Segel-TV: Travemünder Woche

Segel-TV von der Travemünder Woche und Public Viewing am Strand

Travemünde (ots) -

   - Zuschauer können am Strand oder im Internet die Regatten live
     verfolgen    
   - Technologie-Partner SAP produziert das Segel-TV     
   - Deutsche Segel-Bundesliga macht den Auftakt 

Die Crème de la Crème des deutschen Segelsports liefert den Auftakt für die Travemünder Woche. Am Samstag, den 23. Juli startet die Deutsche Segel-Bundesliga in Travemünde. Ab Montag geht es auf der Ostsee mit den Klassen-Regatten weiter. Das TV-Studio, der "SAP Sail Cube", versorgt die Fans vor Ort mit spannendem Public Viewing auf der Großbildleinwand. Für alle, die nicht live vor Ort dabei sein können, bietet Partner SAP die Live-Übertragungen auch im Internet unter http://tw2016.sapsailing.com an.

Mit Segel-TV in der 1. Reihe

An allen neun Tagen produziert SAP eine moderierte Segel-Show, die so auf der Welt einzigartig sein dürfte. Vor der Kamera im TV-Studio stehen ZDF-Sportreporter Alexander Ruda und Segler Marcus Baur mit wechselnden Co-Kommentatoren. Gesegelt wird direkt vor der Travemündung. Die eigens dafür eingerichtete TV-Bahn (SAP Media Race Course) liegt in Sichtweite der Zuschauer an Land. Die Regatta-Boote werden per GPS verfolgt. Mittels der SAP Sailing Analytics werden aktuelle Statistiken, Auswertungen, Blitztabellen und grafische Darstellungen des Renngeschehens in 2D und 3D für die Zuschauer erstellt. SAP demonstriert auf der Travemünder Woche eindrucksvoll, wie mit innovativen Analyse-Lösungen und einer professionellen TV-Produktion Segeln für Jedermann spannend und erlebbar gemacht wird.

Ein (Segel-)Spektakel der Extraklasse

Etwa eine Million Besucher werden zum Festival erwartet, zu den Regatten in 23 verschiedenen Klassen haben sich rund 1.250 Segler aus 24 Nationen angekündigt. Drei Weltmeistertitel, vier europäische und sechs deutsche Titel werden vor Travemünde vergeben. Das Segel-TV-Programm platzt vor Highlights. "Die Segler wissen, dass sie hier optimale Rahmenbedingungen haben. Und mit der Übertragung auf dem SAP Media Race Course und dem Tracking der Boote können wir auch medial beste Bedingungen bieten", so Jens Kath, der Sportliche Leiter der Travemünder Woche.

Programm Segel-TV 
SAP Media Race Course, täglich live ab 12.00 Uhr 
Samstag, 23.07.2016     1. und 2. Segel-Bundesliga 
Sonntag, 24.07.2016     1. und 2. Segel-Bundesliga 
Montag, 25.07.2016      1. und 2. Segel-Bundesliga 
Dienstag, 26.07.2016    Finn Dinghy / RS 200 (WM) 
Mittwoch, 27.07.2016    Laser 4.7 (DM) / Laser Radial Medal Races 
                        (DM) / Laser Standard (DM) 
Donnerstag, 28.07.2016  RS 400 (EM) / RS Aero (EM) 
Freitag, 29.07.2016     RS 500 (WM) / J22 (DM) 
Samstag, 30.07.2016     Splash Blue (WM) 
Sonntag, 31.07.2016     Musto Skiff (DM) / F18 
WM = Weltmeisterschaft, EM = Europameisterschaft, DM = Deutsche 
Meisterschaft 
Hinweis: wetterbedingte Änderungen u. kurzfristige Änderungen der 
Bootsklassen vorbehalten 

Ergebnisse und GPS-Tracking Deutsche Segel-Bundesliga (23.-25. Juli): https://bundesliga2016.sapsailing.com

Ergebnisse und GPS-Tracking Travemünder Woche aller anderen Klassen (26.-31. Juli): https://bundesliga2016.sapsailing.com

Pressekontakt:

Pressekontakt Live-Übertragung	
Julia Egge
Mobil: +49 (0)177 728 5505
E-Mail: j.egge@konzeptwerft.com

Pressekontakt Travemünder Woche
Ralf Abratis
Mobil: +49 (0)170 31 43 464
E-Mail: media@travemuender-woche.de
Original-Content von: Segel-TV: Travemünder Woche, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Segel-TV: Travemünder Woche

Das könnte Sie auch interessieren: