Viscaal Fahrzeuggroßhandel GmbH

Bent Viscaal aus dem Schumacher-Team KSM neuer Deutscher Junior-Kartmeister

Bent Viscaal aus dem Schumacher-Team KSM neuer Deutscher Junior-Kartmeister
Bent Viscaal und Ralf Schumacher / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/118547 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Viscaal Fahrzeuggroßhandel GmbH"

Itterbeck (ots) - Ralf Schumacher formt junge Talente im Team KSM Racing Team. Als Favorit ging Bent Viscaal in das Saisonfinale um die deutsche Junior-Kartmeisterschaft in Kerpen. Bei strahlendem Sonnenschein sicherte sich der junge Niederländer aus dem Schumacher-Team KSM bereits nach dem ersten Finallauf den Titel des Deutschen Junior-Kartmeisters.

Nachdem es nach den ersten Zeittrainings und Heats einige Überraschungen im Klassement gab, fanden sich die beiden Titelaspiranten Bent Viscaal (KSM Racing Team) und Max Hesse (RS Motorsport) nur auf Platz 7 und 15 wieder.

Bent Viscaal kämpfte sich aber bravourös aus dem Verfolgerfeld auf die vorderen Plätze. Sieben Runden vor Schluss konnte er sogar die zwischenzeitliche Führung übernehmen, diese musste er allerdings kurz vor der Zielflagge noch dem russischen Gastpiloten Alexander Smolyar überlassen. Der zweite Platz reichte trotzdem, um sich den Titel zu sichern, da sein größter Konkurrent Max Hesse nicht über den achten Platz hinauskam. Der Jubel über den Titel war bei allen Beteiligten und Sponsoren entsprechend groß.

"Nach dem gestrigen Zeittraining sah es nicht so gut aus, wir haben aber die Kehrtwende geschafft und nun die Meisterschaft gewonnen. Der Teamwechsel zu Jahresbeginn hat sich ausgezahlt", freute sich der 16-jährige Niederländer.

Im Rückblick war der Wechsel vor Saisonbeginn zu dem Schumacher-Team KSM Racing Team sicherlich die richtige Entscheidung. Ich bin in einem super Team, es gibt bei uns einen großen Zusammenhalt. Das Management, die Mechanik und das Material sind absolut top. Außerdem bietet der Hersteller Tony Kart mit seinen Karts optimale Qualität auf sehr hohem Niveau."

Darüber hinaus erhielt er viele Tipps von seinem Teamchef und Altmeister Ralf Schumacher selbst, der bei allen Rennen anwesend war. "Er seine große Erfahrung perfekt mit ein und hat mir gelehrt, während des Rennens ruhig zu bleiben. Selbst nach einem Unfall - wenn man eigentlich denkt, dass ein gutes Ergebnis nicht mehr möglich ist." beschreibt Bent Viscaal.

Es war bereits der zweite Titel in der noch jungen Karriere von Bent Viscaal. Bereits 2011 wurde er niederländischer Meister in der Mini-Kategorie.

Ab der nächsten Saison geht es dann für Bent Viscaal in die OK-Klasse der DKM - der neuen deutschen Seniorklasse. Bent Viscaal wird von den Sponsoren European Lease Company und Viscaal Fahrzeuggroßhandel (www.viscaal.de) für EU-Neuwagen und Reimporte bestmöglich unterstützt.

Es ist die nächste Station auf dem Weg in den professionellen Motorsport - Bent Viscaals großes Ziel. "Ich will sehr viel, aber es muss realistisch und möglich sein." sagt Bent Viscaal zu seiner persönlichen Zukunftsplanung. Sein großes Talent hat er jedenfalls mit den tollen Ergebnissen und dem Junior-Titel in der DJKM eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Pressekontakt:

Viscaal Fahrzeuggroßhandel GmbH
Jeroen Viscaal
Wilsumer Str. 16
49847 Itterbeck
Deutschland
E-Mail: jeroen@viscaal.de
Web: www.viscaal.de
Tel. 05948-92070

Original-Content von: Viscaal Fahrzeuggroßhandel GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: