Constantia Flexibles

Constantia Flexibles schließt Akquisition von Pemara ab

Wien (ots) - Constantia Flexibles hat die Akquisition des australischen Etikettenherstellers Pemara Labels Group erfolgreich abgeschlossen. Die Transaktion wurde am 9. November bekanntgegeben.

Pemara, mit Sitz in Melbourne und derzeit etwa 300 Mitarbeitern, erzielte im Ende Juni abgeschlossenen Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von rund 30 Millionen Euro. Das Unternehmen betreibt vier Werke in Australien, Malaysia, Vietnam sowie Indonesien und ist mit Vertriebsbüros in Sydney (Australien) und Manila (Philippinen) vertreten.

Pemara produziert Selbstklebeetiketten sowie Fix-a-Form™ Faltetiketten und ist zudem Marktführer im Bereich Digitaldrucklösungen. Im asiatisch-pazifischen Raum beliefert der australische Etikettenhersteller führende nationale sowie multinationale Unternehmen aus den Industriebereichen Konsumgüter, Pharma, Lebensmittel und Getränke.

Constantia Flexibles ist ein weltweit führender Hersteller für flexible Verpackungsprodukte und Etiketten. Die Gruppe liefert ihre Produkte an zahlreiche multinationale Konzerne sowie lokale Marktführer in der Lebensmittel-, Tiernahrungs-, Pharma- und Getränkeindustrie. Insgesamt zählt Constantia Flexibles weltweit mehr als 3.000 Kunden und über 8.700 Mitarbeiter.

Rückfragehinweis:
   Daniel Smith
   Head of Group Communications
   T +43 (0)1 88856401195
   M +43 676 3052289
daniel.smith@cflex.com
www.cflex.com 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/17677/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

 

Weitere Meldungen: Constantia Flexibles

Das könnte Sie auch interessieren: