STAFFBOOK AG

STAFFBOOK.de - Job-Community für Gastronomie, Hotellerie, Promotion und Events mit neuer Preisstruktur

Hamburg (ots) - Personal gewinnen, Jobs finden - die neue Job-Community STAFFBOOK verbindet Arbeitgeber und Jobsuchende aus den personalintensiven Branchen Gastronomie, Hotellerie, Promotion & Events. Im Januar 2016 wurde eine sechsmonatige Beta-Testphase erfolgreich abgeschlossen. Seit dem offiziellen Live-Gang ist die Community auf zuletzt mehr als 5000 Arbeitnehmer-Profile gewachsen. Ab sofort können auch Arbeitgeber völlig kostenfrei und ganz unverbindlich per Desktop, Tablet und App die vielfältigen Funktionen der Job-Community nutzen.

Neu dabei: Lediglich das Schalten von Stellenausschreibungen ist kostenpflichtig. Unter den vier Anzeigen-Paketen findet sich für jedes Unternehmen der richtige Preis. So kann man bei geringem Personalbedarf schon für 99 Euro eine einzelne Stellenanzeige mit einmonatiger Laufzeit schalten. Die Anzeigen-Range reicht von diesem 'Basic'-Paket, über die Angebote 'Comfort' (3 Anzeigen / 199 EUR) und 'Premium' (10 Anzeigen / 499 EUR), bis zur Top-Lösung 'Platin' (unbegrenzte Anzeigen / 999 EUR pro Jahr). Bei neuem Personalbedarf wird einfach eines der Anzeigen-Pakete hinzu gebucht. Zudem verfallen einmal gebuchte Stellenausschreibungen nicht und werden nur dann geschaltet, wenn sie wirklich benötigt werden. Alles ganz flexibel und ohne bindende Vertragslaufzeiten.

Kostenfrei Kontakte machen und aktiv recruiten

Die klassische Stellenanzeige bleibt also fester Bestandteil der Job-Community. Darüberhinaus bietet STAFFBOOK jedoch weit mehr als vergleichbare Konkurrenzanbieter. Über den integrierten 'Bewerbungs-Manager' können Arbeitgeber ihre Stellenausschreibungen und eingehende Bewerbungen perfekt verwalten. Und die völlig kostenfreie Nutzung der Job-Community erlaubt es Unternehmen, sich mit interessanten Arbeitnehmern und anderen Personalsuchenden zu vernetzen.

Durch seine vielfältigen Community-Funktionen begegnet STAFFBOOK schon heute dem Paradigmenwechsel am Arbeitsmarkt. Arbeitnehmer wollen von Personalsuchenden angesprochen werden, Unternehmen müssen Marketing in eigener Sache betreiben, um Bewerber und Talente zu begeistern. Die Unternehmensprofilseiten auf STAFFBOOK sind denn auch wichtiger Bestandteil zeitgemäßer Recruitment-Strategien: Je detaillierter sich Arbeitgeber darstellen, desto mehr Arbeitnehmer werden aufmerksam. Zudem kann schnell und unkompliziert Kontakt zu potenziellen neuen Mitarbeitern aufgenommen werden. So wird per Chat oder Systemnachricht recruitet und Personal gewonnen. Und wer Stellenausschreibungen schaltet, kann diese geeigneten Arbeitnehmern aktiv über die Profilseiten der Kandidaten anbieten - einfach per Klick oder Tap auf den Button 'Jobs anbieten'.

Mobile Personalsuche per iOS- und Android-App

Die Job-Community für Desktop und Tablet wird durch die STAFFBOOK Apps für iPhones und Android-Geräte komplettiert. Neben allen Kernfunktionen der Community kann hier über den 'Explore'-Modus ganz entspannt auch von unterwegs nach neuem Personal, attraktiven Arbeitgebern oder aktuellen Job-Angeboten gesucht werden.

STAFFBOOK Vorstand Sven Lorenzen (38) erklärt die Smartphone-Funktionen so: "Unsere Mobile-Versionen erinnern in der Tat eher an bekannte Dating-Apps. Der Vergleich mit Tinder ist aber natürlich überbeansprucht und greift für STAFFBOOK auch zu kurz. Bei uns ist einfach mehr an professionellen Recruitment-Funtionen unter der Haube. Wenn man so will, sind wir also nicht das 'Tinder der Jobvermittler' sondern das 'Parship mit Tinder-Funktionen und Community-Features'."

Recruitment goes Social Media

Für Arbeitgeber besteht zudem die Möglichkeit, in der Job-Community STAFFBOOK erstellte Stellenausschreibungen ohne Zusatzaufwand in ihren Social-Media-Kanälen zu teilen. So wird zum Beispiel die volle Facebook-Reichweite eines Clubs oder einer Bar genutzt, um unter den eigenen Gästen und Fans passende Bewerber zu finden.

Bereits heute finden STAFFBOOK User eine Reihe attraktiver Arbeitgeber in der neuen Job-Community. In den ersten Monaten nach dem Start haben neben vielen anderen die A-ROSA Gruppe, die Atlantic Hotels Gruppe, das Grand Elysée Hamburg, die Ratsherrn Brauerei sowie die Szene-Locations "Altes Mädchen"und "Nachtresidenz" ihre Stellenausschreibungen auf STAFFBOOK veröffentlicht.

Links zu STAFFBOOK:

Portal: > www.staffbook.de 
Preisstruktur: > www.staffbook.de/de/public/info/prices 
Blog: > www.staffbook.de/blog 
Facebook: > https://www.facebook.com/staffbook.de 
Twitter: > http://twitter.com/staffbookDE 

Über die STAFFBOOK AG

Hinter der STAFFBOOK AG steckt ein Team branchenaffiner Gründer mit Tätigkeitsschwerpunkten in der Gastronomie und Getränkeindustrie sowie in den Bereichen Promotion und Events, Personaldienstleistungen und Lifestyle/Fitness.

Vorstand Sven Lorenzen (38) ist Gründer, Inhaber und Geschäftsführer der Gastronomie-Marketing-Agentur A.HOII! (www.ahoii.net), ebenfalls mit Sitz in Hamburg. Vor Agentur-Gründung im Jahr 2011 war Lorenzen für Getränke- und Lifestyle-Markenartikler tätig - unter anderem Budweiser Budvar, Heineken und Stevens Bikes, zuletzt als Geschäftsleiter Marketing und Vertrieb der Budweiser Budvar Importgesellschaft. Er blickt zurück auf über 15 Jahre Vertriebs- und Marketingerfahrung in der Gastronomie, Getränkeindustrie sowie Lifestyle-Branche.

Pressekontakt:

STAFFBOOK AG

GUNNAR HASSEL
Online-Redaktion | Presse

Große Elbstraße 145f | 22767 Hamburg
t +49 (0) 40 48 40 455-27
m +49 (0) 151 510 466 60

presse@staffbook.de
www.staffbook.de
Original-Content von: STAFFBOOK AG, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: