Winclove Probiotics

Untersuchung zur Auswirkung von Nahrungsergänzungsmitteln auf das Gehirn

Amsterdam (ots/PRNewswire) - Können bestimmte Nahrungsergänzungsmittel den alterungsbedingten Verfall des Gehirns verlangsamen? Dr. Lorenza Colzato, Forscherin am Institute for Psychological Research an der Universität Leiden, wird dies gemeinsam mit einigen europäischen Forschungskollegen untersuchen. Dazu erhalten die Wissenschaftler Finanzmittel von knapp unter einer Million Euro von der Joint Programming Initiative "A Healthy Diet for A Healthy Life" (JPI HDHL, Gemeinschaftliche Programminitiative "Eine gesunde Ernährung für ein gesundes Leben").

Die Forscher werden verschiedene Aspekte betrachten, darunter die Wirkung von Aminosäuretryptophan und einem speziell entwickelten Multispezies-Probiotikum. Sie wollen feststellen, ob die Verabreichung dieser Ergänzungsmittel eine positive Auswirkung auf die soziale Wahrnehmung alter Menschen hat (die Art und Weise, wie sie sich selbst und andere sehen). Diese Wahrnehmung hängt mit dem Auswählen, Interpretieren, Erinnern und Nutzen von Informationen zusammen, um Probleme zu beurteilen und Entscheidungen zu treffen. Soziale Wahrnehmung nimmt normalerweise im Alter ab, und das Forscherteam möchte wissen, ob dieser Prozess sich verlangsamen lässt.

Gesundes Altern

Die Auswirkung von Probiotika und Tryptophan auf das soziale Funktionieren älterer Menschen wird erstmalig erforscht. Gerade in dieser Gruppe ist eine gute soziale Wahrnehmung wichtig, um gesund und vital zu bleiben. Falls die Ergebnisse positiv sind, kann eine Ergänzung der Nahrung durch Tryptophan und Probiotika zu einem gesünderen Alterungsprozess beitragen.

Tryptophan

Tryptophan ist eine der zwanzig Aminosäuren, die von Natur aus im menschlichen Körper vorkommen. Tryptophan spielt eine wichtige Rolle bei der Produktion von Serotonin, einem Neurotransmitter (einer Substanz im Gehirn), der unter anderem mit Stimmung, Appetit, Schlaf und Gefühlen in Zusammenhang steht. Tryptophan ist in Lebensmitteln wie Bananen, Milch, Kichererbsen und Schokolade zu finden. Einige Nahrungsergänzungsmittel enthalten Tryptophan.

Probiotika

Probiotika sind lebende Bakterien, die sich positiv auf die Gesundheit des Wirts auswirken können. Das Probiotikum, das untersucht werden soll, ist Ecologic® BARRIER von Winclove Probiotics in Amsterdam. Es besteht aus acht verschiedenen Bakterienarten. Frühere Forschungen durch die Universität Leiden an diesem Probiotikum haben gezeigt, dass es die Anfälligkeit für Depression reduzieren kann, was wahrscheinlich darauf zurückzuführen ist, dass das Probiotikum die Produktion von Serotonin anregt.

Das Projekt wird gemeinsam umgesetzt durch:

- Lorenza Colzato (Institute for Psychological Research, Leiden)
- Peter Kirsch (Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Mannheim, 
  Deutschland)
- Martin Reuter (Universität Bonn, Deutschland)
- Ana Rodríguez Moratinos (Universität Extremadura, Spanien) 

Pressekontakt:

Isolde Besseling
+31-(0)20-435-02-35
i.besseling@winclove.nl

Das könnte Sie auch interessieren: