Verlagsgruppe Auto, Computer & Sport

TESTBILD: Darmbakterien und Keime bei Online-Fleischversendern

TESTBILD: Darmbakterien und Keime bei Online-Fleischversendern
Im Lebensmittellabor wurden alle Fleischproben zunächst unter sterilen Bedingungen geöffnet und dann auf potenzielle Krankheitserreger getestet. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/119269 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Verlagsgruppe ...

Hamburg (ots) - 5 Online-Fleischhändler im Vergleich / Testsieger ist "Click & Grill" / "Gourmetfleisch" bekommt Note "Mangelhaft"

Die Website ist schick aber das Fleisch ist schwach? Viele Online-Fleischhändler versprechen die prompte Lieferung außergewöhnlicher Fleisch-Spezialitäten aus aller Welt bis in die tiefste Provinz. Doch was bekommen Gourmets per Mausklick tatsächlich geliefert? Wie schnell und zuverlässig ist die Ware da? Was kosten die delikaten Filets und Würste - und wie schneiden die Fleischstücke aus dem Netz bei der Prüfung im Lebensmittel-Labor ab? Genau das hat das neue Magazin TESTBILD, Deutschlands erstes Testmagazin mit einer Mischung aus unabhängigen Experten-Tests und geprüften Kunden-Rezensionen, für seine aktuelle Ausgabe (EVT: 27. Mai 2016) in einem aufwendigen Laborverfahren untersucht. Fünf Online-Fleischhändler wurden geprüft. Mit teilweise ernüchternden Ergebnissen: "Was von einigen Fleischversendern auf den Grill geliefert wurde, lässt unseren Testern den Appetit vergehen", so TESTBILD-Chefredakteur Axel Telzerow. "Darmbakterien und Keime jenseits der Grenzwerte sind absolut inakzeptabel und mit nichts zu entschuldigen."

Testsieger wurde "Click & Grill": Das Angebot punktete vor allem durch sein günstiges Preis-Leistungsverhältnis, den schnellen und zuverlässigen Service und die sehr gute Laborauswertung. Mit guten Noten konnte auch das Angebot von "Fleischgeniesser" überzeugen. Die Note "Mangelhaft" im Test bekam hingegen der Anbieter "Gourmetfleisch": Hier stellte die Laboranalyse beim US-Rindernacken u. a. einen Gehalt an Enterobacteriaceae-Keimen fest, der den Warnwert um 100 Prozent übertraf. Hohe Keim-Werte fanden die Tester auch bei Wurst und Ribeye-Steak des Anbieters "Der Ludwig". Axel Telzerow: "Schwein und Geflügel sollte man im Zweifelsfall immer ganz durchgaren. Auch bei Rind würde das Durchgaren des Fleisches zu einer Abtötung der Keime führen - aber ein durchgebratenes Steak ist natürlich nicht jedermanns Sache."

Den vollständigen Online-Fleischhändler-Test "Gammler oder Gourmet" lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von TESTBILD, die ab dem 27. Mai 2016 für 3 Euro erhältlich ist. Weitere Test-Themen der Ausgabe: Kaffee-Vollautomaten, Promi-Diäten, Online-Reisebüros, Internet-Supermärkte sowie Hochdruckreiniger.

Abdruck mit Quellenangabe "TESTBILD" honorarfrei / Bildrechte TESTBILD

Über TESTBILD:

TESTBILD ist Deutschlands erstes Magazin mit einer Mischung aus professionellen Testergebnissen und geprüften Kunden-Rezensionen zu aktuellen Produkten in den Kategorien Lifestyle, Reise, Shopping, Geld / Recht, Technik, Gesundheit und Garten. Für die erste Ausgabe wurden insgesamt 60 Geräte, 20 Dienste und 110 Internet-Shops getestet.

Pressekontakt:

Martina Warning
John Warning Corporate Communications GmbH
Telefon: (040) 533 088 80
E-Mail: m.warning@johnwarning.de

Original-Content von: Verlagsgruppe Auto, Computer & Sport, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Verlagsgruppe Auto, Computer & Sport

Das könnte Sie auch interessieren: