Crowdfox

Leise rieseln die Schnäppchen: Deutsche vergleichen Preise von Gadgets und Co. bis das Christkind kommt

Köln (ots) - Ob Smartphone, Kamera oder Fernseher: Wer Unterhaltungselektronik zu Weihnachten verschenkt, hat den Preis im Blick. Knapp drei Viertel der Deutschen (70 Prozent) gehen beim Weihnachts-Shopping von Gadgets und Co. auf Schnäppchenjagd. Sie nehmen sich die Zeit für Vergleiche, um den günstigsten Preis zu erzielen. Das geht aus einer repräsentativen forsa-Umfrage im Auftrag des neuen Online-Marktplatzes Crowdfox hervor. Die Möglichkeit, schnell Preise vergleichen zu können, ist auch das Hauptargument für 59 Prozent der Online-Shopper Geschenke aus dem Bereich Unterhaltungselektronik im Internet zu kaufen. Darüber hinaus schätzt die Mehrheit der Online-Shopper die große Auswahl im Netz (55 Prozent) und die Lieferung an die Wunschadresse (52 Prozent). Besonders die 14-29-Jährigen haben in diesem Jahr Gadgets und Co. auf ihrem Wunschzettel.

Große Bescherung bereits im Warenkorb

Beim Kauf über den fairen Online-Marktplatz Crowdfox können Online-Shopper jetzt besonders viel sparen - ob bei Smartphones, Tablets, Fernsehern, Parfüms oder anderen Geschenke Highlights. Nach dem Motto "Wer zuerst kommt, spart zuerst" schaltet Crowdfox ab heute tausende Nutzer in der Reihenfolge ihrer Registrierung für die Shopping-Plattform frei. User finden ab sofort tausende Produkte aus den Bereichen Unterhaltungselektronik und Lifestyle und sparen bei jedem Kauf über Crowdfox durchschnittlich zehn Prozent im Vergleich zu Amazon und Co. Exklusive Preise versetzen Sparfüchse bereits in der Vorweihnachtszeit in Festtagsstimmung. "Unser Konzept trifft den Nerv der Zeit", sagt Wolfgang Lang, CEO bei Crowdfox. "Wir können Kunden genau das bieten, was ihnen beim Kauf von Unterhaltungselektronik wichtig ist: den günstigsten Preis, einen bequemen Bestellprozess und die pünktliche Lieferung nach Hause."

Faires Weihnachtsshopping mit Crowdfox

Crowdfox bietet Online-Shoppern die Vorteile von Kunden-Club, Preisvergleichsseiten und E-Commerce-Marktplatz in einem. Interessierte können sich unter www.crowdfox.com bei dem Online-Marktplatz registrieren. Einmal freigeschaltet, können die Mitglieder sofort exklusiv, bequem und fair online einkaufen. Fair bedeutet: Crowdfox unterstützt faire Bedingungen für Händler - anders als bei anderen Marktplätzen verkaufen sie bei Crowdfox kostenlos. Diese Ersparnis wird dann über einen günstigen Preis an den Kunden weitergegeben.

*Die repräsentative forsa-Umfrage "Unterhaltungselektronik als Weihnachtsgeschenk" wurde im November 2015 unter 1.001 Befragten im Auftrag von Crowdfox durchgeführt.

Hinweis für Journalisten: Download der Pressemitteilung, weitere Informationen sowie Bildmaterial auf: www.crowdfox.com/presse

Über Crowdfox

Crowdfox ist der Marktplatz einer neuen Generation: Die neue Plattform unter www.crowdfox.com kombiniert die Angebotsvielfalt und den Komfort führender Online-Marktplätze mit günstigen Club-Preisen. Club-Mitglieder finden hier Millionen Produkte zu deutlich günstigeren Preisen als bei Amazon & Co. Händler profitieren von der kostenlosen Verkaufsmöglichkeit - sie zahlen keine Vertriebsgebühr.

Der Kopf hinter dem millionenfinanzierten Start-Up Crowdfox ist CEO Wolfgang Lang, der gemeinsam mit erfahrenen Kräften wie CFO/CEO Felix Stäritz und CTO Andreas von Oettingen die Entwicklung von Crowdfox seit 2013 vorantreibt. Das über 40-köpfige Team verfügt über jahrzehntelange Erfahrung, umfassende Expertise und ein weitreichendes Netzwerk. Das Unternehmen sitzt im Coworking Space STARTPLATZ in Köln.

Weitere Informationen auf: www.crowdfox.com

Pressekontakt:

Sarah Helm
fischerAppelt, relations GmbH
Friedrichstraße 149
10117 Berlin
Tel: +49-30-726-146-247
E-Mail: sahe@fischerappelt.de

Das könnte Sie auch interessieren: