Abnehmen mit Genuss - AOK

Tausend Mal probiert, tausend Mal hat's funktioniert
AOK-Programm "Abnehmen mit Genuss" - jetzt für alle

Mit "Abnehmen mit Genuss" haben bereits über 100.000 Teilnehmer erfolgreich abgespeckt! Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/117135 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Abnehmen mit Genuss - AOK/wdv"

Bad Vilbel (ots) - "Abnehmen mit Genuss" gehört zu den erfolgreichsten Abnehmprogrammen Deutschlands. In mehr als einem Jahrzehnt haben damit über 100.000 AOK-Versicherte rund eine halbe Million überflüssige Kilo abgespeckt! Jetzt öffnet die AOK das Programm für alle Interessierten.

Abnehmen ist eine Herausforderung, schlank bleiben eine noch größere. Mehr als jeder zweite nimmt nach einer Diät wieder zu. Grund: der leidige Jo-Jo-Effekt. Das wissenschaftlich fundierte AOK-Programm "Abnehmen mit Genuss" ermöglicht dagegen, effektiv abzunehmen und das Gewicht dann auch dauerhaft zu halten. Bisher war das Angebot auf Versicherte der Gesundheitskasse beschränkt. Aufgrund der zahlreichen positiven Rückmeldungen und der Erfolgsbilanz bietet die AOK die Teilnahme an "Abnehmen mit Genuss" jetzt allen Interessierten an.

Das Erfolgsrezept: Das Konzept setzt beim individuellen Essverhalten und Lebensstil des Einzelnen an. Denn: Wer am Schreibtisch sitzt, braucht andere Empfehlungen als jemand, der im Außendienst arbeitet; eine berufstätige Mutter wiederum andere Tipps als ein alleinlebender Single. Bevor es losgeht, füllt daher jeder Teilnehmer einen ausführlichen Fragebogen aus. Dieser erfasst den persönlichen Ernährungsstil, aber auch Lebensmittelunverträglichkeiten oder chronische Erkrankungen. Auf dieser Basis erarbeiten Experten für jeden Abnehmwilligen einen individuellen Ernährungs- und Bewegungsplan für die Dauer von 12 Monaten. Die Trainingseinheiten gehen dem Teilnehmer wöchentlich zu und werden eventuellen Veränderungen aktuell angepasst. Eine zentrale Regel: Der Genuss darf nicht zu kurz kommen. Die Teilnehmer lernen, sich mit den richtigen Lebensmitteln satt zu essen. Kleine "Sünden" sind erlaubt - wenn die Wochenbilanz stimmt. Strenge Diätvorschriften sind auf Dauer ohnehin nicht einzuhalten. Sie führen nur zu Heißhungerattacken.

Berater unterstützen und motivieren

Einen weiteren wichtigen Erfolgsfaktor des Programms erklärt Anke Tempelmann, Präventionsexpertin im AOK-Bundesverband: "Jeder weiß, wie schwer es ist, liebgewonnene Gewohnheiten abzulegen und das Verhalten zu ändern. Deshalb lassen wir keinen unserer Teilnehmer alleine." Erfahrene Fachleute begleiten die Teilnehmer eng über den gesamten Zeitraum. Denn auch wenn die meisten theoretisch viel über Abnehmen und Ernährung wissen, hapert es doch in der Praxis. In schwierigen Situationen, etwa wenn die Gewichtsabnahme trotz aller Bemühungen stagnieren sollte, sind die Coaches mit Rat und Tat für den Einzelnen da. Und auch die Abnehmen-mit-Genuss-Community motiviert. Im Online-Forum können sich Teilnehmer untereinander austauschen, von ihren Erfahrungen berichten oder andere begleiten. Eine wichtige Unterstützung auf dem Weg zum Wohlfühlgewicht sind auch die vielen nützlichen Tools, etwa die mobile App, mit der man den Tagesplan unterwegs abrufen kann sowie die große Rezeptdatenbank.

Abnehmen mit Genuss gibt es wahlweise als Online- oder Briefvariante. Die Kosten betragen 74,90 Euro. AOK-Versicherte zahlen nur 44,90 Euro und erhalten den Betrag zum Programmende rückerstattet. Weitere Details, Informationen und Tipps unter www.abnehmen-mit-genuss.de.

Pressekontakt:

Abnehmen-mit-Genuss
Hilde Hutchings
Hutchings - communication matters
Tel. 06101 9954725
E-Mail: abnehmen-mit-genuss@hutchings.de

Original-Content von: Abnehmen mit Genuss - AOK, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Abnehmen mit Genuss - AOK

Das könnte Sie auch interessieren: