Department of Operations, the Organizing Committee of the Lanzhou International Marathon

Afrikanische Läufer holen sich beim Lanzhou International Marathon sowohl bei den Herren als auch bei den Damen jeweils die ersten drei Plätze

Lanzhou, China (ots/PRNewswire) - Afrikanische Athleten dominierten am 11. Juni 2016 erneut den Lanzhou International Marathon, wobei ein kenianischer Läufer bei den Herren den kompletten Marathon anführte und eine äthiopische Läuferin bei den Damen den ersten Platz einnahm.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160612/378272

Der Kenianer Robert Kwambai holte sich mit 2:13:20 den ersten Platz beim kompletten Marathon der Herren. Seine Siegerzeit lag um über fünf Minuten unter seiner persönlichen Bestzeit von 2:08:18, die er im vergangenen Jahr als vierter des Xiamen Marathon erzielte. Der Äthiopier Workneh Tesfa war mit 2:13:54 Zweiter und sein kenianischer Kollege, William Yegon, erreichte mit 2:14:37 den dritten Platz.

Bei den Damen dominierten die Äthiopierinnen beim kompletten Marathon und belegten die ersten drei Plätze. Tsehay Desalegn war mit 2:32:16 Erste, gefolgt von der um neun Sekunden langsameren Azalech Masresha. Den dritten Platz nahm Abeba Gebremeskel mit 2:35:41 ein.

Die Gewinner des kompletten Marathons liefen erkennbar langsamere Geschwindigkeiten als in den vergangenen Jahren. Der volle Preis für den kompletten Marathon hätte $US 40.000 für jeden der beiden Gewinner betragen, aber Kwambai und Desalegn erhielten jeweils nur die Hälfte, da gemäß den Wettkampfregeln die Herren erst ab einer Zeit von 2:09:30 und die Damen unter einer Zeit von 2:28:00 Anspruch auf den vollen Preis haben. Bei Zeiten unter diesen beiden Benchmarks stehen lediglich 50 % der für die gewinnenden Läufer bereitgestellten Mittel zur Verfügung.

Der chinesische Läufer Liu Yingcai erreicht beim kompletten Marathon den zehnten Platz und Cao Xin, Ma Qingjuan und Ge Hong wurden bei den Damen Achte, Neunte bzw. Zehnte.

Der Lanzhou International Marathon ist seit 2011, dem Jahr, in dem das Rennen zum ersten Mal in dieser westchinesischen Stadt veranstalte wurde, die größte internationale Sportveranstaltung in der Provinz und kenianische und äthiopische Athleten haben bei sechs Veranstaltungen die ersten Plätze eingenommen. Die chinesischen Läuferinnen Jia Chaofeng und Zhangjing Xia waren in den Jahren 2011 und 2012 bei den ersten beiden kompletten Marathons unter den Damen die schnellsten, aber seither haben Athleten der beiden afrikanischen Länder die ersten Preise gewonnen.

Pressekontakt:

Pingping Weng
+86 18250768122
879717550@qq.com
Original-Content von: Department of Operations, the Organizing Committee of the Lanzhou International Marathon, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: