LightGlass Technology GmbH

"Forschungs-Oscar": LightGlass als Preisträger beim diesjährigen Houskapreis ausgezeichnet

Wien (ots) - Das Wiener Smart Glass Unternehmen LightGlass wurde mit seiner Technologie für selbstleuchtendes Glas beim diesjährigen Houskapreis prämiert. Mit einem Preisgeld von 10.000 Euro gehört LightGlass zu den Gewinnern in der erstmals vergebenen Kategorie "Forschung & Entwicklung in KMU". Bundesweit gingen 62 Projekte von KMU und Universitäten ins Rennen um die begehrte Auszeichnung. Der von der B&C Privatstiftung vergebene Houskapreis gilt mit einer Dotierung von insgesamt 400.000 Euro als größter privater Forschungsförderungspreis und prämiert innovative Projekte aus Österreich. Paul Brettschuh, CEO von LightGlass: "Die Auszeichnung als einer der Gewinner in der Kategorie "Forschung & Entwicklung in KMU" des Houskapreis 2016 ist eine großartige Anerkennung der Forschungskompetenz von LightGlass. Als Gewinner des Iconic und German Design Awards sowie als Finalist bei den Architizer A+ Awards in den USA ist die Auszeichnung beim Houskapreis die vierte Anerkennung von LightGlass innerhalb von 7 Monaten. Für uns eine Motivation, Forschung und Entwicklung in allen Bereichen unseres Technologieportfolios weiter voranzutreiben." (Die Evolution des Lichts mit LightGlass ? [https://www.youtube.com/watch?v=76ZBOh5dVsg] (https://www.youtube.com/watch?v=76ZBOh5dVsg)) Dazu Dr. Erich Hampel, Vorstandsvorsitzender B&C Privatstiftung: "Es macht mich stolz, dass wir beim diesjährigen Houskapreis mit zahlreichen Neuerungen die Förderung wirtschaftsnaher Forschung in Österreich noch weiter ausweiten konnten. Durch die Einführung der Kategorie für KMU honorieren wir neben den herausragenden Forschungsleistungen heimischer Universitäten nun auch jene der Unternehmen." (LightGlass beim Houskapreis 2016 ? [https://www.youtube.com/watch?v=2eR_xhLIvK8] (https://www.youtube.com/watch?v=2eR_xhLIvK8)) Fokus Forschung & Entwicklung Diesjährige Entwicklungsschwerpunkte von LightGlass sind: 1. Technische Machbarkeit für die ALED Daylight Technologie als aktiver Tageslichtersatz am Arbeitsplatz unter Berücksichtigung und Erfüllung der diesbezüglichen europäischen Normen. Optimierte Anwendungen der Technologie als "künstliches Fenster" in Büroräumen mit wenig Tageslicht, als intelligente Trennwandsysteme für Besprechungsräume sowie als mobile Trennwände für Einzelarbeitsplätze, die über eine automatisierte Sensorik für den individuellen Lichtbedarf verfügen, stehen dabei im Vordergrund. 2. Ein weiterer Schwerpunkt der Forschung & Entwicklung bei LightGlass liegt auf den Branding Solutions: Eine innovative "In-Glass"-Lösung, die es erlaubt, Glas partiell zu erleuchten. Logos und Designs im Glas sind so Elemente einer neuen intelligenten "Corporate Architecture". LightGlass legt 2016 den Fokus auf die Erhöhung der Anwendungsbreite und -qualität seiner Branding Solutions, um für die Branchen Ladenbau, Shopfitting und Fassaden optimale Umgebungen für den Point of Sale zur Verfügung zu stellen. Über LightGlass: Die LightGlass Technology GmbH wurde 2014 gegründet. Das Wiener Unternehmen entwickelt und lizenziert visionäre Smart Glass Technologien für die internationale Industrie, wie selbstleuchtendes Glas in Tageslichtqualität und Glas mit integrierten technischen Modulen. Das Technologieunternehmen ist spezialisiert auf Smart Glass sowie technische Glaslösungen für den Architekturbereich. Die weltweit patentierten Technologien werden an führende Unternehmen vergeben, die in den Bereichen Glas und Licht, aber auch in den Bereichen Fenster, Türen, Hospitaltechnik, Aufzüge, Trennwände, Trockenbau, Fassaden sowie Shopfitting für Retailer tätig sind. Neben dem Angebot eines breiten Technologieportfolios entwickelt LightGlass auch exklusiv kundenspezifische Spezialanwendungen für internationale Großunternehmen. LightGlass-Technologien haben weltweite Alleinstellungsmerkmale und sind dafür mehrfach international ausgezeichnet worden. Zuletzt wurde LightGlass im Rahmen des German Design Award 2016 mit besonderer Erwähnung in der Kategorie "Excellent Communications Design - Architecture" als wegweisend in der internationalen Designlandschaft gewürdigt. Im Oktober 2015 wurde das Unternehmen unter knapp 600 Einreichungen mit dem mit Iconic Award 2015 in der Kategorie "Best of Best" prämiert und war Finalist beim Architizer A+ Award mit Einreichungen aus über 100 Ländern.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Unternehmenskontakt:
   LightGlass Technology GmbH
   Dr. Reinhard Tschaickner
   Marketing & PR
   Tel.: +43 1 947 59 06
   Mobil: +43 664 397 80 88
   E-Mail: vision@lightglass.net
www.lightglass.net
www.lightglass.net/intro
   Pressekontakt:
   Jürgen H. Gangoly, Managing Partner
   The Skills Group GmbH
   Tel.: +43 1 505 26 25-13
   E-Mail: gangoly@skills.at
www.skills.at 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/18358/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

 
Original-Content von: LightGlass Technology GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: LightGlass Technology GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: