Fira de Barcelona

Bürgereinbindung lautet das Hauptthema der bisher größten Ausgabe des Smart City Expo World Congress

Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - Unter dem Motto Empower Cities, Empower Citizens (Befähigung von Bürgern, Befähigung von Städten) wird der Smart City Expo World Congress (SCEWC), die führende internationale Veranstaltung zum Thema Smart Cities, 2017 seine größte Ausgabe veranstalten. Vom 14. bis 16. November versammelt die Fira de Barcelona Gran Via 650 Städte, 600 Aussteller und 420 Referenten. Die Veranstaltung konzentriert sich auf die Strategien, um Metropolen und ihre Bürger durch aktive Teilnahme, kritische Reflexion, Bewusstsein, Einsicht und Kontrolle zu wichtigen Entscheidungen und Ressourcen zu befähigen.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160513/367297LOGO )

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/527419/Smart_City_Expo_W
orld_Congress.jpg ) 

Viele sind sich einig, dass digitale Technologien das Rückgrat der Städte der Zukunft sind und dass ohne sie die städtische Umbildung unmöglich wäre. Der SCEWC 2017 wird sich jedoch auch darauf konzentrieren, dass Städte von Menschen geleitet und bewohnt werden und dass diese Bürger die Zukunft der Städte umso mehr ausmachen.

Sechs Monate vor der Veranstaltung hat der SCEWC bereits 92 % seiner Fläche ausgebucht und übertrifft so die Vorjahreszahlen um 20 %. Die 600 Firmen, die auf der Veranstaltung 2017 ausstellen, darunter CAF, Deutsche Telekom, Engie, Huawei, Mastercard, Microsoft, Siemens, Suez und ZTE, umfassen eine Fläche von mehr als 15.000 Quadratmetern netto. Zu den Städten und Ländern, die ihre Projekte präsentieren zählen Dänemark, Dubai, Schweden, Deutschland, Finnland, Holland, Israel, London, New York, Norwegen, Quebec, Spanien und die USA.

Smart Mobility World Congress

Eine der wichtigsten Fragen, denen Städte gegenüberstehen, ist Mobilität. Die Fähigkeit, eine sichere und einfache Fortbewegung sowohl innerhalb einer Stadt als auch von einer Metropole zur anderen zu bieten, ist einer der Grundbausteine von Smart Cities. Im Jahr 2017 wird der SCEWC den ersten Smart Mobility World Congress (SMWC) veranstalten, ein Gipfeltreffen zum Thema intelligente Fortbewegung, das jährlich stattfindet und die innovativsten Fortschritte im Bereich städtische und interstädtische Mobilität präsentiert. Der SMWC wird mit dem Auditorium seinen eigenen Platz im Rahmen des SCEWC erhalten und den Kongress der ALAMYS, der lateinamerikanischen Vereinigung der U-Bahn-Betreiber, veranstalten.

Ein internationaler Maßstab

In den letzten 6 Jahren hat sich der SCEWC zur weltweiten richtungsweisenden Veranstaltung für Smart Cities entwickelt, die in ihrer letzten Ausgabe über 16.000 Teilnehmer aus 126 Ländern versammelte. Sein internationaler Einfluss ist mit regionalen Veranstaltungen in Casablanca (Marokko), Istanbul (Türkei), Kyoto (Japan) und Puebla (Mexiko) und bald Buenos Aires (Argentinien) weiter gewachsten und stärkt den SCEWC als die internationale führende Veranstaltung für intelligente urbane Lösungsansätze, die jedes Jahr mehr Teilnehmer anlockt und ein größeres Interesse auf die weltweite Veranstaltung in Barcelona zieht.

Pressekontakt:

Folc Lecha
+34-932-333-555
flecha@firabarcelona.com

Original-Content von: Fira de Barcelona, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Fira de Barcelona

Das könnte Sie auch interessieren: