gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft

betterplace.org knackt 30-Millionen-Euro-Spendenmarke

Berlin (ots) - Seit 2007 unterstützt betterplace.org soziale Initiativen dabei, das Internet erfolgreich zum Spendensammeln zu nutzen. Nun feiert Deutschlands größte gemeinnützige Online-Spendenplattform einen neuen Meilenstein: Über 30 Millionen Euro wurden seit der Gründung über die Plattform gespendet. Die Marke wurde heute, am 5. Februar 2016 geknackt. Damit bleibt betterplace.org auf Wachstumskurs. Allein im Jahr 2015 kamen mehr als 10 Millionen Euro Spenden für soziale Initiativen in der ganzen Welt zusammen.

betterplace.org bietet Hilfsprojekten eine weltweite digitale Bühne, um ihre Arbeit sichtbar zu machen und Unterstützer zu finden. "30 Millionen Euro Spenden und rund 16.800 Projekte auf der Plattform sind der Beweis dafür, wie gut diese Bühne bespielt wird und wie erfolgreich sie die Hilfsprojekte mit Menschen zusammenführt, die schnell und direkt helfen wollen," sagt Christian Kraus, CEO der gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft, die betterplace.org betreibt. "Die Wirksamkeit unserer Plattform überzeugt auch immer mehr Unternehmen, ihr soziales Engagement mithilfe von betterplace.org in der Online-Welt zu etablieren, sei es durch Spendenaktionen für Mitarbeiter und Kunden oder auch mit ihren eigenen Spendenportalen," fährt Christian Kraus fort.

betterplace.org unterstützt soziale Organisationen mit kostenlosen digitalen Werkzeugen bei der Suche nach Geld- und Zeitspenden und bietet ihnen darüber hinaus ein breites Schulungsangebot rund um das Thema Online Fundraising und den effektiven Einsatz von Social Media. Jedes Hilfsprojekt auf der Plattform ist verpflichtet, seinen Bedarf transparent darzustellen und regelmäßig über den Projektfortschritt zu berichten. Dabei kann jedes Projekt öffentlich kommentiert und bewertet werden. Tausende Projekte weltweit nutzen die Plattform, um Geldspender oder auch ehrenamtliche Helfer - sogenannte Zeitspender - zu finden.

Die Initiativen auf betterplace.org spiegeln die gesamte Bandbreite an Möglichkeiten, sich sozial zu engagieren: für Kinderhilfsprojekte, Bildung, im Tier- und Umweltschutz, in der Flüchtlingshilfe oder für soziale Initiativen mit regionalem Fokus.

Auch die Zusammenarbeit mit Unternehmen erweist sich für Hilfsprojekte als besonders wertvoll: bereits vor sechs Jahren hat betterplace.org gemeinsam mit dem Partner PAYBACK die PAYBACK Spendenwelt ins Leben gerufen, in der Prämienpunkte gespendet werden können. Darüber hinaus startete betterplace.org im vergangenen Jahr unter anderem gemeinsam mit der Haspa und der Stadtsparkasse München regionale Spendenportale, zum Beispiel mit gut-fuer-hamburg.de und gut-fuer-muenchen.de.

Über betterplace.org

betterplace.org ist Deutschlands größte gemeinnützige Online-Spendenplattform. 100% der Spenden gehen an die projekttragenden Organisationen. Ohne Abzug. Der Betrieb der Plattform wird finanziert mit Dienstleistungen für Unternehmen, privaten Einzelspenden sowie Förderungen durch strategische Partner. betterplace.org wird betrieben von der gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft, einem Sozialunternehmen mit Sitz in Berlin. Weitere Informationen auf www.betterplace.org.

Pressekontakt:

Leonie Gehrke, PR
Mail: leonie.gehrke@betterplace.org
Tel: 030 / 76764488-52

Original-Content von: gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: