Cash statt Prämien

München (ots) - Beim Einkauf bares Geld statt Punkte sammeln - das neue Bonus-System wee macht es ab Oktober ...

Stars of Science

Yaman Abou Jieb gewinnt die 7. Staffel von STARS OF SCIENCE auf MBC4

Doha, Qatar (ots/PRNewswire) - Syrischer Innovator zum Sieger ernannt

Yaman Abou Jieb, der junge Innovator aus Syrien, ging als Sieger aus dem atemberaubenden Live-Finale von Stars of Science in Doha, Qatar, hervor, womit die siebte Staffel der "Edutainment-Reality"-Fernsehserie der Qatar Foundation for Education, Science and Community Development (QF) auf MBC4 abgeschlossen wurde.

Zur Multimedia-Pressemitteilung gelangen Sie per Klick auf:

http://www.multivu.com/players/uk/7697251-stars-of-science-season-7-winner-announced/

Abstimmungen der Zuschauer aus der gesamten arabischen Welt kombiniert mit der Jury-Bewertung brachten Yaman Abou Jieb eine Punktzahl von 37,2 % ein, genug, um den ersten Preis von 300.000 US-Dollar für seine Solar-Waschmaschine Glean zu gewinnen. Yaman war in der 7. Staffel von Stars of Science dank seines Durchhaltevermögens und seiner Zielstrebigkeit, die sein Markenzeichen sind, sehr erfolgreich.

Stars of Science läuft seit dem Jahr 2009. Die Sendung ist der wissenschaftlichen Innovation gewidmet und zielt darauf ab, die nächste Generation von jungen arabischen Innovatoren ins Scheinwerferlicht zu rücken. Die Initiative trägt die Früchte der übergreifenden Vision von QF, menschliches Potenzial durch die Schaffung einer Umgebung, die Lernen und Wissenserwerb erleichtert, freizusetzen.

Omar Hamid, der Erfinder des Gebetsstuhls (Prayer Chair) Sanda kam auf den zweiten Platz mit einer Gesamtpunktzahl von 23,1 % und erhielt 150.000 US-Dollar. Omar begeisterte das Publikum in diesem Jahr mit seiner Kreativität und Leidenschaft für gesellschaftliche Auswirkungen.

Hassan Albalawi, der hartnäckige, problemlösende Innovator aus dem Königreich Saudi-Arabien, kam mit einer Punktzahl von 20,4 % mit seinem EEG-Cap-Analysator Wakecap auf den dritten Platz. Den vierten Platz belegte Mohamed Mourad Benosman, ein willensstarker Denker aus Algerien, mit seinem EKG-Stress-Analysegerät Digiheart, mit dem er eine Punktzahl von 19,3 % erreichte. Hassan gewann 100.000 US-Dollar, wohingegen Mohamed 50.000 US-Dollar erhielt.

"Stars of Science war ein unvergessliches Erlebnis - ich bin stolz, Syrien in diesem großen Wettbewerb zu repräsentieren", so Yaman Abou Jieb, der Gewinner der 7. Staffel von Stars of Science . "Indem jungen Innovatoren wie mir Ressourcen und Know-how zugänglich gemacht werden, generiert die Qatar Foundation ein Interesse an Wissenschaft, Technik und Design in der arabischen Welt. In Zukunft werde ich nicht nur Glean weiterentwickeln, sondern auch der Jugend in der ganzen Region Vertrauen in ihre Fähigkeiten geben, Leben durch Innovation zu verbessern."

Stars of Science wird 2016 mit der 8. Staffel wiederkehren. In der neuen Staffel wird Stars of Science Bewerber in der Altersgruppe von 18 bis 35 Jahren annehmen. Besonderes Augenmerk wird auf die Suche nach vielversprechenden Projektideen gelegt, die zur Lösung der Herausforderungen in Bezug auf die nachhaltige Entwicklung in den arabischen Ländern beitragen. Des Weiteren soll sichergestellt werden, dass die Erfindungen vorteilhaft für ihre Gemeinden sind und sich regional und global auswirken. Die Projekte können in verschiedenen Bereichen angesiedelt sein: von EDV über Informatik, Energie, Umwelt und Gesundheit bis hin zu den biomedizinischen Wissenschaften.

Das Programm wird auch die Preise für die Finalisten diversifizieren. Sie werden sowohl Bargeld als auch Stipendien für die Produktentwicklung, wie z. B. durch Inkubation, beinhalten. Der Gesamtwert der Preise für Finalisten wird auf 1.000.000 US-Dollar erhöht.

Innovatoren, die an der 8. Staffel von Stars of Science teilnehmen möchten, haben noch Zeit bis zum Anmeldeschluss am 30. Januar 2016. Angehende Kandidaten aus der Region sind aufgefordert, sich über die offizielle Website von Stars of Science zu bewerben: http://www.starsofscience.com.

Pressekontakt:

finden Sie hier:
Website - http://www.starsofscience.com
Facebook - https://www.facebook.com/StarsOfScienceTV
Twitter - https://twitter.com/starsofscience
YouTube - https://www.youtube.com/user/StarsOfScienceTV
Instagram - https://instagram.com/starsofsciencetv/
Stars of Science
Die in der arabischen Welt führende wissenschaftliche
"Edutainment-Reality"-Fernsehsendung "Stars of Science", die jetzt in
die 8. Staffel geht, ist eine Initiative der Qatar Foundation for
Education, Science and Community Development (QF). Sie wird 2016 in
einem aufregenden neuen Format auf MBC4 ausgestrahlt werden.
Aus der ganzen arabischen Welt werden in einem Wettbewerb neun
Kandidaten im Alter zwischen 18 und 35 Jahren ausgewählt, die mit
vielversprechenden Projektideen antreten werden, die zur Lösung der
Herausforderungen in Bezug auf die nachhaltige Entwicklung in den
arabischen Ländern beitragen. Dabei wird sichergestellt, dass die
Erfindungen vorteilhaft für ihre Gemeinden sind und sich regional und
global auswirken. Die Projekte können in verschiedenen Bereichen
angesiedelt sein: von EDV über Informatik, Energie, Umwelt und
Gesundheit bis hin zu den biomedizinischen Wissenschaften.
Die hellsten Köpfe der Region werden gegeneinander mit ihren
innovativen Ideen antreten und sich Eliminierungsrunden mit der
Vorführung von Prototypen und deren Validierung durch Kunden stellen,
um eine Chance auf einen Anteil der bis zu 1.000.000 US-Dollar zu
gewinnen, die als Finanzierung und Sachwerte angeboten werden.
Während des zermürbenden zehnwöchigen Prozesses werden die Kandidaten
mit Unterstützung eines Teams von erfahrenen Ingenieuren, Designern
und Unternehmern sowie ehemaligen Teilnehmern von Stars of Science den
Wert ihrer Lösungen demonstrieren. Sie werden dabei unter Zeitdruck in
einem speziell für diesen Zweck errichteten Labor gegeneinander
antreten und sie werden Durchhaltevermögen und Erfindungsreichtum
beweisen müssen, um Erfolg zu haben.
finden Sie unter:http://www.starsofscience.com
Qatar Foundation - Unlocking Human Potential (Freisetzung des
menschlichen Potenzials)
Qatar Foundation for Education, Science, and Community Development
(QF) ist eine private, gemeinnützige Organisation, die Qatar auf
seinem Weg von einer Kohlenstoffwirtschaft zu einer wissensbasierten
Wirtschaft durch Erschließung menschlichen Potenzials zum Nutzen nicht
nur Qatars, sondern der ganzen Welt unterstützt. QF wurde 1995 von
Seiner Hoheit Scheich Hamad bin Khalifa Al Thani, dem Vater-Emir,
gegründet. Die Vorsitzende von QF ist Ihre Hoheit Scheichin Moza bint
Nasser.
Die Arbeit von QF umfasst Bildung, Forschung und gemeinschaftliche
Entwicklung. Universitäten von Weltrang werden in Qatar errichtet, um
zu helfen, einen Bildungssektor aufzubauen, in dem junge Menschen die
Mentalität und die Fertigkeiten entwickeln können, die für eine
wissensbasierte Wirtschaft erforderlich sind. Zur gleichen Zeit baut
QF Qatars Innovations- und Technologiekapazität durch die Entwicklung
und Vermarktung von Lösungen in wichtigen Wissenschaftsbereichen auf.
Die Stiftung arbeitet auch daran, eine progressive Gesellschaft zu
fördern und gleichzeitig das kulturelle Leben zu bereichern, Qatars
Traditionen zu schützen und unmittelbare soziale Bedürfnisse in der
Gesellschaft abzudecken.
Eine vollständige Liste der Initiativen und Projekte von QF finden Sie
hier: http://www.qf.org.qa

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20151120/289900 )


Video:
http://www.multivu.com/players/uk/7697251-stars-of-science-season-7-w
inner-announced/

Original-Content von: Stars of Science, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: