Bioglobe GmbH

Größtes Exhumierungsprojekt aller Zeiten: Hamburger Labor unterstützt Identifizierung von Vietnamkriegsopfern

Hamburg/Hanoi (ots) - Das Hamburger Labor Bioglobe hat für die Regierung von Vietnam ein Konzept zur genetischen Identifizierung hunderttausender Opfer des Vietnamkrieges entwickelt. Im größten Identifizierungsprojekt aller Zeiten will Hanoi die Opfer des Vietnamkrieges aus Massengräbern bergen, genetisch bestimmen und ihren Familien übergeben, damit sie sie der Kultur entsprechend ehren und bestatten können. Bioglobe-Gründer und Geschäftsführer Prof. Dr. Wolfgang Höppner konnte in der vergangenen Woche nach rund zweijähriger Projektplanung einen Vertrag unterzeichnen, der den Technologietransfer für das umfangreiche Projekt beinhaltet.

Hintergrund des ehrgeizigen und historisch einzigartigen Vorhabens ist ein Beschluss der vietnamesischen Regierung, die in anonymen Massengräbern beerdigten Soldaten und zivilen Opfer des Vietnamkrieges zu exhumieren und zu identifizieren. Das so benannte "Project 150" wurde von Premier Nguyen Tan Dung als größtes Identifizierungsprojekt aller Zeiten initiiert und involviert mehrere vietnamesische Ministerien sowie die international renommierte International Commission on Missing Persons (ICMP).

Bioglobe wurde mit der Erstellung eines Projektplans beauftragt, auf dessen Grundlage Labore in Hanoi weitgehend mit deutscher Technologie ausgerüstet werden, sodass die Identifikationen bis zum Jahr 2020 abgeschlossen sein könnten. Mehrere Reisen nach Hanoi waren nötig, um das Verfahren abzustimmen, in dessen Verlauf bis zu 1,4 Millionen DNA-Proben bestimmt werden müssen. Ein erster Projektentwurf wurde im Sommer 2014 im Rahmen eines Workshops mit Anthropologen und Forensikern aus den USA, Korea und den Niederlanden diskutiert. Nach einem Jahr Entwicklungsarbeit konnte dann endlich der Vertrag unterzeichnet werden. "Dieses hochsensible Projekt ist für uns eine besondere Herausforderung," sagt Wolfgang Höppner. "Wir sind zuversichtlich, dass wir es erfolgreich gestalten können." Im ersten Projektschritt sollen ab Februar 2016 sechs Wissenschaftler aus der vietnamesischen Academy of Science and Technology in den Spezial-Labors von Bioglobe in Hamburg geschult werden.

Bioglobe gehört zu den renommiertesten und fortschrittlichsten Labors für molekulargenetische Dienstleistungen in Deutschland. Es bietet molekulargenetische Diagnostik, Pharmakogenetik, die Unterstützung genetischer Studien und molekularbiologischer Experimente sowie Technologieberatung.

Weitere Informationen: 
Bioglobe GmbH, Prof. Dr. Wolfgang Höppner 
Grandweg 64, 22529 Hamburg 
Tel. 040 429 346-0, info@bioglobe.net 

Pressekontakt:

we care communications GmbH, Angela Lehnert
Seewartenstraße 10 / Haus 5, 20459 Hamburg
Tel. 040 756 639-10, lehnert@wecare-communications.com

Original-Content von: Bioglobe GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bioglobe GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: