G2A.com

The Witcher ist im Büro von G2A.COM zu Hause

Rzeszów, Polen, London und Hongkong (ots/PRNewswire) - Der weltweit größte digitale Marktplatz für Gaming, G2A.COM, nahm an der größten Wohltätigkeitsauktion in Polen teil. G2A beteiligte sich an der Auktion "Great Orchestra of Christmas Charity" (http://en.wosp.org.pl/foundation/about_us), da G2A die laufenden Kampagne zur Unterstützung von Kindern fördern wollte. G2A ersteigerte bei der Wohltätigkeitsauktion die Statue "Geralt von Riva" - die zentrale und weithin bekannt Figur des berühmten polnischen Spiels The Witcher (https://www.youtube.com/watch?v=s2oVSwflClQ), geschaffen und verfasst Andrzej Sapkowski.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160215/333328 )

G2A.COM Mitbegründer und CMO, Dawid Ro?ek ist erfreut über den Gewinn von G2A. Er erklärte: "Für diesen großartigen Grund, das Leben von Kindern zu retten, haben wir auf Geralt gewettet und es war ein hart erkämpfter Gewinn. Das Ergebnis war noch in den letzten Sekunden unklar. G2A möchte sich bei seinen Mitbietern bedanken: Sie haben dazu beigetragen, dass wir einen hohen Beitrag dazu geleistet haben, Leben zu retten."

Die berühmte Statue ist 2,5 m hoch, wiegt 100 kg und wurde von CD Projekt RED https://www.cdprojekt.com/en gestaltet. Ihnen gehört The Witcher Games, die mehr als 2 Milliarden PLN wert sind.

Die "The Witcher"-Statue zeigt die Szene, in der Geralt mit dem Noonwraith kämpft. Laut eines alten osteuropäischen Mythos ist ein Noonwraith der verdammte Geist einer Frau, die kurz nach ihrer Heirat gestorben und zu einem Noonwraith geworden ist. In The Witcher 3:Wild Hunt ist Noonwraith eines der Monster gegen das Geralt sich behaupten muss, während er durch das Niemandsland Velen reist.

Nun steht die Statue in einem der Büros von G2A.COM und sieht großartig aus: "Wir alle lieben sie und denken jeden Tag an die Kinder, deren Leben wir aufgrund dieser Statue gerettet haben", erklärte Jacqueline Purcell. Leiterin von Global PR bei G2A.

Jerzy Owsiak, der Gründer und Leiter der Wohltätigkeitsorganisation "Great Orchestra of Christmas Charity" erklärte: "Durch den Auktionsgewinn von G2A konnte sichergestellt werden, dass tausende Kinder in ganz Polen lebensrettende Maßnahmen erhalten werden. Vielen Dank an G2A für ihr Vertrauen und für ihre enorme Unterstützung des Orchestras! Wie Sie feststellen können, spielt Entfernung keine Rolle und es gibt überall auf der Welt gute Menschen. Das dank ihres Auktionsgewinns eingenommene Geld wird zur Unterstützung der Stiftung "Great Orchestra of Christmas Charity" genutzt werden. Vergessen Sie nicht - wir spielen bis zum Untergang der Welt und einen Tag länger!"

Die Stiftung "Great Orchestra of Christmas Charity" ist eine der größten gemeinnützigen Nichtregierungsorganisationen in Polen. Sie wurde im Jahr 1993 gegründet. Sie kümmern sich um die Gesundheit von Kindern und retten Leben, indem öffentlichen Krankenhäusern medizinische Geräte bereitgestellt werden. Bei der Veranstaltung "Großes Finale" sammeln Ehrenamtliche in Polen für die "Great Orchestra of Christmas Charity" (http://www.en.wosp.org.pl/) und andere werden dazu ermutigt, über die Website zu spenden: http://en.wosp.org.pl/the_grand_finale/how_to_help.

Nach 24 "Großen Finalen" sammelte die Stiftung über 100 Millionen $ für Nanotechnologie, Kardiochirurgie, angeborene Defekte, Neugeborene und Kinder unter 5 Jahren, Nierenerkrankungen und Kinderonkologie für öffentliche Krankenhäuser.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.g2a.co, http://www.g2a.com

Pressekontakt:

Jacqueline Purcell
Leiterin Global Public Relations bei G2A
jpurcell@g2a.com
+48535699695
Original-Content von: G2A.com, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: G2A.com

Das könnte Sie auch interessieren: