Absolut Vodka

ENTDECKE DIE NACHT NEU
Premiere in Berlin: Die neue Limited Edition «Absolut Facet»

Premieren-Party der Limited Edition Absolut Facet. (Quelle: Pernod Ricard Deutschland). Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/118468 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Absolut Vodka/Julius Gnoth (JuleZ) Photography"

Köln (ots) - Sie heißt Absolut Facet und fasziniert auf den ersten Blick: Die neue Limited Edition von Absolut ist facettenreich und aufregend. Aus jedem Blickwinkel wirkt sie anders, formt und erfindet sich neu. Sie spiegelt die kreativen Facetten der Nacht. Am 1. Oktober präsentierte Absolut die einzigartige Limited Edition am dunkelsten Ort Berlins. Unter dem Motto "Switch Off The Darkness" tauchten internationale Künstler die unterirdischen Tresorräume der historischen "Alten Münze" in eine Welt aus Licht, Schatten und Sound.

Facettenreich und aufregend - #ABSOLUTFACET

Erstmalig und auf völlig neue Weise arbeiten die Designer von Absolut mit der kobaltblauen Absolut Facet Edition in der angesagten Low-Poly-Optik. Der polygone Schliff bildet viele unterschiedliche Facetten, die das Licht einfangen und reflektieren - ein Symbol für die vielen unerwarteten Seiten der Nacht. Die berühmte Bottleshape, die bereits namhafte Künstler wie Keith Haring und Andy Warhol inspirierte, ist erneut zur Kunst geworden. Absolut steht seit jeher für außergewöhnliche Kreativität und künstlerische Impulse im Nachtleben von Metropolen auf der ganzen Welt.

Switch Off The Darkness

Zum Launch der Limited Edition wurde der dunkelste Ort Berlins zu einer Lichtkunstgalerie. Wo früher Münzen geprägt und gelagert wurden, wo massive Betonwände, dunkle Winkel und schwere Tresortüren den Durst nach Licht fühlbar machen, vollbrachten fünf Künstler aus ganz Europa in 72 Stunden eine Verwandlung. Die Berliner tape art crew Tape Over brachten mit ihren Installationen "EPIPHANY MOMENTS" die Nischen der Tresorräume zum Leuchten. Für den Besucher entstand ein intimer Moment, da die Installation immer nur von einer Person betrachtet werden konnten. Der ebenfalls aus Berlin stammende Lichtkünstler Moritz Wermelskirch hatte eine bewegte Lichtinstallation aus Collagen und Schichtungen aus transparenter Kunststofffolie entwickelt. Die Bewegung entstand durch Objekte im und am Diaprojektor. Die Sound- und Lichtinstallation "THIS WAY OUT" des Künstler-Duos LNLO, bestehend aus Laurent Brun und Helen Eastwood aus Frankreich, öffneten Türen in unbekannte Welten und ludend auf eine Reise in den Himmel, das Universum und vieles mehr ein. Der international renommierte Visual Artist Fred Eerdekens arbeitete mit seiner Installation "Shine" in drei Dimensionen, mit den Komponenten Sprache, Material, Licht und Schatten.

Die Absolut Art Bar "Noasis" des Künstlers Clemens Behr lud als "Nicht-Oase" zum Ausspannen und Energietanken ein. Als Event im Event ließ Brand Ambassador Axel Klubescheidt die Gäste vom dunkelsten Ort Berlins nach Südschweden reisen mit dem multisensorischen Projekt "Absolut Voyager".

Exklusiv zur neuen Limited Edition präsentiert Axel Klubescheidt, Brand Ambassador Absolut Vodka, den Drink Absolut Face it!

Drink-Tipp
Absolut Face it!
4cl Absolut Vodka
1 Schuss Limettensaft
Auffüllen mit Thomas Henry Ultimate Grapefruit
Garnieren mit frischen Heidelbeeren 
Weitere Informationen:
www.absolut.de
#absolutfacet
#absolutnights 

Pressekontakt:

Ansprechpartner für Journalisten:
Tanja Hansen-Schweitzer
gestalt communications GmbH
Carlswerkstraße 13 g
51063 Köln

Telefon: +49 (0) 221 650 61 - 300
Fax: +49 (0) 221 650 61 - 111
E-Mail: tanja.hansen-schweitzer@gestalt.agency

Original-Content von: Absolut Vodka, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: