International Copper Association

Anthony Lea zum Präsidenten des Internationalen Kupferverbandes ernannt

New York (ots/PRNewswire) - Der Internationale Kupferverband (ICA) gab heute die Ernennung von Anthony Lea zu seinem neuen Präsidenten bekannt.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20150813/258227LOGO [http://photos.prnewswire.com/prnh/20150813/258227LOGO] Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20150813/258226 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20150813/258226]

Hr. Lea hat die höchste Managementverantwortung für sämtliche Aspekte der Organisation und überwacht die weltweiten Aktivitäten der erweiterten Copper Alliance((TM)) auf sechs Kontinenten. Anthony (Tony) wird den von den Mitgliedern der ICA im Jahr 2014 eingeleiteten Prozess der Optimierung der Organisation, der Strategie und der Programme fortsetzen.

Zuvor war Tony 12 Jahre als Senior Vice President, Marketing and Strategic Planning, der ICA tätig. Diese Position gab ihm tiefe Einblicke in die Herausforderungen in den Endverbrauchermärkten für Kupfer und umfassende Erfahrung in der Abwicklung von Programmen für die Entwicklung und Verteidigung der Verwendung von Kupfer. Tony besitzt einen MBA der Warwick Business School und einen Bachelor of Science in Physik des Imperial College of Science and Technology, beide im Vereinigten Königreich.

"Ich bin überzeugt, dass der ICA unter der Führung von Tony der Kupferindustrie auch weiterhin großen Mehrwert durch die Werbung für und die Verteidigung der Kupfermärkte sowie die Entwicklung eines positiven Images von Kupfer in der großen Gemeinschaft der Stakeholder bringen wird", sagte Jean-Sebastien Jacques, Vorsitzender des Aufsichtsrates des ICA. "Im Namen des Aufsichtsrates des ICA heiße ich Tony in seiner neuen Position willkommen und bin überzeugt, dass er den ICA als starken Verfechter der Kupferindustrie weiterführen wird."

Über den Internationalen Kupferverband Der Internationale Kupferverband (ICA) führt die Kupferindustrie bei Fragen an, die für die Sicherheit des künftigen Wachstums von Kupfer von Bedeutung sind. Die Mitglieder des ICA repräsentieren den Großteil der weltweiten Kupferproduktion, unter ihnen zahlreiche der größten Hersteller von Kupfer- und Kupferlegierungen. Der Status des ICA als gemeinnütziger Fachverband bietet seinen Mitgliedern eine glaubwürdige, unabhängige Vertretung für den Umgang mit Herausforderungen, mit denen die Industrie insgesamt konfrontiert ist. Der ICA steigert das Bewusstsein über und die Verwendung von Kupfer durch die Kommunikation seiner einmaligen Eigenschaften, die dieses zukunftsfähige Element zu einem bedeutenden Faktor für die Entstehung von Leben, für den Fortschritt von Wissenschaft und Technologie, und für einen höheren Lebensstandard in der gesamten Welt machen.

Über Copper Alliance((TM) )Die Copper Alliance ist ein Netzwerk regionaler Kupferinstitute und deren Branchen führenden Mitglieder, das von der ICA im Jahr 2011 ins Leben gerufen wurde. Die Copper Alliance ist für die Vorgabe der Richtung und Strategie sowie für die Finanzierung internationaler Initiativen und Werbemaßnahmen verantwortlich. Der Hauptsitz der Organisation befindet sich in New York und sie unterhält Büros in vier wichtigen Regionen: Asien, Europa und Afrika, Lateinamerika und Nordamerika. Die Programme und Initiativen von Copper Alliance werden in über 60 Ländern durch die regionalen Büros und auf Landesebene durch die Zentren für Kupferwerbung umgesetzt.

Medienkontakt: Steven Kukoda +1 732.735.9334, steven.kukoda@copperalliance.org[mailto:steven.kukoda@copperalliance.org] www.copperalliance.org [http://www.copperalliance.org/]

Web site: http://www.copperalliance.org/



Das könnte Sie auch interessieren: