von der Straße aus zu erleben - ein tolles Gefühl!" Die Erfolge machen sich auch außerhalb des Trainings bemerkbar: "Besonders Typ-1-Diabetiker merken, dass sie den eigenen Blutzuckerspiegel nicht so schnell herunterlaufen wie vor ihrem Einstieg in das Programm", erzählt Dagmar Linck. "Die Alltagstauglichkeit wird einfach besser." Bei ihren Teilnehmern mit Typ-2-Diabetes zählt in der Regel vor allem die Verbesserung des Gewichtsmanagements und der Blutzuckerwerte.

Sicherheit beim Sport mit genauen Messwerten

Um im Training richtig durchstarten zu können, müssen sich die Teilnehmer des Diabetes Programm Deutschland auf genaue Messwerte verlassen können. Ihnen wird hierfür das Contour Next Blutzuckermesssystem von Ascensia Diabetes Care, dem Premiumpartner des Programms, zur Verfügung gestellt, das besonders genaue Werte liefert - über die strengen Anforderungen der neuen ISO-Norm 15197:2015 hinaus. (1) Das System führt Schritt für Schritt durch die Selbstmessung, liefert Hinweise in ganzen Sätzen und punktet mit weiteren sinnvollen Zusatzfunktionen. Wie alle weiteren Systeme der Contour Next Familie ist es außerdem besonders leicht in der Handhabung.

Wann, wie und wo wird trainiert - das Diabetes Programm Deutschland im Überblick:

Die Anmeldung für die Sportprogramme des Diabetes Programm Deutschland läuft über die Webseite http://www.diabetes-programm-deutschland.de/ - eine Anmeldung ist nach wie vor möglich. Die Lauf- und Nordic Walkinggruppen trainieren zweimal pro Woche, die Fahrradgruppen einmal wöchentlich, jeweils über einen Zeitraum von acht Monaten. Derzeit sind rund 25 Laufgruppen deutschlandweit aktiv, darunter Berlin, Köln, Hamburg, München, Heidelberg, Nürnberg und Wilhelmshaven. Weitere Standorte sind in Planung.

Mehr Informationen zur Blutzuckerselbstkontrolle erhalten Sie im Internet unter www.diabetes.ascensia.de oder beim Ascensia Diabetes Service unter der kostenfreien Service-Hotline 0800/5088822.

Über Ascensia Diabetes Care

Ascensia Diabetes Care ist ein globales, auf Diabetes Care spezialisiertes Unternehmen, welches Menschen mit Diabetes dabei unterstützt, ihre Gesundheit in die eigene Hand zu nehmen und eine höhere Lebensqualität zu ermöglichen. Wir nutzen unsere Innovationen und Expertise, um qualitativ hochwertige Lösungen und messgenaue Systeme zu entwickeln, welche den Alltag von Menschen mit Diabetes auf einfache Art und Weise spürbar unterstützen.

Der Kern unseres Portfolios sind die bewährten Contour® Next Blutzuckermesssysteme. Unsere Produkte vereinen fortschrittliche Technologie mit anwenderfreundlicher Funktionalität, um Menschen mit Diabetes im Umgang mit ihrem Diabetes zu unterstützen. Wir engagieren uns für eine kontinuierliche Forschung, Innovation und Weiterentwicklung neuer Produkte. Als führender Hersteller und verlässlicher Partner in der Diabetes Care Industrie arbeiten wir eng mit medizinischen Fachkräften und anderen Partnern zusammen, um zu gewährleisten, dass unsere Produkte den höchsten Anforderungen an Genauigkeit und Präzision entsprechen.

Ascensia Diabetes entstand 2016 durch den Verkauf von Bayer Diabetes Care an Panasonic Healthcare Holdings Co., Ltd. Die Produkte von Ascensia Diabetes Care werden weltweit in mehr als 125 Länder verkauft. Mit dem Abschluss der Transaktion in allen Ländern wird Ascensia Diabetes Care mehr als 1.400 Mitarbeiter in 38 Ländern beschäftigen.

   Weitere Informationen zur Pressemitteilung finden Sie unter 
www.diabetes.ascensia.de/aktuelles/news. 

Contour® ist eine eingetragene Marke der Ascensia Diabetes Care Deutschland GmbH.

   Quellen: 
(1) Bernstein R et al. A New Test Strip Technology Platform for 
Self-Monitoring of Blood Glucose. J Diabetes Sci Technol. 2013; 
7(5):1386-1399. 

Pressekontakt:

Ihre Ansprechpartnerin:
Victoria Bonnet, Tel. +49 214 305-1912
E-Mail: victoria.bonnet@ascensia.com
Original-Content von: Ascensia Diabetes Care Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ascensia Diabetes Care Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: