SANS Institut

SANS Munich Winter 2016 wartet erstmals mit Training zu Continuous Monitoring auf

Swansea, UK (ots) - "Forensik" und "Security" - vom 15. bis 20. Februar 2016 stehen diese beiden Themen bei SANS Munich Winter im Fokus. Neben etablierten Kursen wie SEC401 und FOR610 werden zudem Trainings zu Trendthemen angeboten. Zum ersten Mal in München mit im Gepäck ist deshalb SEC511: Continuous Monitoring and Security Operations.

Immer mehr Unternehmen betrachten Continuous Monitoring (CM) als übergreifende Komponente ihrer effektiven Sicherheitsstrategie und investieren einen beachtlichen Teil ihrer Ressourcen, um Cyber-Angriffen vorzubeugen. Der Trend geht zudem dahin, Security Operations Center (SOCs) aufzubauen, um Ressourcen zu bündeln, oder, wenn die Kapazitäten einen internen Aufbau nicht erlauben, an externe Dienstleister auszulagern.

Wer sich ein tieferes Verständnis darüber aneignen möchte, wie sich Angreifer in ihrer Umgebung bewegen und wie effektivere Sicherheitsparadigmen gebildet und eingesetzt, Angriffe rechtzeitig erkannt und Schäden reduziert werden können, für den ist SEC511 der richtige Kurs. Bryan Simon, der das Training hält, führt die Teilnehmer schrittweise an die Thematik heran. Hierzu werden traditionelle Sicherheitsarchitekturen untersucht, wobei die Teilnehmer lernen, wie Angriffe auf diese Architekturen zu beurteilen sind.

Diskutiert werden moderne Sicherheitsdesigns und neue proaktive Ansätze, ihr Verständnis sowie Möglichkeiten zu ihrer Verteidigung aufgezeigt. Um potenzielle Angreifer rechtzeitig zu erkennen, müssen Netzwerke und Systeme proaktiv und kontinuierlich auf Veränderungen und Lücken überprüft werden, die die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Angriffs erhöhen könnten.

Der praxisorientierte Kurs richtet sich sowohl an technisch versierte Teilnehmer wie Technical Security Manager, Security Architects oder SOC Engineers als auch an Führungskräfte. Als Highlight wartet am letzten Trainingstag eine Capture-the-Flag Challange auf die Teilnehmer, bei der sie ihr im Kurs erlerntes Wissen anwenden müssen und ihren Kenntnisstand in Teams testen können, die gegeneinander antreten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter https://www.sans.org/event/munich-winter-2016.

Pressekontakt:


Catrin Biberbach
Kafka Kommunikation GmbH & Co. KG
089 747470580
cbiberbach@kafka-kommunikation.de
Original-Content von: SANS Institut, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SANS Institut

Das könnte Sie auch interessieren: