gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft

Am 1. Dezember 2015 ist #GivingTuesday: betterplace.org holt den weltweiten Tag des Gebens nach Deutschland

Berlin (ots) - Die gemeinnützige Online-Spendenplattform betterplace.org ruft am 1. Dezember 2015 mit dem #GivingTuesday ganz Deutschland zu einem Tag des Gebens auf. Die offene Bewegung mobilisiert jährlich am ersten Dienstag im Dezember Millionen Menschen weltweit zu sozialem Engagement. Ins Leben gerufen wurde sie im Jahr 2012 in den USA durch die Non-Profit-Organisation 92nd Street Y und die United Nations Foundation - als Gegenbewegung zum Black Friday und Cyber Monday. Während diese beiden Tage sinnbildlich für Konsum stehen, richtet der #GivingTuesday den Blick in der Vorweihnachtszeit auf gemeinsames Engagement. Über 20.000 Organisationen, Unternehmen und Institutionen aus fast 70 Ländern haben so im letzten Jahr soziale Initiativen durch Spenden und ehrenamtliche Arbeit unterstützt. In diesem Jahr wird Deutschland erstmals Teil der globalen Bewegung sein.

Mitmachen können neben inländischen Hilfsorganisationen, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen auch Privatpersonen. Das weltweite Engagement am #GivingTuesday ist vielseitig: Firmen rufen Spendenaktionen ins Leben oder stellen ihre Mitarbeiter für ehrenamtliche Arbeit frei, Schulen veranstalten Spendenläufe, Geschäfte verkaufen spezielle Produkte, deren Erlöse Hilfsprojekten zugutekommen. Die Bewegung lebt von kreativen Ideen und auch von der Verbreitung im Internet. Unter dem Hashtag #GivingTuesday teilen die Menschen in sozialen Netzwerken ihre Aktionen, um andere zum Mitmachen zu animieren. Darunter finden sich weltweit auch zahlreiche prominente Unterstützer.

Auf der deutschen Website www.givingtuesday.de können interessierte Unternehmen, Institutionen und soziale Initiativen ihre Aktionen einreichen und sich kostenlos als Partner registrieren. Um Teilnehmern den Einstieg zu erleichtern, stehen umfangreiches Infomaterial, Ideen zum Mitmachen und Social-Media-Tipps zum Download bereit. Für gemeinnützige Organisationen bietet der Initiator betterplace.org kostenlose Webinare zur Planung von Kampagnen zum #GivingTuesday an.

"Der #GivingTuesday am 1. Dezember bietet nicht nur eine Gelegenheit, etwas Gutes zu tun. Er ist auch ein Tag des Bewusstseins darüber, dass wir als Zivilgesellschaft viel bewegen können. Gerade vor dem Hintergrund der Flüchtlingsthematik ist das gemeinsame Engagement aller Akteure unserer Gesellschaft besonders gefragt und auch notwendig," sagt Christian Kraus, CEO der gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft, der Betreiberin von betterplace.org. "Wir freuen uns, dass zahlreiche Institutionen, Unternehmen und große Organisationen wie das Deutsche Rote Kreuz und Oxfam Deutschland ihre Teilnahme bereits zugesagt haben. Genauso ermutigen wir kleinere lokale Initiativen, die Aufmerksamkeit dieses Tages für ihre sozialen Zwecke zu nutzen," fügt Christian Kraus hinzu.

Alle Informationen zur Teilnahme und eine Übersicht der teilnehmenden Partner gibt es auf www.givingtuesday.de.

Über den Initiator betterplace.org:

Über Deutschlands größte gemeinnützige Online-Spendenplattform betterplace.org wurden seit der Gründung 2007 mehr als 24 Millionen Euro an über 14.700 soziale Projekte in 170 Ländern gespendet. Alle Spenden werden zu 100 % an die projekttragenden Organisationen weitergeleitet. betterplace.org wird betrieben von der gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft, einem Sozialunternehmen mit Sitz in Berlin. www.betterplace.org

Pressekontakt:

Eva-Maria Wächter
Leitung Marketing & PR
Telefon: 030 / 76 76 44 88 - 52
Mail: eva-maria.waechter@betterplace.org

Original-Content von: gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: