Taisys Technologies

Taisys Tochterunternehmen Shanghai F-road gewinnt 1. Platz in der vom Wall Street Journal ausgerufenen Financial Inclusion Challenge

Taipeh, Taiwan (ots/PRNewswire) - Die weltweit renommierte Publikation für Finanznachrichten, The Wall Street Journal, hatte Unternehmen aus der ganzen Welt dazu eingeladen, sich seiner Financial Inclusion Challenge-Initiative (die "Challenge") anzuschließen, um ihre Lösungen für die Problemstellung, armen Menschen Zugang zu Finanzdienstleistungen zu verschaffen, vorzustellen. Das Taisys Technology (Taisys) Tochterunternehmen Shanghai F-road Commercial Services (F-road) kann nach Urteil des Wall Street Journal auf bedeutsame Weise Einfluss auf die finanzielle Eingliederung im Raum Asien-Pazifik nehmen. F-Road nutzt eine durch Technologie von Taisys ermöglichte kartenbasierte SIM-Overlay-Technologie, um sogar in den ländlichsten Teilen Chinas eine Abdeckung für mobiles Banking gewährleisten zu können. Das Unternehmen wurde als Sieger in der Technologie-Kategorie der Challenge gekrönt.

Challenge-Preisrichter Michael Schlein kommentierte, "Der Fokus von F-road auf ländliche Gebiete geht ein oft übersehenes Problem der finanziellen Eingliederung an - nämlich Finanzdienstleistungen für dünner besiedelte Gebiete, die entfernt von urbanen Zentren liegen, verfügbar zu machen".

So sagte Wu Yulong, ein Bauer aus Szechuan und Nutzer von durch eine lokale Bank ausgestellten F-roads-Services, "Ich kann Gelder transferieren, Rechnungen bezahlen und jetzt vor allem unkompliziert meinen Kredit verlängern, um Düngemittel zu kaufen. Und mehr noch, ich kann zudem Transaktionen für die anderen Dorfbewohner durchführen".

In einem so ausgedehnten Land wie China sind oft große Entfernungen zu überwinden, bevor die nächste Bank erreicht ist. Es fällt daher den Banken zu, die Distanz zwischen Kunden und Bankdienstleistungen zu verkürzen, um das wichtige Anliegen der finanziellen Eingliederung umsetzen zu können. F-roads leicht verständliche und leicht zugängliche Lösung, die auf Taisys patentierter SIMoME-Technologie beruht, wird inzwischen von über 15 Millionen Anwendern und 1.300 Banken in 27 der 31 Provinzen Chinas mit einem täglich abgewickelten Transaktionsvolumen von mehr als 5 Milliarden RMB genutzt.

Taisys patentierte SIMoME-Technologie nutzt den SMS-Kanal im Mobiltelefon des Anwenders und überwindet damit das in den meisten ländlichen Gebieten bestehende Problem von schwachen Signalen. Die Technologie bietet ein hochsicheres Gerät, das auch kryptografische Schlüssel, Algorithmen und Prozessdaten speichert, damit Finanzinstitute ihren Kunden sichere Mobil-Banking-Lösungen zur Verfügung stellen können.

Simon Andrew, Country Manager der International Finance Corporation, erklärte, "Wir meinen, dass dies nicht nur ein großes Potenzial für China, sondern auch ein hohes Potenzial für andere Länder mit einem großen ländlichen Bevölkerungsanteil aufweist". F-road und Taisys haben eine ambitionierte Vision für die Erreichbarkeit von universalem finanziellen Zugang geschaffen. Die Auszeichnung als Sieger der Financial Inclusion Challenge dient als Beweis, dass ihre Bemühungen bereits Früchte tragen und Menschen in Not helfen.

http://www.wsj.com/public/resources/documents/financialinclusion.html

Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Taisys: http://www.taisys.com/index

Pressekontakt:


Lotus Lin
+886-2-2627-0927
lotus.lin@taisys.com
Original-Content von: Taisys Technologies, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: