Megaport

Megaport berichtet über globale Expansion, Umsatzwachstum und starke Kundengewinnung

Brisbane, Australien (ots/PRNewswire) - Megaport Limited (ASX:MP1) gab heute seinen ersten Halbjahresertrag bis zum 31. Dezember 2015 einschließlich einer allgemeinen Marktaktualisierung bekannt.

Denver Maddux, Geschäftsführer von Megaport Limited, sagte: "Wir freuen uns, berichten zu können, dass die Märkte der Asien-Pazifik-Region und insbesondere von Australien weiterhin wachsen und nach Abzug der direkten Netzwerkkosten Profit abwerfen. Hinzu kommen starke Markteinführungsgewinne mit einem Umsatzwachstum von 31 % in diesem halben Jahr. Die Anzahl der verkauften Ports stieg um 72 % und wir sind erfreut, dass Singapur und Hongkong auch weiterhin Verbesserungen bei den Umsatzsteigerungen verzeichnen."

In dem halben Jahr, das am 31. Dezember 2015 endete, beschaffte sich das Unternehmen zweimal erfolgreich Kapital: 10 Mio. US-Dollar im August 2015 über eine Privatplatzierung und 25 Mio. US-Dollar im Dezember 2015 durch einen Börsengang. Diese Mittel stellen Kapital für das Unternehmen dar, um die Netzwerkexpansionen in nordamerikanische und europäische Märkte abzuschließen, weitere Vertriebs- und Technikmitarbeiter einzustellen und Expansionsmöglichkeiten in neue Märkte zu untersuchen sowie Angebotskosten zu finanzieren.

Wichtige Leistungskennzahlen

Umsetzung globaler Wachstumsmöglichkeiten

Wichtige Kennzahlen bis Ende Dezember 2015 lauten:

- Anzahl der Standorte: 46 
- Anzahl der Ports: 504 
- Anzahl der Kunden: 253 
- Erträge im Dezember: Steigerung um 29 % seit Juli 2015  

Aktualisierung zur Marktexpansion

- Nordamerika: Megaport hat 12 seiner 31 geplanten Standorte bis zum 
  31. Dezember und weitere 6 bis zum 29. Februar 2016 fertiggestellt.
  Die verbleibenden 13 Standorte sollen planmäßig bis zum 30. April 
  2016 fertiggestellt sein. Die Dienste sind jetzt in 7 der 8 
  geplanten Ballungsgebieten verfügbar. 
- Europa: Die Markteinführung ist in 7 der 13 geplanten Standorten 
  angelaufen. 
- Die Gesamtanzahl der aktiven Standorte von Megaport am 29. Februar 
  2016 betrug 54 - Ende Juli 2015 waren es 36.  

Das Unternehmen hat über die Hälfte der geplanten Standorte in Nordamerika bereitgestellt und die Dienstverfügbarkeit läuft nach Plan. Gleichzeitig ist die Expansion nach Europa im Gange.

Das Unternehmen hat seine erste offene Allianzvereinbarung in Nordamerika mit Wowrack, Hauptsitz in Seattle, Washington, unterschrieben, um die Dienste auf seine Einrichtungen auszudehnen. "Abgesehen vom Aufbau unserer geplanten Kernpräsenz hat der externe Bedarf an elastischen Zusammenschaltungen für Anbieter von Cloud-Diensten die Bereitstellungen von Megaport geformt", erläuterte Maddux.

Die offene Allianz bietet einen Rahmen zur schnellen Bereitstellung in Rechenzentren mit Bedarf an direkter Cloud-Konnektivität.

Ein weiteres Highlight der Expansionspläne des Unternehmens ist die Unterzeichnung von wichtigen Allianzen mit CyrusOne und Amsterdam Internet Exchange (AMS-IX), die den Bedarf an Diensten mit elastischen Zusammenschaltungen der Rechenzentren beider Unternehmen und traditionellen Internetverbindungsplattformen veranschaulicht.

"Der Innovationsbedarf für die Verbindungsschicht zeigt sich sehr deutlich", sagte Maddux. "CyrusOne und auch AMS-IX stellen beträchtliche Möglichkeiten dar, unsere entsprechenden Stärken zusammenzubringen, um die nächste Stufe der Verbindungsmöglichkeiten bereitzustellen.

Betreiber von Rechenzentren mit vielen Unternehmen wie CyrusOne liefern eine gute Leitung für unsere elastischen Cloud-Verbindungsdienste. AMS-IX hingegen ermöglicht uns eine Expansion nach Amsterdam, einem wichtigen Cloud-Markt in Europa."

Fazit und Ausblick

Das Unternehmen ist gut aufgestellt, um die verbleibenden Standorte wie geplant fertigzustellen. Bis zum 30. April 2016 sollen 31 Standorte in Nordamerika und 13 Standorte in Europa lanciert werden. Die Mitarbeiter- und Talentgewinnung ist weiterhin sehr wichtig für die Pläne des Unternehmens in Nordamerika und den Aufbau einer Geschäftsstelle in Europa.

"Wir sind stolz darauf, wie sich unsere Teams für die Markteinführung unserer wichtigen Dienste in Nordamerika und der Unternehmensentwicklung engagiert haben, um unser Ökosystem an Dienstanbietern aufzubauen", berichtete Maddux.

"Megaport hat das größte Netzwerk an elastischen Zusammenschaltungen im Asien-Pazifik-Raum und die größte Reichweite bezüglich wichtiger Rechenzentren. Wir konnten Anbietern von Cloud-Diensten im Asien-Pazifik-Raum den Bedarf an direkten elastischen Zusammenschaltungen zeigen und haben dadurch unsere Beziehungen zu wichtigen Anbietern von Cloud- und Netzwerkdiensten gestärkt. Dadurch wird auch die Nachfrage danach gesteigert, dass Megaport die direkten Verbindungsdienste unserer Cloud-Partner auf unseren Expansionsmärkten ermöglicht."

Megaport ist in 54 Rechenzentren verteilt auf 13 Märkte in Australien, Neuseeland, Singapur, Hongkong und den Vereinigten Staaten tätig und dehnt seine Präsenz derzeit auf weitere Rechenzentren in Nordamerika in wichtigen Märkten in Europa einschließlich London, Dublin, Amsterdam und Stockholm aus.

Weitere Informationen zum SDN-basierten Megaport-Fabric für Zusammenschaltungen und der fortlaufenden Expansion auf die Märkte in Nordamerika finden Sie unter https://megaport.com.

Weitere Quellen

- Besuchen Sie Megaport unter: https://megaport.com/ 
- Folgen Sie Megaport auf Twitter: @megaportnetwork 
  (https://twitter.com/megaportnetwork) 
- Folgen Sie Megaport auf Facebook 
  (https://www.facebook.com/megaportnetworks) 
- Folgen Sie Megaport auf LinkedIn 
  (https://www.linkedin.com/company/megaport).  

Informationen zu Megaport

Megaport ist der führende, globale, unabhängige und neutrale Anbieter für elastische Zusammenschaltungen. Mit SDN (Software Defined Networking) ermöglicht die globale Plattform des Unternehmens den Kunden, ihr Netzwerk schnell mit anderen Diensten im Megaport-Fabric zu verbinden. Dienste können direkt von den Kunden über Mobilgeräte, Computer oder unsere offene API gesteuert werden. Die ausgedehnte Präsenz des Unternehmens in Australien, Asien-Pazifik und Nordamerika liefert eine neutrale Plattform, die viele wichtige Anbieter von Rechenzentren in verschiedensten Märkten umfasst.

Seit der Gründung 2013 von Bevan Slattery wurde der weltweit erste SDN-basierte neutrale elastische Megaport-Fabric aufgebaut, der die Art und Weise verändert, in der Unternehmen, Netzwerke und Dienste verbunden sind. Die starke Nachfrage, Netzwerke miteinander zu verbinden, und die Anforderung, Bandbreite auf neue Art und Weise zu erwerben, hat Megaport weltweit in neue Märkte gedrängt. Megaport wurde von einem sehr erfahrenen Team (https://megaport.com/about/team) mit umfassenden Kenntnissen beim Aufbau großer globaler Trägernetzwerke gegründet. Weitere Informationen zu Megaport finden Sie unter: www.megaport.com.

Logo: http://photos.prnasia.com/prnh/20150203/8521500675LOGO

Pressekontakt:

E-Mail: media@megaport.com

WENDY HILL

SAPPHIRE COMMUNICATIONS

TEL.: +614-2717-3203

E-MAIL: wendy@sapphirecommunications.com.au
Original-Content von: Megaport, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Megaport

Das könnte Sie auch interessieren: