aescuvest GmbH

Voller Erfolg für Frankfurter Crowdinvesting-Plattform aescuvest - Gleich zwei Medizintechnik-Projekte erfolgreich finanziert

Voller Erfolg für Frankfurter Crowdinvesting-Plattform aescuvest - Gleich zwei Medizintechnik-Projekte erfolgreich finanziert
Den sechs "Hexagonauten" um Geschäftsführer Dr. Patrick Pfeffer (2.v.l). ist ein erfolgreicher Start geglückt. Ihre Crowdinvesting-Plattform aescuvest unterstützt die Entwickler innovativer Medizinprodukte. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/117778 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. ...

Frankfurt (ots) - Deutschlands erste Crowdinvesting-Plattform für den Gesundheitsmarkt feiert einen erfolgreichen Start: Auf www.aescuvest.de konnten zeitgleich zwei innovative Unternehmen Kapital für die Weiterentwicklung ihrer Projekte einwerben. Insgesamt 363.650 Euro steckten Investoren in snakeFX, ein neuartiges Fixationssystem für offene Knochenbrüche, sowie Activoris, eine Strategieberatung für junge Startups.

"Wir sind sehr stolz auf das Erreichen beider Investment-Ziele", erklärt aescuvest-Geschäftsführer Dr. Patrick Pfeffer. "In Deutschland wird die Anlageform des Crowdinvestings immer bekannter, die Potentiale deutlicher. Besonders im Gesundheitsmarkt eignet sich das Crowdinvesting, weil über das Internet viele Menschen auf die Vorteile neuer Medizintechnik-Produkte aufmerksam gemacht werden können und diese so schneller zur Marktreife gelangen. Davon profitieren Investoren wie Patienten gleichermaßen."

Mit einer Finanzierung über die "Crowd" erhielten Gründer wie der Unfallchirurg Dr. med. Heiko Durst, der das Fixateur-externe-System snakeFX entwickelt hat, bereits in einer frühen Phase erhöhte Aufmerksamkeit. "Der Rückhalt einer interessierten Gemeinschaft von Investoren ist auch für die weiteren Produktphasen wichtig", erklärt Pfeffer. Die Activoris Medizintechnik GmbH setzt die eingeworbenen 101.000 Euro für den Ausbau weiterer Unternehmensbereiche ein. Die Entwickler des snakeFX wollen die Summe von über 260.000 Euro unter anderem für die Finanzierung einer Machbarkeitsstudie verwenden, einem wichtigen Schritt auf dem Weg zur Marktreife.

Der Erfolg des Fixateur-externe-Systems sei auch für aescuvest etwas ganz Besonderes, wie Geschäftsführer Dr. Pfeffer erläutert: "snakeFX ist das erste Medizintechnik-Projekt in Europa, das von der Pike auf über Crowdinvesting finanziert wurde. So etwas gab es vorher noch nie, und es bestärkt uns darin, auf diesem Weg weiterzumachen und neue Startups anzusprechen."

Die Crowdinvesting-Plattform aescuvest sucht Sponsoren für innovative Produkte und Unternehmen in der Medizintechnik. Bevor ein neues Unternehmen dafür ausgewählt wird, durchläuft es eine Prüfung durch den wissenschaftlichen Beirat. Als eine der ersten Crowdinvesting-Plattformen überhaupt erfüllt es zudem die Anforderungen, die sich aus dem neuen Kleinanlegerschutzgesetz für Crowdfunding-Unternehmen ergeben.

Weitere Informationen zur Crowdinvesting-Plattform aescuvest finden Sie hier: www.aescuvest.de.

Pressekontakt:

Christopher Martin, FuP Kommunikations-Management GmbH,
Am Dachsberg 198, 60435 Frankfurt/Main,
Telefon/Fax (069) 95 43 16-0 / -25,
E-Mail: christopher.martin@fup-kommunikation.de
Internet: www.fup-kommunikation.de
Original-Content von: aescuvest GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: