Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Nach Sturz leicht verletzt

Ludwigshafen (ots) - Zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person kam es am Freitagnachmittag (19.05.17) um 12:45 Uhr. Als eine 63-jährige PKW-Fahrerin aus Ludwigshafen in der Karlsbader Straße in eine auf der gegenüberliegenden Straßenseite liegende Parkbucht einfahren wollte, übersah sie einen 18-jährigen Motorradfahrer, welcher verbotswidrig versuchte den einparkenden PKW zu überholen. Es kam zur Kollision der Fahrzeuge, wodurch der Motorradfahrer vom Krad geschleudert wurde. Das Motorrad stieß gegen einen geparkten PKW. Der 18-jährige Ludwigshafener wurde vor Ort durch den Rettungsdienst behandelt und ins Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000EUR. Die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 ermittelt auch, ob der junge Motorradfahrer möglicherweise zu schnell gefahren ist.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: