German Accelerator

Deutsche Start-ups auf Expansionskurs: Die Gewinner des nächsten German Accelerator Batches stehen fest

München (ots) - German Accelerator bietet 20 innovativen Tech-Start-ups aus Deutschland die Chance, ihre Geschäftsideen im Silicon Valley und New York City voranzutreiben.

Bereits zum 11. Mal profitieren die Gewinner von einem einzigartigen Mentoren- und Coachingprogramm, welches die Firmen optimal auf eine internationale Ausrichtung ihres Geschäftmodells vorbereitet.

Die Gewinner (I. und II. Quartal 2017) sind:

Silicon Valley:

- Briefy
- enercast
- Fit Analytics
- GetSafe
- Icaros
- parcelLab
- Park-Here
- picalike
- retarus
- Service-drone 

New York:

- adnymics
- ArtiMinds Robotics
- Gpredicitve
- Kaia Health
- MyPostcard.com
- NavVis
- Opinary
- SOPAT
- Talentsconnect
- VMRay 

Celebrating Innovation fand zum ersten Mal im Tech Quartier in der Finanzmetropole Frankfurt statt. Dort erhielten die Start-ups die Gelegenheit, ihre innovativen Produkte und Ideen zu präsentieren, sich mit Experten, Unternehmenspartnern, Politikern und internationalen Gästen auszutauschen. Die Gewinner wurden live auf der Bühne bekannt gegeben.

Der Gastgeber des Abends, Andy Goldstein, Geschäftsführer des LMU Entrepreneurship Centers und der Deutschen Entrepreneurship GmbH, moderierte das Bühnenprogramm mit Ankündigung der Gäste.

Der hessische Staatssekretär Samson etwa gab einen Einblick in Hessen's Startup-Umfeld: "Hessen bietet Start-ups mit seinem starken IKT-Markt, seinen renommierten Hochschulen und seiner hervorragenden digitalen Infrastruktur beste Bedingungen. Mit Ihren innovativen Geschäftsmodellen spielen Sie eine Schlüsselrolle bei der Digitalisierung der Wirtschaft. Die Landesregierung sieht deshalb ihre Aufgabe darin, Start-ups zu unterstützen und ihr Potenzial für den Standort Hessen nutzbar zu machen. "Das ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Strategie "Digitales Hessen"."

German Accelerator hieß als neuen strategischen Sponsor die Deutsche Bank willkommen und begrüßte Dr. Marcus Praetzas, Direktor Deutsche Bank und Dr. Bernd Rolinck, Leiter Expertenteam Zukunftsbranchen der Deutschen Bank und Start-up-Coverage Deutschland sowie weitere Sponsoren: das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Siemens, Telekom Innovation Labs, BakerHostetler und WilmerHale.

German Accelerator begrüßte außerdem die strategischen Partner Antonio Holl und Marc Stiller von Deloitte Digital sowie Thomas Strassner, Partner bei Dentons. Zu den Highlights des Abends zählte die Podiumsdiskussion über die neuesten Entwicklungen von Blockchain mit Markus Krall, Managing Partner von goetzpartners, und Dr. Marcus Praetzas.

Zum erfolgreichen Gelingen von Celebrating Innovation trugen folgende Eventpartner maßgeblich bei: Amazon Web Services, Deutsch-Amerikanische Handelskammer, Beiten Burkhardt, CleanTech Innovation Center, Dentons, Dienwiebel, Hessen Trade & Invest GmbH, HypoVereinsbank, Lavazza, Microsoft, PitchClub und Tech Quartier.

Der German Accelerator ist ein Accelerator-Programm, welches deutsche Start-ups aus dem Tech-Segment beim Aufbau einer Präsenz am amerikanischen Markt hilft. Es unterstützt ausgewählte Unternehmen mit Büroräumlichkeiten, gezieltem Mentoring durch erfahrene Unternehmer und Investoren sowie Kontakte zu potentiellen Kunden und Experten. Ziel und Vision ist es, das internationale Wachstum deutscher Start-ups zu fördern.

Für weitere Informationen besuchen Sie germanaccelerator.com und folgen Sie uns auf Facebook, LinkedIn und Twitter.

Pressekontakt:

Marie Klemme
German Accelerator Inc.
137 Varick Street, New York, NY 10013
marie@germanaccelerator.com
Original-Content von: German Accelerator, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: