HENRIETTE HOPKINS HealthCare Projectmanagement

Netzfundstück: App hilft pflegenden Angehörigen mit Erklär-Videos / Pflege ohne Rückenschmerzen

München (ots) - Rund 1,25 Millionen Pflegebedürftige werden in Deutschland Zuhause versorgt - weltweit sind es knapp 400 Millionen. Oft 24 Stunden am Tag. Angehörige geraten dabei häufig an ihre Grenzen - psychisch wie körperlich. Mit der kostenlosen App Kinaesthetics Care will Henriette Hopkins diesen Helfern das Leben erleichtern.

Erste Hilfe für Angehörige

"Im Pflegefall ist man erst mal überfordert", weiß Henriette Hopkins, Erfinderin von Kinaesthetics Care, "man muss schnell viel organisieren, hat wenig Zeit und Hilfe." In dieser Notsituation bietet ihre App, die auf dem iPad und allen gängigen Tablet-Betriebssystemen, erste Hilfe.

Häusliche Pflege - weg vom Tabuthema

"Damals ist mir aufgefallen, dass kaum jemand über häusliche Pflege spricht", sagt die Münchnerin. Dabei sei es für Betroffene wichtig, zu wissen, dass sie mit ihren Sorgen nicht allein sind. Die Süddeutsche wurde selbst aktiv und entwickelte Kinaesthetics Care. Die App hilft, ohne dass sich Pflegende öffentlich "outen" müssen. Mit dieser Innovation ist Hopkins mit dem den diesjährigen Health:Angel Award ausgezeichnet worden - sozusagen der Branchen-Oskar.

App-Videos geben Anleitung

"Pflege ist ein Knochenjob", erklärt Hopkins. Deshalb lernen App-Nutzer in integrierten Video-Kursen das Bewegungskonzept 'Kinaesthetics' kennen. "Dabei geht es um das gemeinsame Tun. Die Mobilität des Pflegebedürftigen wird gefördert, während die Pflegeperson gleichzeitig entlastet wird", erläutert die Unternehmerin.

Gemeinsam bewegen - Ressourcen nutzen

Eine professionelle Kinaesthetics-Trainerin erklärt Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen wie sie alltägliche Bewegungsabläufe, etwa das Aufstehen aus Bett oder Rollstuhl, miteinander bewältigen können. Etwas zusammen zu schaffen, stärkt auch die Beziehung untereinander", so die Expertin.

App bleibt aktuell

Drei kostenfreie Videos sind beim Download der App inklusive. Wer alle - derzeit elf - Video-Schulungen nutzen möchte, kann sich für 4,99 Euro die Premiumversion kaufen.

Von Ronja Gysin

Link zum Download: 
http://ots.de/qicKn
http://ots.de/W0y8h 

Pressekontakt:

Henriette Hopkins
Tel: +49 89 215 53 63 20
Mail: h.hopkins@onpflege.tv
www.onpflege.tv
Original-Content von: HENRIETTE HOPKINS HealthCare Projectmanagement, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: