Linxens

Linxens schließt Übernahme der KnL Group, des Spezialisten für RFID-Antennen, ab

Guyancourt, Frankreich (ots/PRNewswire) - Linxens, das global führende Unternehmen für die Entwicklung und Herstellung von Konnektoren für Smartcards, hat die Übernahme der KnL Group abgeschlossen.

Die KnL Group wurde 2010 von Yannick Zoccola, Managing Director, gegründet und ist in der Nähe von Bangkok, Thailand, ansässig. Das Unternehmen spezialisiert sich auf die Herstellung von RFID-Inlays und -Antennen, die normalerweise bei Bankkarten, ID-Karten, Zugangskarten und Fahrscheinen sowie Reisepässen zum Einsatz kommen.

"Diese Akquisition ist ein wichtiger Schritt für Linxens und wird unsere Wachstumspläne unterstützen", meint Christophe Duverne, CEO, Linxens Group. "Wir sind begeistert, das Talent, die Technologie und die Produkte von KnL in unser Angebot einzubinden, und sind überzeugt, dass wir mit ihrer Hilfe unsere Ambitionen auf dem Contactless-Markt schneller verwirklichen können."

Yannick Zoccola, Managing Director der KnL Group, kommentierte: "KnL hat eine einzigartige Kompetenz im Bereich Antennen entwickelt. Wir freuen uns sehr, unser Fachwissen mit dem von Linxens zu vereinen und so unsere Entwicklung zu beschleunigen. Es macht unser Produkt- und Dienstleistungsangebot mittel- und langfristig zu einer noch logischeren Wahl für unsere Kunden." Yannick Zoccola wird seine derzeitige Position weiterhin wahrnehmen und dem Managementteam von Linxens angehören.

Über Linxens

Mit 253 Millionen Euro Umsatz (2014) und 800 Mitarbeitern ist Linxens ein Pionierunternehmen und ein führender globaler Hersteller von Konnektoren für Smartcards. Linxens ist das fundamentale Bindeglied in der Smartcard-Industrie und verbindet Mikroprozessorchips mit Marktsegmenten wie Bankwesen, Telekommunikation und e-ID. Aufbauend auf seiner Technologie und seinem Know-how, sorgfältig ausgewählten Partnerschaften und hohen Industriekapazitäten hat Linxens sein lösungsorientiertes Produktangebot erweitert und die Herstellung von Antennen und IC-Substraten für spezifische Anwendungen hinzugefügt. Durch seine beschleunigte Wertschöpfung ist Linxens gut aufgestellt, um ein renommierter Akteur in der LED-Industrie zu werden.

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.linxens.com.

Pressekontakt:

Pressekontakt: Linxens, Nathalie Varennes , Tel.:
+33-1-34-98-09-70 / E-Mail: nathalie.varennes@linxens.com

Original-Content von: Linxens, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Linxens

Das könnte Sie auch interessieren: