open visor GmbH

Die masterpiece-edition: Das neue Online-Kunstportal für renommierte Fotokunst

Die masterpiece-edition: Das neue Online-Kunstportal für renommierte Fotokunst
© Cooper&Gorfer, "Juanita with Black Hands". Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/118874 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/open visor GmbH/© Cooper&Gorfer"

München (ots) - Das neue Kunstportal "masterpiece edition" macht erstmals internationale Fotokunst einem breiten Publikum sowie Kunstsammlern im Internet zugänglich.

Mit Fotokünstlern wie Karen Knorr, Roland Fischer und George Osodi konnten die beiden Gründer Sonja Grimm und Thomas Satori bedeutende Kunstfotografen für ihre Internet-Galerie gewinnen. Ihre Werke sind bereits in den wichtigsten Museen der Welt vertreten sind, darunter die Tate Modern in London oder das Centre Pompidou in Paris. Neben den Favoriten der Sammler findet man auch "emerging artists" wie Antonio Pedrosa, Rob Hornstra und Bara Prasilova, die bereits mit namhaften Fotopreisen dekoriert sind, aber dennoch für Erstkäufer der Fotokunst erschwinglich sind.

Alle Kunstwerke werden in einer zusammenhängenden Serie präsentiert, damit dem Besucher ein intuitiver Zugang zu Werk und Künstler gelingt. Die großzügige Darstellung der Kunstwerke und das übersichtliches Design unterstützen das entspannte Stöbern nach dem passenden Kunstwerk. Die Originale und limitierten Editionen werden in genauer Absprache mit dem Künstler präsentiert und nach den Regeln des Kunstmarktes signiert und nummeriert angeboten.

Das Portal "masterpiece edition" startet mit über 30 Meisterfotografen und hat, so Thomas Satori, einen Anspruch der weit über den Vertrieb von Kunst hinausgeht: "Die masterpiece edition will auch ein Forum sein, in dem über zeitgenössische Kunst debattiert wird und Raum zur Entfaltung von Ideen geschaffen wird. So publizieren wir ausführliche Interviews mit unseren Künstlern, veranstalten Ausstellungen und laden zu Diskussionen im ikonischen Atelierhaus Rosa in München ein."

Dem Bedürfnis nach echten Inhalten im Strom der digitalen Bilderflut begegnen die Künstler der "masterpiece edition" mit einem Diskurs über die großen Themen unserer Zeit und den Möglichkeiten der Fotografie. Den Anfang macht ein Interview mit den beiden Künstlerinnen Almagul Menlibayeva und Nina Gorfer, die sich auf ihre je eigene Art mit Fragen der Identitätskonstruktion und des visuellen Storytelling auseinandersetzen.

Die Kooperation der "masterpiece edition" mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung steht für einen Dialog, der quer über verschiedene Medien und Plattformen geführt werden soll, um einem möglichst breitem Publikum den Zugang zu international renommierter Fotografie zu bieten.

Seit über zwei Jahren planen die Münchner Künstlerin Sonja Grimm und der Kreativ Direktor Thomas Satori dieses außergewöhnliche Kunstportal. "Wir wünschen uns, dass die wichtige Stimme der Kunst die partizipativen Möglichkeiten des Internets nutzt und den Dialog zwischen Kunst und Gesellschaft anstößt."

Weitere Informationen finden Sie unter www.masterpiece-edition.de

Pressekontakt:

Thomas Satori
Gründer
ts@masterpiece-edition.com
www.masterpiece-edition.de

open visor GmbH
Welserstr. 5
D-81373 München

phone +49 (0) 89.97 89 0 634
fax +49 (0) 89.97 89 0 384

Das könnte Sie auch interessieren: