360 Mobile Security Limited

Höhepunkt der Facebook-Konferenz F8: Monetarisierungserfolg der App 360 Security wird vor Facebook Audience Network erklärt

Peking (ots/PRNewswire) - Nach dem weltweiten Erfolg von mehr als 300 Millionen aktiven monatlichen Nutzern innerhalb eines Jahres wurde der Entwickler der kostenlosen Android-App 360 Security eingeladen, seine Erfolgsgeschichte zur Monetarisierung auf der Facebook-Entwicklerkonferenz F8 mit dem Facebook Audience Network zu teilen. Zhou Yahui, Vorsitzender von Beijing KunLun Tech und Investor von 360 Security, gab seine Tipps zu den Themen weiter, wie sich Werbung besser zu Geld machen lässt und welche Gestaltungsmöglichkeiten sich eignen, damit Werbung besser von Nutzern angenommen wird.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160414/355306

Die App 360 Security verfügt über die zweitgrößte Nutzerzahl im Facebook Audience Network. Sie beschleunigt Android-Geräte und dient zugleich als Antivirenprogramm. Seit ihrer Veröffentlichung im Jahre 2014 wurde die App in diversen App-Shops gelobt, von 10 Millionen Google-Play-Kunden mit durchschnittlichen 4,6 von 5 Sternen bewertet und bereits 400 Millionen Mal heruntergeladen.

Die App kann zudem hervorragende Monetarisierungsergebnisse vorweisen. Mithilfe des Audience Networks konnte 360 Security den höchsten eCPM-Meilenstein im Vergleich zu anderen Dienstprogrammen in kurzer Zeit erzielen. Nach dem ersten Monat mit dem Audience Network belief sich der eCPM in den USA auf 16 USD und in Indien auf 4,5 USD. Nach nicht mal 4 Monaten wurde zudem der bemerkenswerte Meilenstein von über 300.000 USD/Tag erreicht.

Zhou Yahui meint, "Nutzer haben Werbeanzeigen auf Mobilgeräten langsam satt. Sie empfinden sie als lästig. Wir haben uns bemüht, unseren Nutzern die relevantesten Anzeigen zu präsentieren, denn wir finden, Werbung sollte Nutzer nicht belästigen, sondern wertvoll für sie sein."

In einem Live-Interview auf der F8 sprach Zhou über seine Investition in 360 Security sowie seine neuesten Grindr-Anteilskäufe und seiner Zusammenarbeit mit Opera.

"KunLun möchte eine globale offene Plattform aufbauen, um Internetnutzern die Inhalte anzubieten, die sie benötigen. Die einzelnen Unternehmensbereiche arbeiten getrennt und entwickeln ihren eigenen Kundenstamm. Sie können untereinander zu Kanälen werden und gleiche Ressourcen nutzen. Wir werden weiterhin den Schwerpunkt auf technologische Verbesserungen und ein besseres Nutzererlebnis auf Mobilgeräten legen."

Bei der Frage nach der Zukunft erklärt Zhou: "Wir möchten zu den 30 besten Technologiefirmen der Welt zählen. In den kommenden 5 Jahren wird KunLun mindestens 5 Handy-Apps haben, mit je mehr als 50 Millionen aktiven Nutzern pro Tag." Vielfalt ist der nächste Schritt für KunLun. Es sollen Apps für Videos, alltägliche Aufgaben und Inhaltsanbieter folgen. Der Blick in die Zukunft sieht für KunLun und 360 Security auf jeden Fall vielversprechend aus.

Das komplette Interview können Sie hier sehen: developers.facebook.com/video (http://developers.facebook.com/video)

Pressekontakt:


Jean-Baptiste Carpentier
E-Mail: jeanbaptiste@mobimagic.com
Telefon: (+86) 158 1157 3307

Original-Content von: 360 Mobile Security Limited, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: 360 Mobile Security Limited

Das könnte Sie auch interessieren: