Campen Auktioner A/S

Ein komplettes Museum, das britischen Autos gewidmet ist, steht in Dänemark zum Verkauf

Randers, Dänemark (ots/PRNewswire) - Das weltweit größte Museum, das sich Austin-Autos verschrieben hat, wird bald in Dänemark versteigert. Neben 47 Autos bietet es auch mehr als 3.000 verwandte Artikel, u. a. Bücher, Plakate, Schilder, Spielzeugautos, Druckgussteile und andere seltene Automobilia.

Stefan Wolffbrandt begann im Jahr 1985 zu sammeln, nachdem er sein erstes Auto erworben hatte: einen Austin A30, Jahrgang 1957, den er vom Schrottplatz gerettet und mit wenig Geld restaurierte hat. Das entfachte seine Leidenschaft für die Marke und er fuhr mit dem Sammeln von Austin-Autos fort, insbesondere die Modelle A30 und A35, während er seine Karriere als erfolgreicher Rockmusiker verfolgte.

Wolffbrandt sah eine Gelegenheit, ein Auto-Museum zu eröffnen, als er Hafenmeister auf der idyllischen Insel Samsö wurde, die bei Touristen sehr beliebt ist. Als eine zuversichtliche Person mit dem Motto "alles ist möglich", begann er im Jahr 2005, das Museum selbst zu bauen, und erwarb während dieser Zeit Autos. Zwei Jahre später wurde das Samsö Austin Museum (http://www.austinmuseum.dk/english.html) mit 14 Autos eröffnet und danach kontinuierlich erweitert.

Heute füllen die Sammlungsstücke ca. 1.200 m² Ausstellungsfläche aus und das gesamte Inventar kann in Container mit einer Größe von 43 - 106 cm verpackt werden.

Interessanterweise wurden viele Autos und Automobilia dem Museum auf der Grundlage seines Status als einziges Austin-Museum der Welt gespendet, das aus Liebe zu der Marke betrieben wird. Daher kennt Stefan Wolffbrandt die Geschichte fast jedes Autos und hat versucht, diese in den Ausstellungen zu kommunizieren. Da jedoch die dänischen Steuerbehörden das Museum als ein Hobby eines Enthusiasten und nicht als ein Unternehmen einstufte, ergaben sich für Wolffbrandt so starke steuerliche Nachteile, so dass er sich entschied, das ganze Museum zu verkaufen. Alle Steuern sind nun bezahlt, so dass die Erlöse aus dem Verkauf der Noergaard-Wolff-Brandt-Stiftung gespendet werden; eine Organisation, die Kinder und Jugendliche auf Samsö unterstützt.

Die Mehrheit der Autos wurden in ihrem aktuellen Zustand erhalten und nicht restauriert, und jedes hat seine eigene Geschichte. Dazu gehören eine Reihe von Modellen, von den bekannten Modellen A30 und Sprite bis hin zu dem seltenen Allegro. Die Kollektion verfügt auch über die "Half Crab", ein 1800-er, der in zwei Hälften geschnitten und in dem Film Traffic von 1971 verwendet wurde. Allerdings werden diejenigen enttäuscht sein, die nur ein einziges Auto oder ein Stück Automobilia erwerben wollen, da das Museum nur als Ganzes zum Verkauf steht. Wenn der Käufer dies wünscht, bietet Wolffbrandt auch sein Know-how für den Wiederaufbau des Museums an seinem neuen Standort an.

Sowohl Wolffbrandt als auch Campen Auktioner (http://www.campenauktioner.dk/) sind gespannt, wer diese ungewöhnliche Auktion gewinnen wird. Sie hoffen, dass sie andere Sammler oder vielleicht Themenparks anspricht, die eine brandneue und einzigartige Attraktion suchen.

Pressekontakt:


http://www.campenauktioner.dk/
http://www.austinmuseum.dk/english.html
Campen Auktioner Auktionskatalog #736
https://campenauktioner.hibid.com/catalog/84818/736-net--komplet-aust
in-museum--47-biler-merchandise--sams--
Auktionsfilm des Samsoe Austin-Museums:
https://www.youtube.com/watch?v=BCN2yHzkMOQ
Weitere Fotos, Geschichten und Informationen: https://www.dropbox.com
/sh/yrebsq5b7ux8nq2/AACFHE4btIXTrd3WgGYVRIjEa?dl=0
Annette Kjaer, PR & Marketing Manager, +45-22-543-543,
pr@campenauktioner.dk

Original-Content von: Campen Auktioner A/S, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Campen Auktioner A/S

Das könnte Sie auch interessieren: