G20 Turkish Presidency

Verbreitung der G20-Botschaft auf der ganzen Welt: die Kommunikationsstrategie der Türkei

Istanbul und Antalya, Türkei (ots/PRNewswire) - Während ihrer G20-Präsidentschaft 2015 hat die Türkei ein umfassendes Kommunikationsprogramm durchgeführt, um ihre einzigartige Geschichte der Welt zu erzählen.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20151201/292393LOGO )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20151201/292394 )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20151201/292397 )

"G-20. Together for Inclusive and Robust Growth" (G20. Gemeinsam für inklusives und robustes Wachstum)

Bis zu diesem Jahr war das Hauptziel der G20, ein "starkes, nachhaltiges und ausgewogenes Wachstum" zu erzielen. 2015 hat die türkische Präsidentschaft die Liste um "inklusives Wachstum" erweitert.

Die anschaulichsten Indikatoren für dieses spezielle Konzept waren die Gründung der Women-20 (http://w20turkey.org/) (W-20) Initiativgruppe, die sich darauf konzentriert, den Anteil von Frauen an der erwerbstätigen Bevölkerung zu erhöhen; die Einführung des in Istanbul ansässigen World SME Forums (http://worldsmeforum.org/), um Mittelstandsunternehmen eine globale Stimme zu geben; eine konkrete G20-Zielsetzung zur Senkung der Jugendarbeitslosigkeit; und die Aufnahme eines intensiveren Dialogs mit einkommensschwachen Entwicklungsländern (Low-Income Developing Countries - LIDC).

Zu diesem Zweck formulierte die Türkei im Rahmen ihres Kommunikationsprogramms das Motto "G-20. Together for Inclusive and Robust Growth"

Frauen, Jugendliche und Mittelstandsunternehmen

Diese Botschaft wurde mithilfe von drei separaten, 30 Sekunden langen Videos (https://www.youtube.com/channel/UCh-uE3BRlOaFtg5OSSkNNfA) übermittelt, die auf den drei konkreten Elementen der Inklusionsagenda der türkischen Präsidentschaft - nämlich Frauen, Jugendliche und Mittelstandsunternehmen - aufbauen. In einem vierten Video wurden alle diese Elemente kombiniert.

Dank dieses Kommunikationsprogramms, das auf dem G20-Treffen der Finanzminister Anfang September initiiert wurde, konnten die Videoübertragungen und das gedruckte Bildmaterial sicherstellen, dass die G20-Botschaft der Türkei der ganzen Welt über Fernsehkanäle, Zeitungen und Zeitschriften sowie digitale Plattformen und Außenwerbeflächen übermittelt wurde.

Internationale Medienbesuche

Im Rahmen des G20-Kommunikationsprogramms organisierte die Türkei während des Sherpa-Treffens im Juni in Bodrum, des Treffens der Finanz- und Arbeitsminister im September in Ankara, des Treffens der Energie- und Handelsminister im Oktober in Istanbul sowie des Antalya-Gipfels im November Pressereisen für die Mitglieder der ausländischen Medien.

44 Journalisten aus 19 Ländern wurden zur Teilnahme an diesen Pressereisen eingeladen. 160 Artikel und Presseberichte wurden im Anschluss an diese Pressereisen über die türkische G20-Präsidentschaft veröffentlicht.

Offizielle Veröffentlichungen

Um über ihre Kernbotschaften und Erfolge während der G20-Präsidentschaft zu berichten, hat die Türkei zudem drei Veröffentlichungen unterstützt, und zwar

"G20 Turkey: The Antalya Summit 2015 (http://www.g7g20.com/publication/g20-2015)" (Englisch) von der G20 Research Group and Munk School of Global Affairs,

"G20 in Turkey (http://g20.org.tr/global-connections/)" (Englisch, Französisch, Deutsch, Russisch) von Global Connection und die

32-seitige Titelstory im Skylife Magazine von Turkish Airlines "The World's Largest 20 Economies Meet in Antalya" (Englisch und Türkisch). (http://g20.org.tr/wp-content/uploads/2015/11/SKY%20EK%20G20%2029%20Ekim%202015%20LR.pdf)

Turkish Airlines unterstützte das Kommunikationsprogramm der G20-Präsidentschaft der Türkei.

Pressekontakt:

Mustafa Osman TURAN
türkische Präsidentschaft der G20
+90-532-540-04-09
mturan@mfa.gov.tr

Original-Content von: G20 Turkish Presidency, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: G20 Turkish Presidency

Das könnte Sie auch interessieren: