i-finance GmbH

Digitalisierte Altersvorsorge: Fin-Tech steigert Verbraucherschutz

Digitalisierte Altersvorsorge: Fin-Tech steigert Verbraucherschutz
David Zahn ist Geschäftsführer des Fintechs i-finance und Mitgründer der VorsorgeKampagne, dem ersten Vergleichsportal für provisionsfreie Altersvorsorge, das 2015 den Innovationsgutschein des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft erhielt. Er setzt sich für technologiebasierte und verbraucherfreundliche Anlageberatung ein. Dazu ...

München (ots) - Im Rahmen des Fachgesprächs "Upgrade notwendig: Finanzieller Verbraucherschutz in einer digitalisierten Welt" der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen am 22. Februar 2016 in Berlin, präsentiert David Zahn, Gründer der i-finance GmbH, die VorsorgeKampagne, das erste Vergleichsportal für provisionsfreie Altersvorsorge.

Der kostenlos nutzbare Tarifvergleich schützt Verbraucher vor provisionsgetriebener Anlageberatung. Laut einer im Dezember 2015 veröffentlichten Studie der Verbraucherzentrale gehen rund 95% der Anlageprodukte aufgrund von provisionsgetriebener Falschberatung am Bedarf des Verbrauchers vorbei. Die Studie ist unter https://www.verbraucherzentrale.de/mediabig/238306A.pdf abrufbar.

"Ich freue mich, dass die Digitalisierung das Bewusstsein schärft, alte Geschäftsmodelle zu überdenken und den Verbraucherschutz zu verbessern", so Zahn. "Einziges Ziel einer seriösen Beratung sollte es sein, Nutzen und Mehrwert für den Verbraucher zu schaffen." Das Pilotprojekt der i-finance GmbH erhielt 2015 den Innovationsgutschein des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie.

Mit David Zahn diskutieren:

   - Nicole Maisch, MdB, Fraktionssprecherin für Verbraucherpolitik
   - Stephan Kühnlenz, Wissenschaftlicher Leiter Geldanlage, 
     Altersvorsorge, Kredite und Steuern Stiftung Warentest
   - Prof. Dr. Andreas Oehler, Lehrstuhlinhaber für Finanzwirtschaft 
     an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
   - Thomas Bieler, Leiter Externe Kommunikation, ING-DiBa 

Moderiert wird das Fachgespräch von Dr. Gerhard Schick, MdB, Fraktionssprecher für Finanzpolitik. Das Fachgespräch im Deutschen Bundestag beginnt um 14 Uhr. Wenn Sie als Journalist am Fachgespräch teilnehmen möchten, melden Sie sich telefonisch unter 089 - 89056700.

Weitere Informationen zur i-finance GmbH erhalten Sie unter https://vorsorgekampagne.de.

Pressekontakt:

Juliane Husemann
i-finance GmbH
Email: j.husemann@i-fin.de
Telefon: (089) 890 567 00
Twitter: @fairsorgt
https://vorsorgekampagne.de

Das könnte Sie auch interessieren: