Campen Auktioner A/S

Scheunenfunde sind der letzte Schrei in der Welt der Oldtimer

Berlin (ots/PRNewswire) - ...auch wenn ihr romantischer Zauber bisweilen etwas verblasst ist, wenn man sie aus der Scheune birgt. Aktuell steht ein dänischer Scheunenfund in einer Auktion zum Verkauf: direkt aus der Scheune heraus, in der sie gefunden wurden - Romantik und Rost inklusive.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150521/745089 )

Das Ambiente könnte kaum besser sein: Sie erreichen die Scheune über wunderschöne, idyllische und windige Landstrassen, wie man sie so nur auf der dänischen Insel Fünen findet. Bekannt als "Garten Dänemarks" sorgt die Heimatinsel Hans Christian Andersens dafür, dass bereits die Anreise ein Teil dieses romantischen Abenteuers wird.

An den Bestimmungsort angelangt, stösst man auf alte Landwirtschaftsgebäude, deren Erscheinungsbild eine anrührende Geschichte von besseren und längst vergangenen Zeiten erzählt. Die besseren Zeiten: Das waren jene rund 20 Jahre, in denen der deutsche Architekt Rudolf Steiner eifrig Autos in der Bundesrepublik und der DDR zusammentrug.

Rudolf Steiner war damals bereits Eigentümer des Bauernhofs in Faaborg, den er als Sommersitz und Aufbewahrungsort für seine Autosammlung nutzte. Die Fahrzeuge kamen zunächst in einem stillgelegten Kuhstall unter, später auch in anderen, benachbarten Gebäuden. Während die Sammlung wuchs und wuchs, gestaltete sich leider auch die Unterbringung immer chaotischer.

Nachdem Rudolf Steiner Insolvenz anmelden musste, wurde der Bauernhof inklusive des gesamten persönlichen Eigentums veräussert - hierunter auch die aus gut 30 Autos bestehende Sammlung. Einige der Fahrzeuge gelten heute als Raritäten, verfügen aber teilweise weder über Schlüssel noch über Papiere.

Woran es den Fahrzeugen jedoch nicht fehlt, ist ein gehöriges Mass Romantik. Deshalb entschied sich das Auktionshaus, die Sammlung so zu belassen, wie sie vorgefunden wurde. Oldtimer-Enthusiasten haben nun die Möglichkeit, die schönsten Stücke mit der Faszination eines echten Scheunenfunds zu erkunden.

Die Sammlung präsentiert sich mit einer breiten Palette an Herkunftsländern, Modellen und Epochen: von mehreren Alfa Romeos und einem Renault 5 Turbo bis hin zu einem frühen Opel Manta, einem Fiat 128 3P und einem Mazda RX7. Zwei frühe Trabant-Modelle und vereinzelte Motorräder zeugen von einem Sammler und Enthusiasten mit einem breiten Geschmack - sehen Sie auf der untenstehenden Liste, WIE breit:

Alfa Romeo Giulia Coupé, frühe 1970er
Alfa Romeo Spider Convertible, um 1975
Alfa Romeo Alfetta 1.9, um 1970, zum Auschlachten
Alfa Romeo Motor mit Schaltgetriebe, Baujahr unbekannt
Trailer für Unimog
Austin Mini, frühe 1970er
DAF, um 1970
Fiat 128 3P, frühe1970er
Fiat 500, 1965-66
Ford Courier Diesel Van, frühe 1980er
Ford Fiesta Diesel, um 1970
Ford Sierra XR 4 x 4, um 1986
Ford Taunus 17M, Baujahr 1962-63
Ford Taunus 17M, frühe 1960er
Ford V6 Motor, Baujahr unbekannt
Massey Ferguson Traktor, Baujahr unbekannt
Mazda RX7 Coupé, Baujahr unbekannt
Mercedes Unimog 4 x 4 mit Vierradantrieb und Pritsche, Baujahr 1969, dänische
 Fahrzeugpapiere
MZ ES "Banana" Vintage 1967, dänische Fahrzeugpapiere
MZ ET 150 cc Motorrad, Baujahr 1972, mit dänischer Zulassung
MZ A 150 cc Motorrad, Baujahr 1972, dänische Fahrzeugpapiere
Opel Manta A, um 1972-73
Opel Rekord C Viertürer, zum Ausschlachten
Puch Steyr, Baujahr 1965-66 (Lizenzproduktion des Fiat 500 aus den Puch-Werken in
 Österreich)
Renault 5 Turbo, um 1986 - Alpine-Motor - zum Ausschlachten
Russischer Jeep, Baujahr unbekannt
Saab 96, 1966-68
Trabant 600 Z, um 1970
Trabant 600, 1962 (aus der ersten Baureihe des ab 1957 hergestellten Fahrzeugs)
Volvo Moto 1966 SGP mit Schaltgetriebe
Volvo Motor 4968 mit Schaltgetriebe
Volvo PV 444, 1957
VW Caravelle Diesel, Baujahr unbekannt
VW LT 28 Diesel (6-Zylinder), Baujahr unbekannt
VW Syncro Pick-Up Transporter, 1980er
 

Praktische Informationen:

Alle Autos, Motorräder und Motoren werden ohne Mindestgebot in einer Auktion angeboten und an den Höchstbietenden verkauft.

Die Internetauktion endet am Montag, den 1. Juni 2015 um 20.00 Uhr mit der ersten Katalognummer. Gebote im letzten Augenblick können die Frist um 1-2 Minuten verlängern (Soft Close).

Film zur Auktion Nr. 290 von Campen Auktioner A/S: https://www.youtube.com/watch?v=U-75MUtr9hs

Katalog zur Auktion Nr. 290 von Campen Auktioner A/S: https://campenauktioner.hibid.com/catalog/57699/290-net--ladefund-p--b-gebjergg-rden--fyn-?tab=0

Campen Auktioner A/S Galerie mit 83 Fotos der zum Verkauf stehenden Fahrzeuge: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.452609594901848.1073742006.230153567147453&type=1

Auktionshaus: Campen Auktioner A/S

Webseite: http://www.campenauktioner.dk

Email: mail@campenauktioner.dk

Auskünfte und Pressekontakt (Englisch, Dänisch): Annette Kjaer, +45-22543543, pr@campenauktioner.dk

Auskünfte (Englisch): Anders Skovfoged, +45-22-63-79-00, as@campenauktioner.dk

Auskünfte über die Fahrzeuge: Hans Pedersen, +45-29-84-82-82 hans.pedersen@bilnostalgi.dk

Auskünfte (Deutsch): Morten Wresnak, +45-22-53-98-78, mw@campenauktioner.dk

Administration: Sara Kjeldbjerg, +45-25-77-55-00, sos@campenauktioner.dk

Preview: Montag, 25. Mai, 17-19 Uhr & Sonntag, 31. Mai, 13-15 Uhr.

Adresse: Bøgebjergvej 66, V. Aaby, DK-5600 Faaborg, Dänemark


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20150521/745089
 

Original-Content von: Campen Auktioner A/S, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Campen Auktioner A/S

Das könnte Sie auch interessieren: