InfraServ GmbH & Co Knapsack KG

InfraServ Knapsack feiert erfolgreichstes Jahr der Unternehmensgeschichte

InfraServ Knapsack feiert erfolgreichstes Jahr der Unternehmensgeschichte
Ralf Müller, Vorsitzender der Geschäftsleitung. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/118319 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/InfraServ GmbH & Co Knapsack KG"

Hürth (ots) - Zusätzliche Standorte und ein deutliches Umsatzplus

Die InfraServ GmbH & Co. Knapsack KG feierte 2015 mit einer Umsatzsteigerung von rund zehn Prozent auf insgesamt 184 Millionen Euro das wirtschaftlich erfolgreichste Jahr ihrer Unternehmensgeschichte. 107 Millionen Euro des Umsatzes entfielen auf den Bereich Dienstleistung, den der Industriedienstleister zuletzt unter anderem mit dem Aufbau neuer Werkstätten in Köln-Nord, Leverkusen sowie im Ruhrgebiet (Duisburg) erheblich ausgebaut hat. Zum Ende 2015 hatte InfraServ Knapsack zudem eine Präsenz im Chempark Dormagen im Rhein-Ruhr-Gebiet und sowie im Chempark Krefeld-Uerdingen eröffnet.

Strategische Partnerschaft mit LANXESS

"Die gute Auslastung an diesen Standorten ist Beleg für den Erfolg unserer Wachstumsstrategie. Als Industriedienstleister hat man es nicht nur mit Maschinen zu tun, sondern auch und vor allem mit Menschen. Wir wollen den Menschen, für die wir arbeiten, so nah wie möglich sein", betont Ralf Müller, Geschäftsleitung InfraServ Knapsack. "Das gilt für die vielfach seit Jahren bestehenden vertrauensvollen Partnerschaften am Standort im Chemiepark Knapsack ebenso wie für die Zusammenarbeit mit neuen Vertragspartnern." Zu den erwähnten neuen Vertragspartnern gehört seit dem vergangenen Jahr auch der Spezialchemie-Konzern LANXESS, der sich im November 2015 für die InfraServ Knapsack als Rahmenvertragspartner für Engineering-Dienstleistungen in Deutschland entschieden hatte. "Die Kooperation zeigt, was für ein hervorragendes Standing wir als qualifizierter und zuverlässiger Dienstleister über die Grenzen Knapsacks hinaus mittlerweile haben", so Müller. In der Lünendonk®-Liste des gleichnamigen renommierten Marktforschungsunternehmens belegte InfraServ Knapsack 2015 nach Inland-Umsatz einen vorderen Platz unter den "führenden Industrieservice-Unternehmen".

Zahlreiche neue Mitarbeiter & Auszubildende

Die positive Unternehmensentwicklung schlägt sich auch in den kontinuierlich steigenden Personalzahlen nieder, in 2015 begrüßte InfraServ Knapsack 37 neue Kollegen. Der Industriedienstleister zählte auch 2015 zu den attraktivsten Arbeitgebern der Branche, so zeichnete beispielsweise das Arbeitgeber-Bewertungsportal kununu GmbH den Industriedienstleister mit dem Siegel "TOP COMPANY" aus - eine Ehre die lediglich rund fünf Prozent aller auf kununu bewerteten Unternehmen zuteilwird. Auch die Teilnehmer der Umfrage des Wirtschaftsmagazins Focus bestätigten den Industriedienstleister als Top-Arbeitgeber: In der Branche "Maschinen- und Anlagenbau" konnte InfraServ Knapsack die gute Vorjahresplatzierung noch einmal deutlich ausbauen und war mit Platz 5 Top-Aufsteiger unter den mittelgroßen Unternehmen. In der Branche "Rohstoffe, Energie, Ver- und Entsorgung" war InfraServ Knapsack erstmals vertreten und belegte hier einen hervorragenden 5. Platz.

International aktiv, regional engagiert

Auch und vor allem jungen Menschen bietet InfraServ Knapsack eine hervorragende Perspektive mit abwechslungsreichen und anspruchsvollen Tätigkeitsfeldern. Das Unternehmen übernimmt rund 98 Prozent der Auszubildenden und deckt so traditionell einen erheblichen Teil des Bedarfs an qualifizierten Mitarbeitern. 2015 hat InfraServ Knapsack 20 Auszubildende übernommen, im September 2016 sollen 30 weitere an den Start gehen. Um frühzeitig junge Menschen für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern, engagiert sich InfraServ Knapsack aktiv in Schulen der Region und beteiligt sich unter anderem an KURS-Lernpartnerschaften. Diese haben einerseits das Ziel, Wirtschaftsthemen für Schülerinnen und Schüler erleb- und begreifbar zu machen und darüber hinaus den Übergang von der Schule in das Arbeitsleben zu unterstützen.

Die InfraServ Knapsack finden Sie auch auf folgenden Messen:
INservFM - vom 23. bis 25.Februar 2016 in Frankfurt am Main, Messe,
Halle 11, Stand D10

maintenace Dortmund - vom 24. bis 25. Februar 2016 in der 
Westfalenhalle in Dortmund,
Halle 4, Stand E10 

Die InfraServ GmbH & Co. Knapsack KG ist als Dienstleister für die Planung, den Bau und Betrieb von Anlagen eine treibende Kraft in der Prozessindustrie. Zudem betreibt die InfraServ Knapsack den Chemiepark Knapsack. InfraServ Knapsack beschäftigt 814 Mitarbeiter und 67 Auszubildende. Zur InfraServ-Knapsack-Gruppe gehört InfraServ Knapsack OnSite Engineering. Im Jahr 2015 erzielte InfraServ Knapsack inklusive der Tochtergesellschaft einen Umsatz von rund 184 Millionen Euro. Beteiligungen bestehen beim Ersatzbrennstoffkraftwerk, der Abwasser-Gesellschaft Knapsack sowie bei KnapsackCargo.

Pressekontakt:

Thomas Kuhlow
Leiter Kommunikation
Telefon: +49 22 33 48-6570
Fax: +49 22 33 48-946570
Mobil: +49 172 237 80 62
E-Mail: thomas.kuhlow@infraserv-knapsack.de
Original-Content von: InfraServ GmbH & Co Knapsack KG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: