Bolton Medical

Bolton Medical gibt erste Behandlung eines Patienten mit dem neuen Abdominellen Stentprothesensystem TREO® bekannt

Sunrise, Florida (ots/PRNewswire) - Bolton Medical, eine Tochtergesellschaft der WerfenLife Company, hat die erste kommerzielle Implantation des Abdominellen Stentprothesensystems TREO durch Professor Dr. Giovanni Torsello, Direktor des Zentrums für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie am St. Franziskus-Hospital in Münster, Deutschland, bekannt gegeben.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20151016/277811 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20151016/277811]

Bolton Medical hat mit einer limitierten Freigabe des TREO begonnen, wobei es an ausgewählte Kunde in Europa abgegeben wurde. Eine vollständige Freigabe ist im Rahmen der Leipzig Interventional Course im Januar 2016 geplant.

Das Abdominelle Stentprothesensystem TREO ist entwickelt worden, um die Eignung von Patienten für das Endovascular Aneurysm Repair (EVAR) optimiert wird. Dabei verfügt es über Designelemente, die für eine langfristige Stabilität des Implantats sorgen, und zwar selbst bei einer komplizierten Anatomie. Die duale proximale Fixierung bietet eine erhöhte Widerstandsfähigkeit gegen eine Migration. Zudem bietet die Lock-Stent-Technik des TREO eine aktive Fixierung zwischen den modularen Bestandteilen und ist die einzige ihrer Art auf dem Markt.

"Wir sind davon überzeugt, dass je mehr wir den Ärzten die Kontrolle während der Planungsphase und beim Einsetzen einer BAA-Reparatur geben können, um so besser werden die Ergebnisse für die Patienten ausfallen - sowohl für den Augenblick als auch langfristig", sagte Scott Rush, Vice President des Bereichs Forschung und Entwicklung.

Das TREO-System hat ein tri-modulares Design und verfügt über eine breite Spanne an Größen über sämtliche Bestandteile hinweg. Zudem erlaubt es einen genauen und kontrollierten Einsatz und bietet die Möglichkeit, die Stentprothese während des Eingriffs neu zu positionieren.

"TREO hat sich sehr elegant an die Anatomie des Patienten angepasst", sagte Professor Dr. med. Giovanni Torsello vom St. Franziskus-Hospital Münster. "Ich hatte die vollständige Kontrolle während des Einsatzes, zumal ich in der Lage war, vor der endgültigen Platzierung kranial und kaudal Anpassungen vorzunehmen Bei der abschließenden Aufnahme erwies es sich als erfolgreich."

In der Zeit der limitierten Marktfreigabe von TREO wird Bolton damit fortfahren, ausgewählte Ärzte in Europa zu gewinnen, die sich auf die vollständige Freigabe im Januar vorbereiten können.

"Wir freuen uns darauf, die TREO-Technik weltweit zu verbreiten", sagte Paul Kuznik, CEO. "Die Technik, die in TREO vorgeführt wird, ist wirklich einzigartig, weil sie so entwickelt wurde, dass jeder Aspekt des Eingriffs optimiert werden konnte. Wir sind fest davon überzeugt, dass diese Technik auf dem globalen EVAR-Markt sehr wettbewerbsfähig sein wird."

TREO ist der jüngste Zugang im Portfolio für Abdominal-Produkte von Bolton Medical. Weitere Produktinformationen sind unter www.boltonmedical.com verfügbar.

Über Bolton Medical Bolton Medical ist eine Tochtergesellschaft der WerfenLife Company. WerfenLife ist ein weltweit tätiges Unternehmen, das das medizinische Diagnoselösungen und Medizinprodukte herstellt und weltweit vermarktet. Bolton Medical hat seinen Hauptsitz in den USA und ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das innovative Qualitätsprodukte und Technologien einzig für Aorteneingriffe entwickelt, herstellt und vermarktet und so die Qualität der Patientenversorgung verbessert.

KONTAKT:

Megan Eckerman Vice President des Bereichs Marketing +1 954-838-9699 meckerman@boltonmedical.com[mailto:meckerman@boltonmedical.com]

Latoya Spencer Marketing Communications +1 786-510-6425 lspencer@boltonmedical.com[mailto:lspencer@boltonmedical.com]

Web site: http://www.boltonmedical.com/

Original-Content von: Bolton Medical, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bolton Medical

Das könnte Sie auch interessieren: