BlaBlaCar

Österliche Schönwetterfront für das Portemonnaie von Mitfahrern
Bei BlaBlaCar bleiben die Preise auch an Ostern stabil

Österliche Schönwetterfront für das Portemonnaie von Mitfahrern / Bei BlaBlaCar bleiben die Preise auch an Ostern stabil
Preisvorhersage für Ostern: Mitfahrgelegenheiten sorgen deutschlandweit für stabil günstige Reisebedingungen. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/117605 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/BlaBlaCar"

Hamburg (ots) - Noch weiß niemand, wie das Wetter an Ostern wird, doch eines ist sicher: Hoch BlaBlaCar sorgt für eine stabile Preislage beim Reisen auf Langstrecken. Statt sich über Preissteigerungen zu den reisestarken Feiertagen Ende März zu wundern, freuen sich Mitfahrer bei BlaBlaCar auf Sonnenschein in ihrer Geldbörse. Das gilt auch dann, wenn ein ganz spontaner Kurztrip an die See, in die Berge oder zu den Liebsten ansteht. Selbst für kurzfristige Reservierungen erweist sich das Mitfahren als verlässliche Alternative im Sturmtief der erhöhten Fahrpreise, die durch die hohe Nachfrage rund um Ostern entstehen. Zusätzlich spart man mit BlaBlaCar deutlich Reisezeit gegenüber dem Fernbus, vor allem bei Fahrten in weniger gut angebundene Regionen.

Ein Beispiel: Eine Fahrt von Chemnitz nach München kostet mit dem Fernbus am Ostermontag gemessen am Durchschnittspreis bis zu 95 Prozent mehr als an einem regulären Montag. Per Mitfahrgelegenheit über BlaBlaCar zahlt ein Mitfahrer am Gründonnerstag von Chemnitz nach München im Durchschnitt 19,- Euro, statt mit einem Fernbus 36,30 Euro oder 44,- Euro am Ostermontag. Für die gleiche Strecke gilt ebenso eine starke Fahrtzeitersparnis: Während eine Fahrt mit dem Bus 6,5 Stunden dauert, ist man mit dem Auto in durchschnittlich 3 Stunden und 30 Minuten am Ziel - und das in Gesellschaft anderer Reisender in Feiertagsstimmung. So startet die Ostereiersuche garantiert nicht zu spät und es ist mehr Zeit für Familie und Freunde im ersehnten Kurzurlaub.

Olivier Bremer, General Manager für Deutschland bei BlaBlaCar, versichert: "Bei BlaBlaCar spielt es keine Rolle, wie groß die Nachfrage ist. Unsere Preise bleiben auch in Stoßzeiten stabil - ganz egal, wie kurzfristig die Entscheidung für eine Fahrt ist. Das gesparte Budget kann dann in ein Osterpicknick, einen Kinobesuch zu zweit oder gleich mehrere Ostersträuße für die Familie investiert werden."

Über BlaBlaCar

BlaBlaCar ist mit über 25 Millionen Mitgliedern die weltweit größte Mitfahr-App für Langstrecken. Pro Quartal vertrauen global 10 Millionen Reisende BlaBlaCar bei der Organisation ihres Pkw-Trips und teilen sich dadurch die Fahrtkosten. Die Deutschlandzentrale des 2006 in Paris gegründeten Unternehmens befindet sich in Hamburg - mit weiteren Standorten in Budapest, Istanbul, London, Mailand, Madrid, Mexiko-City Moskau, München, Neu-Delhi, São Paulo und Warschau,. Der Name ist Programm, denn mit den Profilangaben "Bla", "BlaBla" oder "BlaBlaBla" können sich Mitglieder untereinander bereits vor Fahrtantritt signalisieren, wie gesprächsfreudig sie sind. In Deutschland vermittelt BlaBlaCar seit April 2013 Fahrer und Mitfahrer und hat sich als alternatives Transportmittel am deutschen Markt etabliert.

Pressekontakt:

Ulrike Voß
Griffel & Co. Kommunikation GmbH
Email: uv@griffel-co.com
Telefon: +49 40 6094586 00
Original-Content von: BlaBlaCar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BlaBlaCar

Das könnte Sie auch interessieren: