nestwärme e.V. Deutschland

Ehrenamtliche Hilfe über meine-nestwärme.de
Neue Online-Plattform bringt erstmals ehrenamtliche ZeitSchenker und Hilfe suchende Familien direkt zusammen

Zur Website

Trier (ots) - Ab 30. März 2017 können sich auf der neuen Online-Plattform meine-nestwärme.de von nestwärme e.V. Deutschland nun erstmals Ehrenamtliche und Familien, die ihre schwer und chronisch kranken sowie behinderten Kinder zu Hause pflegen, direkt und unkompliziert miteinander vernetzen. Unterstützung suchende Eltern können ihre Anfragen auf dem Portal einstellen und so ihren ZeitSchenker finden. Umgekehrt können Ehrenamtliche ihre Zeit, ihr Talent und ihre Kompetenz unbürokratisch anbieten.

Kontakte pflegen, online einkaufen oder Termine koordinieren - das Internet bietet viele Möglichkeiten, den Alltag zu erleichtern. Gerade für Familien, die ihre schwer und chronisch kranken Kinder zu Hause pflegen, ist das World Wide Web eine willkommene Hilfe, das Familienleben rund um ihre besonderen und individuellen Herausforderungen besser zu bewältigen. "Viele Betroffene möchten möglichst unabhängig ihren Alltag gestalten. Dazu brauchen sie Handlungsfreiheit und Angebote, die sie einfach und zu jeder Zeit zugänglich nutzen können", weiß Petra Moske, Gründerin und erste Vorsitzende des Vereins nestwärme e.V. Deutschland. Eine Begegnungsplattform mit konkreten Gesuchen und Hilfsangeboten für betroffene Familien und ehrenamtlich Engagierte zu schaffen, ist bedarfsgerecht, zeitgemäß und bislang ein Novum in Deutschland. Rund 950.000 Familien und Alleinerziehende mit behinderten oder chronisch kranken Kindern leben in Deutschland und sind auf Unterstützung angewiesen. Mit meine-nestwärme.de haben sie nun eine Plattform, um gezielt nach Hilfe zu suchen und ZeitSchenker zu finden.

So funktioniert die Plattform

Familien, die Hilfe in Anspruch nehmen möchten, stellen ihre Gesuche auf der Plattform ein. Interessierte ZeitSchenker haben auf meine-nestwärme.de nicht nur die Möglichkeit, sich zu informieren, sondern können ihre Zeit, Kompetenz und ihr Talent auch gezielt anbieten. Ebenso können die bundesweiten nestwärme Teams ihre Projekte online vorstellen und für Unterstützung werben. "Mit meine-nestwärme.de nehmen wir ehrenamtlich Interessierten und betroffenen Familien die Hürde, sich sozial zu engagieren bzw. nach Unterstützung zu fragen", so Petra Moske. Die Registrierung für die Nutzer ist denkbar einfach: ZeitSchenker melden sich zunächst mit Namen und E-Mail Adresse an und können dann die Gesuche der betroffenen Familien sehen. Bei Interesse, eine konkrete Unterstützungsanfrage zu übernehmen oder selbst ein individuelles Hilfsangebot einzustellen, muss ein Nutzerprofil angelegt werden. Dieses wird von den Administratoren überprüft und dann freigeschaltet. Anschließend können Familien und ZeitSchenker in direkten Austausch gehen. "Mit unserer Plattform meine-nestwärme.de verbinden wir Angebot und Nachfrage nun auch digital", erklärt die erste Vorsitzende. "Ein Gewinn für beide Seiten." Die Unterstützung durch die ZeitSchenker kann dabei sehr unterschiedlich sein: Ob Gitarrenunterricht, Hilfe bei handwerklichen Arbeiten oder den Einkauf erledigen - die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. So kommt die Hilfe nicht nur bei den pflegebedürftigen Kindern und ihren Eltern an, sondern auch den Geschwistern zugute.

Ab 30. März 2017 ist meine-nestwärme.de online und für jeden zugänglich, der sich ohne weitere Verpflichtung engagieren möchte sowie für betroffene Familien, die Unterstützung benötigen. Die Online-Plattform ist ein zusätzliches Entlastungsangebot im Rahmen des Projektes ZeitSchenken des nestwärme e.V. Deutschland. "Den Bedarf kennen wir schon lange, aber erst jetzt durch die Spenden verschiedener Ikea Einrichtungshäuser konnten wir meine-nestwärme.de umsetzen", so Petra Moske. Die technische Entwicklung legte nestwärme in die Hände von Georg Staebner und seinem vom Social Impact Lab Duisburg unterstützten Sozialunternehmen Helpteers.

"ZeitSchenken" ist ein Projekt, das sich ausschließlich durch Spenden- und Fördermittel finanziert. Neben vielen nationalen Auszeichnungen ist es auch mit dem Wirkt-Siegel des unabhängigen Analysehauses PHINEO ausgezeichnet. Seit 1999 koordiniert und bildet nestwärme e.V. Deutschland rund 1.800 ehrenamtliche ZeitSchenker bundesweit aus, die sich als FamilienPaten oder als Talent- und KompetenzSchenker in Familien oder für das nestwärme Netzwerk einsetzen wollen und so dazu beitragen, dass die Gesellschaft Schritt für Schritt inklusiver wird.

Weitere Informationen zur Online-Plattform meine-nestwärme.de finden Sie im Erklärvideo auf www.meine-nestwärme.de oder auf www.goo.gl/cjO4yH.

Hintergrundinformationen:

Über nestwärme e. V. Deutschland

nestwärme e.V. Deutschland entlastet, berät und begleitet seit 1999 Familien, die ihre schwerkranken Kinder zu Hause pflegen. Bundesweit engagieren sich in 11 sogenannten Nestern im Rahmen des mehrfach ausgezeichneten Projekts "ZeitSchenken" rund 1.800 Ehrenamtliche als FamilienPaten, Talent- und KompetenzSchenker. In Rheinland-Pfalz und im Saarland unterstützt nestwärme im Rahmen des Kinderkompetenzzentrums die Familien mit einem ambulanten Kinderkranken-pflegedienst, Kinderhospizdienst, einer Fachberatungsstelle mit Lotsenfunktion und in Trier mit der inklusiven Kinderkrippe. Mit der Ambulanten Brückenpflege schließt nestwärme erstmals die Lücke von der Klinik nach Hause für pflegeintensive Kinder.

Über Helpteers.net - Georg Staebner

Helpteers ist ein Sozialunternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, mehr Menschen zu ermöglichen, gemeinsam die Welt zu bewegen. Um dies zu erreichen, bietet Helpteers "Software as a Service" zur vereinfachten Koordination von Engagement an, welche soziale Organisationen auf der eigenen Seite und mit der eigenen Corporate Identity nutzen können. Des Weiteren unterstützt Helpteers die Organisationen mit einer umfangreichen Beratung und der erprobten Crowdmoving Methode. Georg Staebner, Gründer von Helpteers und helpteers.net, zeigt, dass sich Unternehmertum und soziale Verantwortung verbinden lassen. Er spricht darüber auch mit anderen Social Entrepreneurs in seinem wöchentlichen Podcast auf HeldenUndVisionaere.de.

Pressekontakt:

Pressekontakt nestwärme e. V. Deutschland  
Anja Tollhausen-Carron (Dipl.-Jur. Univ.)
nestwärme e.V. Deutschland
Christophstraße 1
54290 Trier
Tel.: 0651 / 99 20 1-221
Mobil: 0178 4543597
Mail: anja.carron@nestwaerme.de
www.nestwaerme.de
Original-Content von: nestwärme e.V. Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: