Corvus Energy

Corvus Energy gibt Beteiligung von Statoil Technology Invest bekannt

Richmond, British Columbia (ots/PRNewswire) - Investition dient Förderung der Entwicklung fortschrittlicher Lithium-Ionen-Batterietechnologie für die Offshore Öl- und Gasindustrie

Corvus Energy, der Branchenführer für fortschrittliche Lithium-Ionen-Energiespeichersysteme (ESS) für hybride und vollelektrische Antriebssysteme im maritimen Bereich, gab den Abschluss einer strategischen Beteiligung von Statoil Technology Invest bekannt. Die Technologie von Corvus sorgt mit einer Installationsbasis von insgesamt mehr als 30 Megawatt-Stunden für den Antrieb von mehr als 35 hybriden und elektrischen Handelsschiffen rund um den Erdball. Hybride oder vollständig mit Corvus ESS elektrifizierte Schiffe und Anlagen verbrauchen weniger Treibstoff, sind im Betrieb effizienter und effektiver und emittieren deutlich weniger Treibhausgase.

"Wir bauen auf unseren Erfolg im Offshore-Versorgungs- und Dienstleistungsmarkt, wo wir bereits erfolgreich demonstrieren konnten, dass unsere Technologie perfekt zu den strengen Anforderungen der Branche in Bezug auf Leistung, Sicherheit und Betrieb passt. Offshore-Versorgungsschiffe wie die Viking Lady OSV und Edda Ferd PSV, die das Corvus ESS nutzen, sind im Einsatz bewährt und haben unter Beweis gestellt, dass die Erwartungen hinsichtlich Leistung und Sicherheit erfüllt und übertroffen werden. Diese Schiffe laufen mit höchstmöglicher Effizienz über längere Zeiträume und Treibstoffeinsparung, Wartungskosten und Emissionen sind drastisch reduziert", erklärte Andrew Morden, President & CEO von Corvus Energy.

"Und gerade zum jetzigen Zeitpunkt, mit der Veröffentlichung der neuen Klassenvorschriften in Bezug auf sowohl Batterien als auch dynamische Positionierung (DP), wird das ESS-System von Corvus die Reduktion von Größe und Anzahl der Generatoreinheiten auf Schiffen mit DP-Aufgaben ermöglichen. Die Schiffe können effizienter operieren und verbrauchen deutlich weniger Treibstoff, was letztlich viel besser für unsere Umwelt ist", so Morden weiter.

"Wir freuen uns sehr darüber, in Corvus Energy, einen anerkannten Marktführer für großskalige Energiespeichersysteme für maritime Anwendungen zu investieren. Das Unternehmen hat mit seinen Produkten und seiner beispiellosen Kompetenz einen Wettbewerbsvorteil für die Expansion in den Offshore-Sektor. Initial sehen wir die Anwendungen bei Schiffen, mit langfristigem Potenzial für den Einsatz der gleichen Technologie auf Rigs und Plattformen, was alles zum Bestreben Statoils zur Reduktion von CO2 Emissionen beitragen wird. Diese Investition stellt auch eine ausgezeichnete Gelegenheit dar, die Entwicklung der Hybridtechnologie im maritimen Bereich zu beschleunigen und ergänzt Statoils stärkere Konzentration auf alternative Energielösungen", so Richard Erskine, Managing Director von Statoil Technology Invest.

Die Investition von Statoil Technology ergänzt zwei vorangegangene strategische Beteiligungen von Green Marine Capital. Green Marine Capital ist eine Investitionspartnerschaft der globalen maritimen Unternehmen, die auf dem festverwurzelten und globalem maritimen Erbe der BW Group fußt, und hat Corvus bei der Umsetzung seiner aggressiven Wachstumsstrategie unterstützt.

"Wir bei Green Marine Capital investieren in branchenführende Unternehmen mit Technologien, die Schiffe treibstoffeffizienter und umweltfreundlicher machen können, und Corvus wird diesem Auftrag hervorragend gerecht", wie Sverre Prytz, Managing Director von Green Marine Capital feststellte. "Statoil teilt unsere Vision, dass Batterien als hybride und vollelektrische Lösung in den kommenden Jahren eine bedeutende Rolle für Offshore und Fähren und im maritimen Markt zukommen wird. Corvus war der Pionier in diesem Bereich und demonstriert kontinuierlich seine Führungsposition in Technologie, Sicherheit und Kundenservice mit einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz".

Informationen zu Corvus Energy

Corvus Energy bietet Hochleistungsenergiespeicher in Form von modularen Lithium-Ionen-Batteriesystemen. Seine speziell angefertigten und im Einsatz bewährten Batteriesysteme liefern nachhaltige Energie für hybride und vollelektrische Schwerbetriebsausrüstungen, unter anderem große Schiffsantriebssysteme. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.corvus-energy.com/.

Statoil

http://www.statoil.com/

Statoil Technology Invest

http://innovate.statoil.com/

Green Marine Capital (GMC)

http://www.greenmarinecapital.com/

Pressekontakt:

Sean Puchalski, VP Strategic Marketing & Accounts,
spuchalski@corvus-energy.com, (604) 227-0280 ext. 123

Das könnte Sie auch interessieren: