StartUs

Europas größter Hackathon für Materialien 2016 in Wien: Borealis & StartUs rufen zur Teilnahme auf!

Von 8. bis 10. Juli wird Wien mit Materials Hack zur Spielwiese für innovative Materialien. Auf die Gewinner des Events warten Geldpreise im Gesamtwert von 24.000?.

Wien (ots) - Ab sofort ist die Anmeldung für den größten Europäischen Hackathon im Bereich Materialien möglich. Das Event findet von 8. bis 10. Juli in Wien statt und gliedert sich in zwei Phasen: Materials Hack und Materials Incubation.

"Die Organisation des Materials Hack zeigt das Bestreben der Borealis AG sich nicht nur in gewohnten Bereichen weiter zu entwickeln, sondern gemeinsam mit jungen Talenten auch neue Wege zu gehen. Der Fokus des Hackathons liegt auf innovativen Anwendungsbereichen, die durch die Teilnehmer erarbeitet werden", so David R. Prasser, Gründer von StartUs, über Motivation und Ziel des Events.

40 ausgewählte Unternehmer, Ingenieure, Industrie Designer und Vordenker werden sich in Teams zusammen schließen um originelle Anwendungsmöglichkeiten für ein kürzlich von Borealis entwickeltes Produkt zu finden. Während des zweieinhalb tägigen Hackathons werden die Arbeitsgruppen von erfahrenen Mentoren unterstützt, sich der Aufgabe zu stellen. Nach der Präsentation der Ergebnisse werden zwei Gewinner Teams von einer vierköpfigen Jury aus der Management Riege von Borealis gewählt - auf sie warten Geldpreise im Gesamtwert von 24.000?.

Bewerbungen sind bis einschließlich 22. Mai über die Website des Hackathons (http://connect.startus.cc/materials_hack/) möglich. Neben Einzel Anmeldungen gibt es auch die Option sich als Team (3-4 Personen) zu registrieren.

Zusätzlich zu Geldpreisen bietet Borealis den Gewinner Teams die Chance ihr Projekt im Rahmen der Materials Incubation Phase im August 2016, gemeinsam mit dem Konzern, weiter zu entwickeln. Für den zweiten, dreiwöchigen Teil des Events werden werden Teilnehmer für Unterkunft und Aufwand entschädigt.

Zwtl.: Daten im Überblick

Was? Materials Hack: Spielwiese für innovative Materialien, gerichtet an alle, die gerne mit einzigartigen Materialien arbeiten und Anwendungen für diese finden. Prämierung der Gewinner Teams mit Geldpreisen im Gesamtwert von 24.000?

Wo? Wien, Österreich

Wann? 8.-10. Juli 2016 (Materials Hackathon), August 2016 (Materials Incubation), die Anmeldung ist bis einschließlich 22. Mai möglich.

Wer? Unternehmer, Ingenieure, Industrie Designer, Vordenker mit Interesse für Materialien

Links Event: http://connect.startus.cc/materials_hack/ StartUs: https://www.startus.cc Twitter: https://twitter.com/StartUscc, #materialsHACK Facebook: https://www.facebook.com/startus.cc/ Borealis: http://www.borealisgroup.com/

Zwtl.: Über StartUs

StartUs ist Europas größtes Start-Up und Innovations Netzwerk, mit dem Ziel Gründern alles zu bieten, was für den Auf-­ und Ausbau ihres Unternehmens von Nutzen ist: Co­-Founder, Mentoren, Investoren, Mitarbeiter, Inkubatoren und Co-­working Spaces - kurz gesagt ein One-Stop-Shop für die Gründer Szene. Neben der Vernetzung der Europäischen Start-Up Hotspots, bietet StartUs etablierten Unternehmen die Möglichkeit sich mit jungen Gründern und Start-Ups auszutauschen.

Materials Hack
 Borealis & StartUs rufen zur Teilnahme an Europas größtem Hackathon
 für Materialien auf!
 Von 8. bis 10. Juli veranstaltet das schnellstwachsende Europäische
 Start-Up Netzwerk StartUs in Zusammenarbeit mit dem führenden
 Polyolefin Hersteller Borealis Materials Hack - eine Spielwiese für
 innovative Materialien und alle, die gerne mit diesen arbeiten und
 sie weiter entwickeln. Auf die Gewinner warten Geldpreise im
 Gesamtwert von 24.000?.
 Datum:   8.7.2016, 00:00 - 23:00 Uhr
 Ort:     Talent Flow Coworking GmbH
          Weintraubengasse 22, 1020 Wien
 Url:  http://connect.startus.cc/materials_hack/ 
Rückfragehinweis:
   Iryna Bursuk
   COO at StartUs
iryna@startus.cc
   +43 699 192 940 95 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/18275/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

Original-Content von: StartUs, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: StartUs

Das könnte Sie auch interessieren: