Westermann Gruppe

Digitale Medien für den Unterricht: Westermann Gruppe zeigt Neuheiten auf der Didacta

Digitale Medien für den Unterricht: Westermann Gruppe zeigt Neuheiten auf der Didacta
Das Lernportal kapiert.de hilft nicht nur Schülern beim Lernen, sondern jetzt auch Lehrern im Unterricht. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/117296 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Westermann Gruppe"

Braunschweig (ots) - Lehrer schätzen digitale Medien für ihren Unterricht. Das fand unter anderen die Telekom Stiftung in einer repräsentativen Befragung vom November 2015 heraus. Digitale Medien helfen dabei, den Unterricht besonders anschaulich zu machen. Sie motivieren Schüler durch Interaktion, und sie ermöglichen es, jeden Schüler ganz spezifisch und individuell zu fördern. Das zeigt die Westermann Gruppe mit ihren digitalen Neuentwicklungen auf der Bildungsmesse Didacta in Köln vom 16. bis 20. Februar. Das Spektrum reicht vom interaktiven Schulbuch für die Grundschule über unterrichtsbegleitendes Lernen via Lernportal bis hin zur App für die Leseförderung.

Mit Denken und Rechnen - interaktiv stellt die Westermann Gruppe auf der Didacta den Prototyp des ersten komplett interaktiven Schulbuchs für die Grundschule vor. Es setzt das erfolgreiche Lehrwerk Denken und Rechnen für die dritte Klasse vollständig digital um. Jeder Schüler kann in dem dazugehörigen Portal einzeln für sich Übungen bearbeiten. Indem Lehrer Aufgaben ein- und ausblenden, können sie sie genau auf den einzelnen Schüler abstimmen. Mit zusätzlichen Features lassen sich Aufgaben vorlesen und auswerten und Begriffe nachschlagen. Sowohl Lehrer also auch Eltern und Schüler können die Aufgaben über das Portal aufrufen und verwalten (http://www.denken-und-rechnen-interaktiv.de/).

Besonders gut für die individuelle Förderung im Unterricht eignet sich auch das Lernportal kapiert.de. Die Plattform unterstützt das Lernen in den Hauptfächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Demnächst können Lehrer der Sekundarstufe I das Schülerportal auch im Unterricht einsetzen. Sie haben die damit Möglichkeit, mit den Schülern in der Klasse individuell zu üben, den Lernstoff zu vertiefen und sich auf Klassenarbeiten vorzubereiten. Das Portal stellt individuelle Förderpläne zu einem jeweils definierten Lernziel auf. Die Lehrinhalte lassen sich anhand von Schulbüchern oder auch unabhängig davon nach den Themen des Lehrplans üben (www.kapiert.de).

Um die Möglichkeiten eines differenzierenden Unterrichts zu verbessern, hat die Westermann Gruppe außerdem ihre Plattform BiBox erweitert: Demnächst können auch Schüler im Internet auf die dort gespeicherten Lehrwerke und Unterrichtsmaterialien zugreifen. Bisher diente die BiBox Lehrern zur Unterrichtsvorbereitung mit digitalen Schulbüchern und mit Zusatzmaterialien. Lehrer sind demnächst in der Lage, zusätzlich selektiv für die Klasse oder für einzelne Schüler Materialen freizuschalten und erhalten so ein komfortables Tool, binnendifferenzierten Unterricht digital und unmittelbar mit dem Schulbuch der Westermann Gruppe zu gestalten (www.bibox.schule/).

Antolin heißt der Rabe in dem gleichnamigen Portal zur Leseförderung. Der Rabe hilft jetzt Kindern auch in einer App beim Lesenüben. Sieben liebevoll gestaltete und actionreiche Spiele fördern Konzentration, Wahrnehmung, Augenbewegung, Blickspanne und damit die Lesefertigkeit. Die Kinder spielen in der Antolin-Lesespiele-App gegen die Zeit und verbessern ihren Highscore. So werden sie zum Weiterspielen und Weiterlernen motiviert (http://ots.de/a2UpK).

Besonders anschaulicher Erdkundeunterricht gelingt Lehrern mit dem Diercke Weltatlas digital. Die App, die auf der aktuellen Ausgabe des Diercke Weltatlas basiert, steht jetzt für alle gängigen Systeme zur Verfügung: PC, Mac, iOS und Android. Sie enthält das gesamte Kartenmaterial der gedruckten Diercke-Neuausgabe, darüber hinaus für PC und Mac dreidimensionale Karten und zusätzliche Features. Die Informationsebenen der Karten lassen sich individuell zusammenstellen, die Informationstiefe kann damit je nach Lernsituation selbst bestimmt werden. Der digitale Atlas ist außerdem vollständig nach Stichworten durchsuchbar (www.diercke.de).

   - Neuer Stand - neuer Look: Besuchen Sie uns auf der Didacta!
   - Halle 6: D 010, D 020, D 002, E 010, E 020, F 010, F20, F29
   - Halle 8: A 030, A 031, A 035 und Halle 9: B 40 

Pressekontakt:

Dr. Regine Meyer-Arlt
Westermann Gruppe
Georg-Westermann-Allee 66
38104 Braunschweig
T. +49 (0) 531 708 200
M. +49 (0) 160 5369415
regine.meyer-arlt@westermanngruppe.de
www.westermanngruppe.de
Original-Content von: Westermann Gruppe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westermann Gruppe

Das könnte Sie auch interessieren: