IoT M2M Council

SIGFOX NA tritt schnell wachsender Handelsgruppe bei, um Mitglieder über LPWA-Konnektivität zu informieren

London (ots/PRNewswire) - SIGFOX North America, ein führendes Unternehmen im Bereich der dedizierten Konnektivität für das Internet der Dinge, ist dem Handelsverband IoT M2M Council (IMC) als neuestes Fördermitgliedsunternehmen und Vorstandsmitglied beigetreten. Beide Organisationen haben jüngst ein rasantes Wachstum verzeichnet. SIGFOX hat gerade erst verkündet, dass es sein öffentliches Netzwerk in 100 US-amerikanischen Städten im kommenden Jahr ausbauen will, und der IMC kann jetzt weltweit 18.000 Mitglieder zählen, wobei jede Woche fast 300 neue Mitglieder beitreten.

"Für uns ist der IMC ein einzigartiger Mitgliederverband für den Bereich des Internet der Dinge (IoT) und die Vernetzung von Geräten. Wir als Mitglied wollen potenzielle Nutzer über die Vorteile energiesparender, überregionaler, dedizierter IoT-Konnektivitätslösungen informieren. Für SIGFOX ist es auch eine Gelegenheit die Nutzeranforderungen besser zu verstehen", sagte Allen Proithis, President von SIGFOX, North America. LPWA ist eine Technologie mit geringer Bandbreite, die den Stromverbrauch und die Kosten der Gerätevernetzung vor Ort deutlich reduziert.

"Bei den weltweiten Netzwerken von SIGFOX sind über 7 Millionen Geräte registriert. Die globale Reichweite des IMC und die Abdeckung eines breiten Spektrums von vertikalen Märkten waren ebenfalls Schlüsselfaktoren bei ihrer Entscheidung", sagte IMC Executive Director Keith Kreisher. Der Hauptsitz von SIGFOX befindet sich in Frankreich mit Büros in Boston, Dubai, Madrid, München, San Francisco und Singapur. Ungefähr 30 % der Mitglieder des IMC sind in Europa ansässig, 30 % in Nordamerika und der Rest ist über die Welt verteilt.

IMC-Mitglieder bedienen nach eigenen Angaben 25 verschiedene vertikale Märkte, darunter Energie, Gesundheitswesen, Transport, Einzelhandel, Bauwesen, produzierendes Gewerbe, und öffentliche Infrastruktur. Laut IMC-Umfragen ist in den vergangenen Quartalen das Interesse der IMC-Mitglieder an LPWA-Konnektivität stetig gestiegen. "Wir sehen unsere Technologie als Schlüssel zur Vernetzung vieler neuer Gerätekategorien. Es ist wichtig so eine Art quantitativen Barometer für unsere gesetzten Ziele zu haben", so Proithis.

Informationen zum IoT M2M Council (IMC)

Der in London ansässige IMC ist die größte und am schnellsten wachsende Handelsgruppe, die sich dem globalen IoT/M2M-Sektor widmet -- mit über 18.000 neu beigetretenen Mitgliedern seit Februar 2014. Zu den Mitgliedsunternehmen des Rats gehören Aeris, AT&T, Deutsche Telekom, Digi International, Ingenu, Inmarsat, Intel, KORE, Nighthawk Control, ORBCOMM, Semtech, SIGFOX, Telecom Italia, Telit, Verizon und Wipro. Weitere Informationen finden Sie unter www.iotm2mcouncil.org.

Pressekontakt:

+44 (20) 75968777
info@IoTm2mcouncil.org

Original-Content von: IoT M2M Council, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IoT M2M Council

Das könnte Sie auch interessieren: