gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft

Neuer Meilenstein für betterplace.org: Soziale Projekte sammeln 25 Millionen Euro auf Deutschlands größter Online-Spendenplattform

Berlin (ots) - Erst im Februar hatte die gemeinnützige Online-Spendenplattform betterplace.org die 20-Millionen-Euro-Spendenmarke gefeiert. Nur sieben Monate später ist mit 25 Millionen Euro Spendenvolumen der nächste Meilenstein erreicht. Dieser Betrag wurde seit der Gründung von betterplace.org im Jahr 2007 für soziale Initiativen in der ganzen Welt mobilisiert. Die Plattform verbindet Menschen und Unternehmen, die helfen wollen, mit Menschen und Organisationen, die Hilfe brauchen. Dafür stellt betterplace.org digitale Werkzeuge und Schulungsangebote bereit, die soziale Projekte bei der Suche nach Geld- und Zeitspendern unterstützen.

Rund 15.000 soziale Initiativen in über 170 Ländern nutzen die Angebote von betterplace.org zum Spendensammeln. Aktuell kommen monatlich bis zu tausend neue Projektanträge hinzu. Neben großen und bekannten Hilfsorganisationen präsentieren sich auch kleine lokale Initiativen auf der Plattform. betterplace.org ist gemeinnützig und leitet 100 % der Spendengelder an die projekttragenden Organisationen weiter. Die Nutzung ist für Organisationen und Spender kostenfrei. Spender können auf freiwilliger Basis eine Mitspende leisten, um den Betrieb der Plattform und das Team von betterplace.org zu unterstützen, das mittlerweile auf 40 feste Mitarbeiter angewachsen ist. Darüber hinaus sichern CSR-Dienstleistungen, wie beispielsweise die Umsetzung von Spendenaktionen für Unternehmen, die Finanzierung der Plattform.

"Allein im September wurde mehr als eine Million Euro über betterplace.org gespendet. Ein großer Teil davon ging an Projekte, die Menschen auf der Flucht unterstützen", sagt Christian Kraus, CEO der gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft, die betterplace.org betreibt. "Wir erleben aber auch in anderen sozialen Bereichen eine hohe Spendenbereitschaft und einen enormen Zulauf neuer Projekte - von der internationalen Hilfsorganisation bis hin zur lokalen Graswurzelinitiative. Wir sind stolz auf den Meilenstein der 25 Millionen Euro, den wir mit eben dieser Bandbreite an Projekten auf betterplace.org erreicht haben. Für jeden engagierten Bürger ist ein passendes Projekt dabei", freut sich Christian Kraus.

Mit bald acht Jahren Erfahrung im Bereich Online-Spenden ist das Team von betterplace.org überzeugt, dass das Internet mittelfristig zum wichtigsten Spendenkanal wird. Besonders junge Menschen nutzen digitale Kanäle und Möglichkeiten, um sich sozial zu engagieren. Mit dem #GivingTuesday holt betterplace.org nun ein passendes und weltweit erfolgreiches Format für soziales Engagement nach Deutschland. Als Initiator der Bewegung ruft betterplace.org am 1. Dezember 2015 zusammen mit vielen Partnern landesweit zu einem Tag des Gebens auf. Auf der Website www.givingtuesday.de können sich interessierte Unternehmen, Institutionen und soziale Initiativen kostenlos als Partner der weltweiten Bewegung registrieren und mitmachen.

Über betterplace.org:

Über Deutschlands größte gemeinnützige Online-Spendenplattform betterplace.org wurden seit der Gründung 2007 mehr als 25 Millionen Euro an rund 15.000 soziale Projekte in 170 Ländern gespendet. Alle Spenden werden zu 100 % an die projekttragenden Organisationen weitergeleitet. Der Betrieb der Plattform wird finanziert mit Dienstleistungen für Unternehmen, privaten Einzelspenden sowie Förderungen durch strategische Partner. betterplace.org wird betrieben von der gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft, einem Sozialunternehmen mit Sitz in Berlin. www.betterplace.org

Pressekontakt:

Eva-Maria Wächter, Leitung Marketing & PR
Telefon: 030 / 76 76 44 88 - 52
Mail: eva-maria.waechter@betterplace.org

Original-Content von: gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: