SANS Institut

SANS wartet bei ICS Amsterdam 2016 mit zusätzlichem Training für Führungskräfte auf

Swansea, UK (ots) - Beim diesjährigen SANS ICS Amsterdam dreht sich vom 18. bis 22. April wieder alles rund um die Absicherung von Industrieanlagen. Mit ICS410 und ICS515 wird mit MGT514 bietet die Agenda dieses Mal ein besonders breites Portfolio. Weiteres Highlight ist der SANS@Night Talk am zweiten Trainingstag.

Feierte SANS im letzten Jahr in Amsterdam mit ICS515: ICS Active Defense and Incident Response noch Europa-Premiere, steht 2016 mit MGT514: IT Security Strategic Planning, Policy and Leadership neben dem Grundlagenkurs ICS410: ICS/SCADA Security Essentials sowie ICS515 nicht nur ein neuer, sondern erstmals ein dritter Kurs auf dem Programm.

ICS410 richtet sich an Fachkräfte aus dem industriellen Umfeld, die sich in ihrer tagtäglichen Arbeit mit dem Thema Cyber-Sicherheit auseinandersetzen. Bei SANS Trainer Justin Searle lernen sie den Aufbau eines sicheren DCS, Maßnahmen zur Verhinderung von Datenabflüssen, Passwort Fuzzing sowie Methoden zur Analyse und forensischen Untersuchung von ICS-Netzwerken.

SANS Trainer Robert M. Lee richtet sich in ICS515 hingegen an Incident Handler mit ICS-Schwerpunkt und somit an Teilnehmer mit Erfahrungen in diesem Bereich. Vernetzte ICS-Umgebungen zu verstehen, ihre aktive Überwachung im Hinblick auf Bedrohungen sowie das Ausführen von Notfallplänen gegenüber identifizierten Bedrohungen sind hier Teil des Trainingsprogramms.

In MGT514 schult SANS CISO Frank Kim Führungskräfte in der Entwicklung von Strategieplänen, effektiver Informationssicherheitspolitik sowie der Aneignung von Managements- und Führungskompetenzen. Ziel ist hierbei, den Führungskräften Maßnahmen an die Hand zu geben, um Unternehmen und Teams erfolgreich zu führen sowie Anreize für die Mitarbeiter zu schaffen.

Beim SANS@Night Talk von Robert M. Lee steht der Angriff auf ein ukrainisches Stromnetzwerk Ende 2015 im Fokus. Hierbei werden das Angriffsszenario dargestellt sowie Maßnahmen zur Absicherung aufgezeigt.

Weitere Informationen unter https://www.sans.org/event/ics-amsterdam-2016.

Pressekontakt:

Catrin Biberbach
Bastian Hallbauer
Kafka Kommunikation GmbH & Co. KG
089 747470580
cbiberbach@kafka-kommunikation.de
bhallbauer@kafka-kommunikation.de
Original-Content von: SANS Institut, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SANS Institut

Das könnte Sie auch interessieren: