E Fund

Niederländischer APG ist der Überzeugung, dass langfristige und nachhaltige Investitionen die Kapitalrendite optimieren

Guangzhou, China (ots/PRNewswire) - Der niederländische Rentenfonds APG hat heute auf einer Pressekonferenz in Guangzhou (China) Erkenntnisse über langfristige Investitionen und Investitionsstrategien vermittelt und seine Partnerschaft mit dem chinesischen E Fund herausgestellt.

E Fund und APG sind einen Vertrag eingegangen, in dessen Rahmen eine langfristige strategische Allianz entwickelt wird. Dieser folgt auf die Unterzeichnung einer schriftliche Absichtserklärung (LOI) im Juni (http://finance.yahoo.com/news/chinas-e-fund-signs-loi-130700640.html). Die zwei führenden Vermögensverwaltungsinstitutionen in China und den Niederlanden nutzen derzeit gegenseitig ihre Fachkenntnisse durch Austausch von Informationen in den Bereichen Pensionsverwaltung, Vermögensverwaltung und ICT.

Ronald Wuijster, Chief Client Officer bei APG Asset Management sagt, dass APG die chinesische Rentenreform genau beobachtet und angetan von den wachsenden Möglichkeiten auf dem chinesischen Markt ist. Er freut sich auf den Ausbau der Kommunikation mit E Fund.

Auf der Konferenz legte Ronald Wuijster dar, wie Investoren Aktiva bei niedrigen Zinsen zuteilen. Regionen wie die USA, Europa und Japan haben seit der Finanzkrise 2008 quantitative Lockerung (QE) als Geldpolitik betrieben. Obwohl die Wirtschaft sich allmählich erholt hat, haben die Nebeneffekte der QE weltweit zu Erscheinungen von niedrigen Zinsen geführt. Einige Länder wurden durch negative Zinssätze beeinflusst.

Ronald Wuijster vertritt die Überzeugung, dass Investoren als Reaktion darauf ihre Bestände über mehrere nationale und internationale Märkte diversifizieren sollten, um die Dynamik ihrer Investitionen zu gewährleisten. Angesichts von Faktoren wie Schuldenkrisen und demografischem Wandel, welche Auswirkungen auf die Weltwirtschaft haben, legt er zudem nahe, dass Investoren die Zuteilungen unterschiedlicher Bereiche der Aktivakategorien fortlaufend anpassen müssen.

Ronald Wuijster erwähnte, dass aus langfristiger Investitionsperspektive Aktiva wie Immobilien und Infrastruktur ebenfalls Optionen für Investitionen darstellen können. Investoren müssen sich aber der Risiken bewusst sein und lernen, diese Risiken zu managen.

Bezüglich der Situation in China, in dem der 13. Fünfjahresplan läuft und zu Beginn des Jahres 2016 "Green Economy" (umweltfreundliche Wirtschaft) als künftige Linie ausgegeben wurde, hat dies vermehrte Aufmerksamkeit von Investoren.

Claudia Kruse, Managing Director des Bereichs Sustainability & Governance bei APG Asset Management, stellt in Reaktion darauf die Wichtigkeit heraus, die Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) für Investitionen haben können. Sie sagte, dass ESG-Faktoren in sämtliche Aktivakategorien aufgenommen wurden, in die APG investiert, sowie in Verfahren und Standards der Investitionen. Dies habe zur fortlaufenden Überperformance von APG in den letzten Jahren beigetragen.

Über APG

APG zahlt Renten aus und verwaltet für einen von fünf niederländischen Haushalten die Rentenbestände. Man investiert eine Rentenkasse von 424 Milliarden Euro als Treuhänder/Rentenverwalter. Damit ist das Unternehmen einer der größten Rentenfonds in Europa und einer der größten Treuhandverwalter weltweit. APG ist weltweit tätig und verfügt über Niederlassungen in den Niederlanden (Amsterdam und Heerlen) und Tochterfirmen in Hongkong und New York. Über 2.200 hoch qualifizierte Mitarbeiter sind in Rentenverwaltung und Vermögensverwaltung tätig.

Über E Fund

E Fund ist eine führende chinesische Vermögensverwaltung und Anbieter einer kompletten Palette von Dienstleistungen. Man verfügt über Positionen bei Investmentfonds, Rentenkassen und Einzelkontengeschäften in China. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Guangzhou (China) und verfügt über Niederlassungen in Beijing, Schanghai und anderen wichtigen Städten des ganzen Landes. Zudem existieren Tochtergesellschaften in den USA und Hongkong. Ende 2015 überstiegen die vom Unternehmen verwalteten Gesamtaktiva 960 Milliarden RMB. Das Unternehmen wurde in den letzten zehn aufeinanderfolgenden Jahren unter die wichtigsten fünf Vermögensverwalter in China eingestuft.

Pressekontakt:

Cong Xie
+86-138-7152-2085
xiecong@efunds.com.cn
Original-Content von: E Fund, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: